Die 19. Quali-Woche vom 27. bis 31. Juli 2020 -- mit Nelson Müller

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Die 19. Quali-Woche vom 27. bis 31. Juli 2020 -- mit Nelson Müller

      Montag sind die Leibgerichte dran.

      :winke: Hallo zusammen,

      willkommen in den Niederungen der Qualifikation mit vollen Tellern und nervösen Akteuren. :)
      Oder ist es heute mal ganz anders? Schaut selbst auf der Infoseite des ZDF, alles bereits greifbar :D

      Nelson Müller (mit Teleskopgabel) ist der Mittelpunkt, um den sich alles dreht abspielt,
      bis dann der Juror Ali Güngörmüş kommt und folgendes bewerten darf:

      Miriam Fischer
      Paneer Butter Masala mit Basmati


      Alexander Klose
      Chili-Spaghetti mit Spargel-Erdbeer-Sahnesauce

      Violetta Palatinus-Acs
      Kichererbsen-Frikadellen mit Zwiebel-Möhren, Rotweinsauce, Kartoffelstampf und Zitronen-Petersilie

      Christian Jüttner
      Steak "Strindberg" mit Speckbohnen, Rucola-Nektarinen-Salat und Avocado-Zitronen-Dressing

      Maria-Carmen Wohnhas
      Hähnchen-Parmigiana mit Tomatensauce und Kartoffelpüree

      Maurice Ochs
      Zweierlei Hackbällchen mit Schmorgurken und Jasminreis

      Einen Favorit für Tagessieg oder Schürze? Kann ich nicht ausmachen bei dem Juror. :11z:

      Na dann, wie immer, VV und guten Apo :thumbup: Bert

      " . . . und immer schön aufessen . . . " (NM) trotz Sommerhitze und dicker Kinder (Bert)
      Ich bin Hesse! Und des is ja bekannt, ein Hesse is net dazu da, annern Mensche glücklich zu mache. :evil:
      Merci, @Nudelbert , für die launige Eröffnung :)

      Meine Schürzenkandidaten sind entweder die Chili-Spaghetti oder die Hackbällchen. Bei ersterem gefällt mir das Rezept schon nicht... und schon gar nicht die Erdbeeren dabei - weder gerieben als "Staub" noch als Frucht... Bis zum Studium des Rezepts dachte ich ja, das wäre Chili-Pulver, großzügig über die Spaghetti gestreut :D

      Und bei den Hackbällchen stimmt mMn die Dimension nicht... zu viel Reis für so wenig Hack. Abgesehen davon, dass das zweierlei Hack sich dadurch auszeichnet, dass die eine Hälfte fast ungewürzt und die andere für mich dann überwürzt ist...

      Na mal schauen, was AliG draus macht ;)
      Wer nicht genießt, ist ungenießbar... (Konstantin Wecker)
      Ich habe heute drei Kandidaten, die mir ihre Leibgerichte gerne kredenzen dürften ...
      Kichererbsen-Frikadellen von Violetta,
      Steak "Strindberg" von Christian
      Hänchen-Parmigiana von Maria-Carmen

      :hungry:
      LG Coco

      "Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
      den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
      und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.‘"
      Reinhold Niebuhr

      :goodluck:
      Tja, und ich bin gespannt auf die Vegi-Gerichte von Miriam und Alexander...
      Meine Schürzenkandidaten sind das Strindberg... was für eine krause Mische zu diesem echten Klassiker :rolleyes:
      Und das zweifach einfach Hack mit der "grünen Hornisse" von Ankerkraut, dazu die rustikalen Gurken und dann noch blumiger-asiatischer Parfümreis :sos: (bei der Kombi hätten sicher auch dem Hackfleisch-Profi Tom die :schreck: zu Berge gestanden)

      Obwohl mir die vegane Kombi aus Falafel-Frikadellen mit all dem Rest überhaupt nicht gefällt, wird AliG. es nicht wagen dieses LG rauszuschmeissen... Wetten!
      Für mich bleibt eine Parmigana ein italienischer, feiner Vegi-"Auflauf" mit Auberginen, Tomatensauce, Mozzarella und Parmesan geschichtet und ist kein überbackenes, deutsches paniertes! Schnitzel :cursing:
      On verra!
      Danke für die dpD-Info @Stef22 , das Gesicht kam mir bekannt vor,
      aber als bekennender Morgenmuffel bin ich nicht drauf gekommen.

