25. KS-QUALI-WOCHE 2020 vom 14. - 18. September mit Johann Lafer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      25. KS-QUALI-WOCHE 2020 vom 14. - 18. September mit Johann Lafer

      Wir dürfen uns auf eine neue Woche freuen, in der Johann Lafer Tipps geben, kochen und sicher Lob und Aufmerksamkeit einfordern wird. =O

      Und Kandidatinnen und Kandidaten gibt es auch ^^ , die etwas auf die Teller bringen wollen. Wer heute nach Hause muss, entscheidet Robin Pietsch, nachdem er von gut gefüllten Tellern probiert hat.

      Daniel Bürger
      Parmesan-Risotto mit Lachs und Meerrettich-Apfel-Schaum

      Andrea Diederich
      Hähnchenleber-Ragout mit Möhren-Apfel-Sellerie-Stampf und Kopfsalat

      Reinhard Billig
      Zwiebelrostbraten mit Kartoffelpüree und Feldsalat

      Selma Kort
      Lammrücken mit Okraschoten, türkischer Reis mit Kichererbsen und grüner Salat mit Birnen und Orangen-Physalis-Vinaigrette

      Maximilian Hensel
      Roastbeef mit Madeirasauce, Walnuss-Sellerie-Kartoffelpüree und Pfifferlingen

      Angela Thiergan
      Panierte Hähnchenschnitzel mit Zucchini-Auberginen-Gemüse und Rösti

      Ich probiere mal von der Hühnerleber... hatte ich schon lang nicht mehr ;)
      Wer wissen will, wie das alles aussieht und zubereitet wird, kann hier schon mal schauen.

      Viel Spaß an diesem wunderschönen Spätsommertag!
      Wer nicht genießt, ist ungenießbar... (Konstantin Wecker)
      :danke: für die Eröffnung @Jane Doe

      Heute bin ein bisschen mäkelig, so richtig Appetit habe ich auf keines der Gerichte, was unter anderem daran liegt, dass die Teller fast durch die Bank wirklich "gut gefüllt" sind.
      Am ehesten würde ich trotz bekannter Probleme noch den Lachs essen und von der Hähnchenleber probieren, wenn Du etwas abgibst, Jane Doe. Habe ich früher öfter gebraten zum Salat gegessen,
      aber seit vielen Jahren nur noch als crostini al fegato, wenn wir ein Huhn vom Bauern bekommen.
      Einen wirklichen Schürzenkandidaten kann ich anhand der Bilder nicht ausmachen. Vielleicht ist das Lamm eine Idee zu durch, aber das hängt ja davon ab, wie der Juror es mag.
      Bei Robin Pietsch weiß ich nicht, welche Garstufen er bevorzugt. :zwinker:
      Ich hatte noch kein Mittagessen und deshalb ist der Zwiebelroschtbraten für mich, aber nur mit den Röesti... never mit Pü.
      Aber was will frau machen :dontknow: sind halt Leibgerichte und der Deutsche liebt sein Pü einfach überall und in jeglicher Form :rolleyes:

      Beim Rumpsteak bin ich mir nicht im Klaren, ob der Teller einfach nur verkleckert ist oder Modern Art sein soll, auf jeden Fall finde ich die Pilzorgie reichlich übertrieben. 2x Trüffel (laut Rezept Winter und Sommer ) plus Pfifferlinge. Zuhause reicht es sicher nur zu Pfifferlingen... :whistling:

      RP ist ein Fleischtiger, deshalb dürften es die Rindviecher leicht haben... mais on verra!
      Mutig voran - heute wird aber mächtig aufgetischt.
      Alles Leibgerichte und das nehme ich den Kandidaten sogar ab.
      Hähnchenleber esse ich auch gern, dann aber spanisch mit Schalotten, etwas Knofi und Sherry.
      Spontan würde ich mich für den Lammrücken entscheiden. Der Zwiebelroschtbraten hätte bei mir
      - so gereicht - keine Chance. Schaun wir mal, wie der harzer Fleischtiger entscheidet...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „el tomate“ ()

      Habe vorher kurz die Bwertung angeschaut. Also den Zwiebelrostbraten hätte ich auch gegessen allerdings habe ich da lieber Spätzle oder Bratkartoffeln dazu. Das Roastbeef sah auch sehr gut aus und das Hähnchenschnitzel fand ich auch gut gelungen allerdings hätte ich das Zucchinigemüse dazu nicht gebraucht
      @steff, dann muss er aber sehr hungrig gewesen sein.
      Ich fand den Zwiebelrostbraten nicht gut - die Zwiebeln zu schwarz
      und das Fleisch zu roh. Und krosse Lachshaut (wie bei Daniel) kann
      essen wer will - bäh, fehlte nur noch ein Parmesan-Chip. :aaat:

      Ich habe große Bedenken bei dieser Koch-Show, ob alle Teilnehmer
      samt Köche auch vorher einen PCR-Test gemacht haben.

      el tomate schrieb:

      Ich habe große Bedenken bei dieser Koch-Show, ob alle Teilnehmer
      samt Köche auch vorher einen PCR-Test gemacht haben.


      Wenn Du in einen Landgasthof oder ein Restaurant Deiner Wahl geht, hat da auch keiner einen Test :D

      Und in Garmisch macht man einen Test, wartet das Ergebnis aber nicht ab und geht lustig feiern :evil: Bert
      Ich bin Hesse! Und des is ja bekannt, ein Hesse is net dazu da, annern Mensche glücklich zu mache. :evil:
      Meine Güte was für volle und überladene Teller!
      Da vergeht einem ja fast der Appetit.
      RP kämpfte sich tapfer durch.
      Die drei Männers belegten Platz 1 bis 3.
      Ich hätte auch die Hähnchenleber heimgeschickt, da sah auch der gesamte Teller nach nix aus.

      Mein Favorit war der Lachs, inclusive dem Kandidaten selber. ;)
      Und der junge Mann, der sächselte...Name vergessen.