13. KS-QUALI-WOCHE (kurz) 2020 von 18.5. - 22.5. mit Cornelia Poletto

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Neu

      Ich bin begeistert :ironie:

      Da muss ich mir ausgerechnet zwei Kandidaten weiter ansehen, die nicht meine Favoriten sind,
      nur weil andere sich selbst rauskegeln . . . Da muss ich wohl durch. ;(

      Zum Glück ist diese Woche ja ein Tag KS-frei - da gehts dann einigermaßen :D Bert
      Ich bin Hesse! Und des is ja bekannt, ein Hesse is net dazu da, annern Mensche glücklich zu mache. :evil:

      Neu

      Nudelbert schrieb:

      Da muss ich wohl durch


      so ists - aber der heutige Erbsenheld hat selber Schuld:

      Schon zu Anfang sah man einen grossen Topf mit einem kleinen Dutzend Erbsen drin - da fragte ich mich gleich, was das wohl werden soll... :grübel:

      Und als ihm denn endlich dann mit Conny gemeinsam die Erkenntnis in voller Pracht erblühte, dass es wohl ein wenig zu wenig sind, da waren trotzdem immerhin noch 15 Minuten Zeit - ab diesem Moment hätte er locker noch schnell zwei Händevoll TK-Erbsen kochen, pürieren und durchstreichen können!

      Aber er verlegte sich lieber auf´s Jammern, zwirbelte mit seinem bemackten Tschibo-Quirl hilflos ein paar müde Wallungen in die Kokosmilch und gab auch hierbei das verzweifelte MännerMenstruationOpfer... :thumbdown:

      Also sorry, lieber @Nudelbert , der Kerl ist der volle Versager und sicherlich nicht Dein Favorit gewesen? :dontknow:

      Und ausserdem nehme ich es ihm allerhögggscht übel, dass ich mir morgen nochmal diese völlig verpeilte selbsternannte Saucen-Göttin ansehen muss! :no: Dem KHH hat es ja sichtlich Schmerzen bereitet, dass er dieses "griechische Hotel-Büffet" durchgehen lassen musste...


      Diese selbsteingenommen-unverschämte Thusnelda geht mir mächtig auf den Sack, allein schon immer diese heischenden Blicke ins Publikum, nachdem sie wieder mal besonders lustig war, und dann noch diese aufdringliche Vertraulichkeit mit quasi einem Bein auf der Schulter bei CP... :fingertipp: Ich habe selten so eine unangenehme Frau in der KS gesehen. Da lobe ich mir das heutige "social distancing" :angry:


      Ziemlich amüsant finde ich den in der Wolle rostigen HolzMuckl, d.h. den

      cremant schrieb:

      bayrischen Leprechaun von/aus ÜBERSEE


      und der wird das Ganze (hoffentlich!) eh mit seinem KochstellenNachbarn im Finale unter sich ausmachen...


      Wer dann das Rennen macht, hängt vom Gericht und Juror ab - denn kochen können beide "technisch" gleich gut, allein es liegen eben 30 Jahre zwischen ihnen bzgl. "Stil", "Mode" und "Erfahrung".

      Neu

      @profi0815
      Ich hoffe, du hast deinen Blutdruck im Blick... :freu:

      Asia wird Ewa hoffentlich vergeigen, wobei dies durchaus auch dem "rostigen HolzMuckel" passieren könnte... :sos:
      Augen zu und durch mit Ewa morgen; musste CP schliesslich auch damals... :D Wobei ich Ewa heute weniger anstrengend fand und mich der unfähige "Erbsenzähler" mehr genervt hat; trotz seiner witzigen Selbsterkenntnis ("kann ich vorher gehen... o.ä.) am Schluss.

      Übrigens: diese weichgespülten, deutschen "Ceviche" fast ohne Chili mag ich gar nicht. Die "Leche de tigre" = Tigermilch hat ihren Namen daher, dass sie sehr scharf ist, denn in Peru ist neben Limette und Salz auch ordentlich Karamba= Chili und Knofi in der Marinade und später kommen dann Zwiebeln, Koriander etc. dazu. und gegessen wird nicht im netten Ring angerichtet , sondern mit Süsskartoffeln und die "Leche" gibt es dazu. Mir pfiff es beim ersten Mal aus den Ohren! :whistling:

      Neu

      Jane Doe schrieb:

      cremant schrieb:
      da fehlt nur noch der Schuss Balsamico , wie er in Griechenland mittlerweile auch auf jedem Tisch steht. Aber der steht GsD nicht im Rezept...


      Aber sie erwähnte ihn während des "Kochens" (also während des Schnippelns).


      Ja, aber leider hat es Andreas deutlich mehr versemmelt als Ewa. Ich hätte mir auch keine Ausrede ausdenken können, um Ewa trotzdem nach Hause zu schicken...

      Neu

      cremant schrieb:

      Augen zu und durch mit Ewa morgen; musste CP schliesslich auch damals... Wobei ich Ewa heute weniger anstrengend fand

      Ich hatte das Gefühl, dass sie zumindest versuchte, höflicher zu sein als gestern. Als ob sie sich an etwas erinnerte, bedankte sie sich dann meistens noch schnell bei Conny...
      Und die versuchte ebenfalls, die Fassung zu wahren.