      Strindberg oh oh - Fleisch viel zu roh . . .

      Da kann selbst der findige, kleine Ali nix retten, egal wie gut der Rest gewesen sein mag.

      Nach der Sendung habe ich immer noch keinen Favoriten ausgemacht. Das einzige, was
      mir immer klarer wird: das ZDF hat den Geheimplan wohl ad acta gelegt :dontknow: Bert
      Ich bin Hesse! Und des is ja bekannt, ein Hesse is net dazu da, annern Mensche glücklich zu mache. :evil:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Nudelbert“ ()

      Nudelbert schrieb:

      as ZDF hat den Geheimplan wohl ad acta gelegt

      Psst, den kennen doch auch nur wir hier im Forum... :D

      Prollig bedruckte Unterarme beeindrucken mich nicht, da nehme ich lieber ein männliches Modell mit gut gebildetem Hintergrund (Wirtschaftsing.)...
      Ich neige der ehefraulichen Ansicht über die Kochkünste des Zeitsoldaten sehr zu :thumbsup: , persönlich bin ich aber froh kein Sächsisch mehr hören zu müssen in den nächsten Tagen...
      Beide Männer haben nicht überzeugend gekocht... und das Modell wenigstens kreativ :thumbup:
      Der Zwickauer ist auch an Selbstüberschätzung gescheitert, da er das schwierige "Strindberg" nur einmal zur Probe kochte und NMs Hilfestellungen ignorierte.
      Miriam war hypernervös... so ein G`schiss um Reis und ich mag Basmati lieber locker und körnig, als fluffig (was immer das heisst). Miriam hat auf jeden Fall Ambition...
      Das vegane ungarische Frikadellen-Gedöns samt Beilagen würde ich immer noch in keinem Restaurant bestellen, aber Violetta (der Name passt zum Gesang) ist mir symphatisch und sie kann tatsächlich singen...
      Bei Mare schaun wir mal... Ich hoffe, da kommen noch ein paar asiatische Wurzeln ohne deutschen Einfluss.

      cremant schrieb:

      Stef22 schrieb:

      War der nicht die Erfindung von @profi0815? S

      Nee, war ursprünglich eine Konspiration von mir. Kann also ruhig weiter beobachtet werden...


      Ok. Na dann mal sehen ob er irgendwann wieder erwacht.
      Aber für diese Woche sehe ich da schwarz. Denke da kann man jetzt schon sagen das eine der 3 Damen das Rennen macht

      Habe mal zu Violetta Google bemührt. Ihr Ehemann ist Jozsef Acs ein Komponist, Pianist und Organist und sie erwähnte ja noch das ihre Tochter Franziska letztes jahr auch in der KS war.
      Mir hat heute NM gefallen. Er hat sich nicht, wie JL letzte Woche und die anderen, hinter seinem Arbeitsplatz verschanzt. Er ging von vorne zu den Kandidaten hin und schaute zu. Albern war natürlich der Versuch, mit einer Teleskopgabel von weitem etwas aus dem Topf zu fischen.
      Für mich ging die Entscheidung in Ordnung, sofern das Fleisch wirklich roh war.
      Ich selber hätte das Gurkengemüse rausgeschmissen, war auch nicht schön angerichtet.
      Anscheinend hat man es essen können ;)
      Einen eventuellen Finalisten kann ich auch noch nicht erkennen.
      Hieß nicht schon mal ein Teilnehmer, der sehr weit gekommen ist, auch Klose? Irgendwie schwirrt mir so was im Kopf rum
      Wenn du Frieden willst, putz deine Reisschale
      (aus China)
      Da war heute nichts dabei, was ich hätte probieren wollen. Mein Schürzen-Favorit waren die Schmorgurken mit Duft!reis, garniert mit ein bisschen Hack. Da das Fleisch beim Steak Strindberg aber wirklich extrem roh aussah, kann ich der Entscheidung folgen, was bei Ali Güngörmus nicht oft der Fall ist.
      Habe mich gewundert, was alles als Parmigiana bezeichnet werden kann, ich kenne und liebe es als Auberginen-Auflauf.
      Die Kandidaten haben mich heute nicht überzeugt. Habe weit und breit keinen Favoriten gesehen, dem ich die Daumen fürs Weiterkommen drücken wollte. Vielleicht wird es morgen besser, gab es ja schon des öfteren, dass sich einige "gemausert" haben, wenn die Anfangsnervosität weg war.