2. KS-CHAMPIONS-WEEK 2020 vom 22.-26. Juni mit NELSON MÜLLER

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      2. KS-CHAMPIONS-WEEK 2020 vom 22.-26. Juni mit NELSON MÜLLER

      BONJOUR - BUONGIORNO - BUENAS DÍAS - KALIMÉRA :hellogirl: ,
      bei der Begrüssung kann das Motto am MONTAG nur "MITTELMEERKÜCHE" lauten... :11z:
      4 Sieger*innen und 2 Nachrücker treten an den vereinzelten Herden im Studio an und wollen ALI GÜNGÖRMÜS überzeugen sie nicht auf die Bank zu schicken... :thumbup:
      Wie sonst nur im Finale kocht auch NM was feines Kleines...

      Pepe Palme / 2. Sieger bei CP in Q14 geplante Q 10 für Malin Veith
      Steinbutt mit Parmesansauce, Gemüse-Spaghetti und frittiertem Rucola

      Carina Mayer-Pendl / Siegerin bei NM Q 9
      Loup de mer im Safran-Muschelsud mit Paprika-Relish, Zucchini-Pasta und Pinienkern-Crunch

      Wilfried Neudecker / Sieger bei AS Q 10 geplant Q 12
      Adlerfischfilet auf Perlgraupen-Tomaten-Risotto mit Basilikum-Öl und Parmesan-Ring

      Julia Popov / Siegerin bei JL Q 8
      Griechisches Saganaki mit gebackenen Garnelen und Knoblauch-Fladenbrot

      Christian-Johannes Weigl / 3. Platz bei AS Q 7 für Silvia Weissenlehner aus A
      Lammlachs mit Kräutertopping, Rotwein-Jus, Ricotta-Gnocchi und mediterranem Gemüse

      Thomas Neumann / Sieger bei MK Q 15 geplant Q 11
      Thunfisch-Tatar und gebratene Jakobsmuschel mit mediterranem Gemüsesalat und selbstgebackenem Olivenbrot


      Nelson Müllers Special
      Rochenflügel mit Oliven-Kartoffelpüree und Tomaten-Kapern-Vinaigrette

      Alle weiteren INFOS ...

      Ein Montag für Fish-lovers! :thumbsup:
      Ich schicke Carina, Willi und den japanischen Missionar in die nächste Runde. Arbeitsaufwändig und yamyam Carina kocht dabei für mich auch noch am Kreativsten...
      Die Schürze wird mMn unter den anderen 3 verteilt, wobei meine Favoriten da Thomas und Julia sind...

      On verra, denn beim "lustigen" AliG. weiss man nie was "rausbrät" am Schluss :D

      Viel Freude an dieser langerwarteten 2. CW!
      :frohwink: Catrin:-)

      P.S. Der Rochen bekommt von mir auch keine Schürze...
      Vielen Dank, @cremant , für Eröffnung und alle Infos dazu - mit diesen verschobenen Quali-Wochen war es ja doch etwas verwirrend ;)

      Die Österreicherin kann also definitiv nicht an der CW teilnehmen :( - mal schauen, ob sie noch eine andere Chance erhält!
      Und spannend, dass nicht ihr Final-Gegner, sondern der Donnerstagsausscheider ihr Ticket erhalten hat...

      Wie auch immer - ich würde sehr gerne vom Lamm nehmen.

      Anschauen kann ich es mir erst via Mediathek.

      Und ich hoffe, dass so konzentriert gekocht werden muss, dass uns ein Ständchen von NM und Pepe erspart bleiben wird ;( :D
      Wer nicht genießt, ist ungenießbar... (Konstantin Wecker)
      Die Fernsehmacher sagen dazu folgendes
      Sie mögen sich vielleicht etwas über die bunte Konstellation der Kandidaten wundern, aber wir haben in dieser Woche zwei Nachrücker dabei: Pepe erkochte den 2. Platz in seiner Qualifikations-Woche, darf aber antreten, da die Erstplatzierte Malin leider keine Zeit hatte. Und Chris rückte tatsächlich als Drittplatzierter nach, denn die Gewinnerin Silvia lebt in Österreich und durfte zum Zeitpunkt der Aufzeichnung aufgrund von Corona nicht nach Hamburg reisen. Der Zweitplatzierte Robin steckte im Prüfungsstress und musste absagen. Pepe und Chris, willkommen zurück


      Und auf Fb wurde das angekündigt
      Alle Qualifikanten aus
      Österreich und die Qualifikanten, die aufgrund der Terminverschiebungen
      nicht an dieser ChampionsWeek teilnehmen können, bekommen die
      Möglichkeit in der 6.ChampionsWeek anzutreten.