      Freundinnen werden die zwei sicher nicht - aber CP als Profi darf sich ihre Gefühle natürlich nicht so anmerken lassen wie gestern ;)

      Mal schauen, wie es morgen bei "asiatisch" wird... (Ich frag mich ja immer, ob es auch so was wie "europäische Küche" gibt? :rolleyes: )
      Wer nicht genießt, ist ungenießbar... (Konstantin Wecker)

      Neu

      cremant schrieb:

      Jane Doe schrieb:

      cremant schrieb:
      da fehlt nur noch der Schuss Balsamico , wie er in Griechenland mittlerweile auch auf jedem Tisch steht. Aber der steht GsD nicht im Rezept...


      Aber sie erwähnte ihn während des "Kochens" (also während des Schnippelns).


      Ja, aber leider hat es Andreas deutlich mehr versemmelt als Ewa. Ich hätte mir auch keine Ausrede ausdenken können, um Ewa trotzdem nach Hause zu schicken...


      Wenn der missglückte Latte wenigstens geschmeckt hätte. Aber lt KHH war der Geschmack ja auch undefinierbar

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Stef22“ ()

      Neu

      Meine Güte war das lustig und traurig zugleich.... Das hätte eine leckere Vorspeise werden können, aber nein - der Andreas hat es vergeigt und hat damit den unsinnigen griechischen Salat weitergelassen... Thusnelda, das Wort kenne ich auch. Aber eine Schrappnelle ist noch viel schlimmer...
      Beim Patrick hat mich gestört, dass er die Cerviche war 1. zu dick und 2. zu harmlos, da hat Catrin recht, das mag ich nämlich auch nicht... Ob deutsch minimiert oder im Original keine Zeit gleicht sich m. E. aus...
      Ich sehe ein Männer - Finale...
      Gruß und Kuss wünscht Coco
      Morgen wird es schwierig, denn wir kaufen uns eine neue Küche... Landhaus... Wird dauern...
      LG Coco

      "Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
      den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
      und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.‘"
      Reinhold Niebuhr

      :goodluck:

      Neu

      cremant schrieb:


      Das Rezept ist ursprünglich von Bushcook anno 2008 erfunden worden (an der" Kochbar" ist es auch mittlereweile zu lesen). Bushcook hat mit der KS-legendären Heike von Au zusammen bei den TGJ gekocht.


      Die Bushcook kenne ich auch noch sehr gut, sie hat auch woanders noch gekocht, wo will mir nicht einfallen.

      Und sie bloggt noch heute...habe sie immer noch unter meinen Lesezeichen. :)

      Der "Latte macchiato von der Erbse" war heute leider nix, ein bisschen hats mir leid getan, denn ich hätte auch gerne den griechischen Salat von der Unaussprechlichen nach Hause geschickt.

      Neu

      Heute wird es also "asiatisch"…
      Und bewerten wird das DER Kenner der asiatischen Küche, Björn Freitag. :D

      Andreas Scheufler
      Kabeljau-Garnelen-Curry mit Basmati

      Patrick Ruhe
      Thunfischsteak mit Sesamkruste, Wok-Gemüse und Limetten-Koriander-Süßkartoffelpüree

      Ewangelia Meister
      Hähnchen süßsauer mit Chili und Jasminreis

      Wie wird BF mit dem Chili zurechtkommen? Und vielleicht ist ihm auch zu wenig Sauce?

      Für mich ist heute nichts dabei ;)

      Mal gucken – in ein paar Stunden wissen wir, wer am Freitag im Finale steht. Infos vorab wie immer hier
      Wer nicht genießt, ist ungenießbar... (Konstantin Wecker)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Jane Doe“ ()

      Neu

      Jane Doe schrieb:

      Heute wird es also "asiatisch"…
      Und bewerten wird das DER Kenner der asiatischen Küche, Björn Freitag. :ironie:
      Wie wird BF mit dem Chili zurechtkommen? Und vielleicht ist ihm auch zu wenig Sauce?

      Er ist ja hier beim WDR der Vorkoster, also müßte er sich auch mit Chili zurecht kommen, er wird sich Quälen falls es zu scharf ist. :)

      Neu

      el tomate schrieb:

      Diese asiatischen "Tellergerichte" haben doch rein gar nix mit der asiatischen Küche zu tun.

      So wie die Ceviche gestern auch nix mit dem Original zu tun hatte :whistling:
      Aber die asiatische Küche ist so vielfältig und auch Tellergerichte sind durchaus üblich bzw. je nach Land. Oft kommen aber unterschiedliche Gerichte auf einmal auf den Tisch und es wird geteilt.

      Ich find s völlig okay, dass sich die Kandidaten nur auf ein Gericht beschränken in 35 Minuten. Klar, hätten sie auch unterschiedliche asiatische Häppchen z.B. Dim Sun u.ä. zubereiten können... Hätte, hätte usw. Allerdings folgen die heutigen Gerichte sicher eher deutschen Massstäben...
      Schade finde ich, dass Patrick keine eigene Teriyakisauce kocht, trotzdem bleibt er auch heute mein Favorit, weil ich die klare, japanische Linie mag. :thumbsup: Aber auch das thailändisch inspirierte Fisch-Curry trifft durchaus meinen Geschmack @home
      Schwierig hats Ewa bei mir mit ihrem chinesisch für Anfänger :D

      On verra und hoffen auf ein Männerfinale...
    • Benutzer online 1

      1 Besucher