      Zu heute ich finde das Gericht von Julia fällt doch recht ab zu den anderen. Nicht nur optisch es klingt auch am simpelsten. Aber das muß ja nichts heißen
      Merci Catrin für die Mühe - das ist doch mal eine Ansage :thumbup:
      Bis auf den Angeberteller von NM würde ich alles probieren.
      Rochen schaue ich mir lieber unter Wasser an. Wie der auf
      Teller in der "Schote" kommt, ist mir echt rätselhaft...

      cremant schrieb:

      Carina kocht dabei für mich auch noch am Kreativsten...
      Die Schürze wird mMn unter den anderen 3 verteilt, wobei meine Favoriten da Thomas und Julia sind...


      Hast du dich mit Ali abgesprochen? :D
      Carina Tagessiegerin - wobei Ali ja in der Vorschau recht skeptisch war den vielen Aromen gegenüber und bei der Schürze gab es die Entscheidung zwischen Thomas und Julia ;)

      Alis Vor-Einschätzung traf ja in einigem nicht zu - so meinte er auch, dass der Adlerfisch niemals eine knusprige Haut bekommen kann. Willi schaffte das aber und Ali hat sie ohne weiteres gegessen und für gut befunden ^^ . Und ich glaub, beim Saganaki waren es nicht nur die Garnelen - sondern das gesamte Gericht. Es hatte sozusagen nichts mit seiner Erwartung zu tun.

      Morgen wird also gerollt und gewickelt! Mal schauen, was es da so geben wird...
      Wer nicht genießt, ist ungenießbar... (Konstantin Wecker)

      Jane Doe schrieb:

      Hast du dich mit Ali abgesprochen?

      Nee, aber mir hat das leichte Gericht von Carina an einem warmen Sommertag einfach am besten gefallen.
      Thomas hatte -für mich- mal wieder eine merkwürdig, zusammengesuchte Kombi wenig chic angerichtet und Julia setzte zu sehr auf ihre Teigkünste (wie in ihrer Quali), wobei Garnelen-Saganaki (mit Metaxa in der Sauce!) sehr fein ist. Aber da hatte AliG. einfach ein Brett vor dem Kopf bzw. eine festgefahrene Vorstellung (nicht zum 1. Mal :whistling: ) Zudem haben beide Gäste "gefährliches" Brot gebacken...
      Bei Pepe war ich mir -wie bei Julia- unsicher, ob sein Arbeitsaufwand reichen würde, aber er hat wieder Leckeres auf die Beine gestellt und ich hätts glatt gegessen :D

      Ein bisschen unglücklich ist es für die nervösen Kandiadten schon, dass der Mod nicht mehr um sie herumhüpfen darf und das eine oder andere probieren, anmahnen oder retten kann... In der CW sollten alle damit gut klar kommen, aber ob dies in den normalen Qualis dann auch so klappt? Könnte spannend werden; vielleicht mit der einen oder anderen unvorhergesehenen Katastrophe... ;)
      Es geht weiter und man hat für die nächsten Sendungen eine gute Lösung gefunden.
      Aber wo bleibt der Mund- und Nasenschutz in der Küche? Verstehe ich nicht.
      Ich übe keinerlei Kritik an AliG - es war vorauszusehen, dass Saganaki so nicht
      weiter kommt, wenn man schon oft beim Griechen war.
      Soßen-Willi hat eine Chance ins Finale zu kommen, Pepe aber auch.
      Gerollt und gewickelt klingt gut und läßt so manche Kreativität zu.

      cremant schrieb:

      Jane Doe schrieb:

      Hast du dich mit Ali abgesprochen?



      Ein bisschen unglücklich ist es für die nervösen Kandiadten schon, dass der Mod nicht mehr um sie herumhüpfen darf und das eine oder andere probieren, anmahnen oder retten kann... In der CW sollten alle damit gut klar kommen, aber ob dies in den normalen Qualis dann auch so klappt? Könnte spannend werden; vielleicht mit der einen oder anderen unvorhergesehenen Katastrophe... ;)


      Das finde ich gerade in der CW gut denn die Kandiaten wollen ja immerhin ins große Jahresfinale. Und sie waren ja alle schon mal da und kennen daher den Herd etc. Bin mal gespannt wie das dann nächste Woche läuft oder ob der Mod nicht doch von der anderen Herdseite mal was probieren kann

      Stef22 schrieb:

      Das finde ich gerade in der CW gut denn die Kandiaten wollen ja immerhin ins große Jahresfinale. Und sie waren ja alle schon mal da und kennen daher den Herd etc. Bin mal gespannt wie das dann nächste Woche läuft oder ob der Mod nicht doch von der anderen Herdseite mal was probieren kann

      Hatte ich weiter oben etwas anderes behauptet? :huh:

      cremant schrieb:

      dass der Mod nicht mehr um sie herumhüpfen darf und das eine oder andere probieren, anmahnen oder retten kann...


      daheim hilft ja auch keiner, und vielen ist es wohl eh lieber, wenn sie nicht vollgelabert werden... - allerdings die Pinienkerne DREImal anbrennen zu lassen, das muss man schon können. 8o

      Hat Nelson ziemlich zu Anfang tatsächlich KLOblauch gesagt? :D
      Mir gefällt diese C-bedingte Studioaufteilung sehr gut.
      Ob mir der Rest auch gefällt, muss ich erst mal abwarten.
      Es wirkt noch auf mich ein - getrübt vom Juror, der aber
      zum Glück morgen nicht wieder kommt. :D

      Die Aussagen der fernsehmacher, die Stefan zitiert hat,
      lassen darauf schließen, dass es an Weihnachten keine KS
      geben wird (was ich letzthin "berechnet" hatte) sondern,
      dass man sich für die CW6 die Quali-Wochen 31 bis 36 wohl
      schenken wird und die Kandidaten anders "auswählt" . . .
      Sozusagen die Verhinderungswoche - auch gut. Improvisiert,
      damit der Zeitplan noch hinhaut. Wird schon :D Bert
      Ich bin Hesse! Und des is ja bekannt, ein Hesse is net dazu da, annern Mensche glücklich zu mache. :evil:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Nudelbert“ ()

      Grundsätzlich mag ich diese Aufteilung in Kochblöcke auch, denn wie oft haben wir uns schon über ungerechte, nötige/unnötige oder einseitige Hilfestellungen der Mods die Köpfe heiss geredet.. Jetzt muss jeder Kandidat selbst sehen, wo er/sie bleibt; egal wie nervös oder (un)koordiniert er/sie ist. Allerdings denke ich auch, dass die Mods schon so manche komplett peinliche Desaster in den Qualis verhindert haben... :whistling:
      Das ist eine sehr gute Lösung in Anlehnung an die Profi - Wochen. Wer gute Küchenmonteure hat...

      Ich hätte den Deutsch-Japaner mit seinem Lamm Lachs als 1. weitergeschickt... Als 2. Carina, trotzdem sie sehr sehr nervös war...
      Wilfried mit seinem Adlerfisch hat super abgeliefert, obwohl Ali und auch Nelson skeptisch wirkten... Ich habe diesen Fisch noch nicht zubereitet, es sei denn er hat noch einen anderen Namen.

      Das griechische Saganaki war nicht so, wie ich es kennengelernt habe, LEIDER! Beim Brot hört bei mir die Freundschaft auf, so dass ich dem Thomas die Schürze gegönnt habe...

      Der "Angeber-Teller" von Nelson ist einfach nur genial, obwohl ich ihn nicht angerichtet gesehen habe... Schote hin oder her... Ja, er ist ehrgeizig! Das sollte man in jedem Beruf sein... Wenn man so will, bin ich es auch PUNKT

      LG Coco
      LG Coco

      "Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
      den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
      und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.‘"
      Reinhold Niebuhr

      :goodluck:
      Heute wird also gewickelt und gerollt – die Überprüfung nimmt heute Thomas Martin vor

      Pepe
      Zweierlei Sushi: Rote-Bete-Maki und Lachs-Maki mit Glasnudelsalat

      Carina Mayer-Pendl
      Gerollte Maultaschen mit geschmelzten Zwiebeln, Bacon-Crunch und Wildkräutersalat

      Wilfried Neudecker
      Lammrücken-Kräuterrolle mit Thymian-Portwein-Sauce, Ratatouille und Maisplätzchen

      Christian-Johannes Weigl
      Dreierlei süße Pfannkuchen: Deutsch & Amerikanisch & Japanisch mit Tonkabohnen-Eierlikör-Eis

      Thomas Neumann
      Rinderrouladen mit Kartoffelpüree und glasierten Möhren

      Zusatzgericht von Nelson Müller
      Strudel vom jungen Kohl & Garnele mit Shiitake und Erdnusssauce

      Fleischrouladen in der kurzen Zeit ist mutig – das ist schon sehr oft die Fahrkarte nach Hause gewesen…

      Der Missionar macht sich viel Arbeit – aber auf dem Foto wirkt sein Eis eher flüssig? Mal hoffen, dass das gut geht – denn TM hat schon mal sein japanisches Gericht nicht verstanden und ihn nach Hause geschickt…

      Thomas' Teller schaut nicht wirklich CW-würdig aus… Aber macht euch mal selbst ein Bild.

      Probieren würde ich heute tatsächlich überall gern ein Gaberl voll. ^^
      Wer nicht genießt, ist ungenießbar... (Konstantin Wecker)
      Rouladen in 35 min. Na da bin ich mal gespannt ob das gutgeht. Der Teller sieht wirklich nicht schön aus aber Willi's Teller ist auch nicht so schön. .Die Maultaschen sehe nicht wie gerollte aus den die sind normalerweise seitlich offen.
      Finde Pedpe und Christian haben das sehr gut umgesetzt und Christian sticht mit seinem Dessert natürlich hervor.
      Merci :flower: @Jane Doe

      Coco2011 schrieb:

      Der "Angeber-Teller" von Nelson...

      ...fand ich jetzt gar nicht so angeberisch und orientiert sich an einem französischen Klassiker. Gut an Rochen kommt man in D sicherlich nicht leicht ran, aber auch hier in F gibt es ihn nur noch selten, da er auch seltener gezielt gefangen wird. (und ich mag Rochen auch lieber lebend und unter Wasser ) Rochen ist weich im Fleisch und fällt daher leicht auseinander beim Garen. Wirklich speziell ist der Geschmack auch nicht, d.h. er ist auch problemlos durch einen anderen Weissfisch (z.B. Kabeljau, Heilbutt, Seeteufel etc.) zu ersetzen. Ich werde es wagen NM nachzukochen...

      Zu Heute:
      Da kommt was angerollt und weniger gewickelt... :D
      Heute überzeugen mich nur Pepe und Carina. Ästhetisch angerichtet und eine Freude für das Auge. Pepe heute kreativer als Carina mit seinen Rote-Bete-Maki.
      In der Kategorie Optik ist Thomas mal wieder der Looser für mich, aber Willy ist ihm sehr dicht auf den Fersen :whistling: . Beide bewegen sich zudem auf demselben dünnen Eis mit ihren Rouladen... Vom Rezept her würde ich aber Vorteil Willy geben.
      Das Eis beim Missionar schaut tatsächlich misslungen aus und er meint es seeehr gut mit Süssmaul TM. Ob das Alleinstellungsmerkmal reicht? Mir ist sein Teller zu üppig...

      Auch heute würde ich Nelsons nette Asia-Kleinigkeit nicht verschmähen.

      Jane Doe schrieb:

      Für mich sind Pepe und Carina die absoluten Favoriten in dieser Woche...

      Für mich auch. Pepe überrascht mich :thumbup:
      Willy will immer aufwändig zuviel wissen und Thomas konnte einfach schlecht über seinen heimatlichen Tellerrand schauen und mal ehrlich Leutz: Jemand, der dermassen desaströs anrichtet, hat in einem Jahresendfinale wirklich nix verloren.
      Der Missionar kämpft tapfer (haben sie schon immer für neue Seelen :whistling: ) und will immer auch viel. Hoffentlich kann er auch Spargel auf japanisch... :D
      Warum Pepe Erster geworden ist kann ich nicht so recht verstehen.
      Okay, der Teller war schön angerichtet. Bis auf den Reis und Glasnudeln
      war das doch kein großer Arbeitsaufwand - der Rest war fertig.
      Carina dagegen wurde nur Zweite. Selbstgemachte Maultaschen sind
      schon mutig. Soohsen-Willi hätte bei mir den 3. Platz verdient, allein
      der Geschmack zählt. Manchmal reicht die Zeit nicht zum Anrichten.
      Der Missionär hat es schwer und Thomas hatte sowieso keine Chance.

      Morgen also das Motto "Spargel" - da haben wir, Zeit versetzt, schon
      unsere Erfahrungen gemacht.