Wiesbaden, Dienstag 13.10.2020 -- Pierre

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Neu

      Lassgutsein schrieb:

      Ich finde, er hat sich viel Arbeit gemacht und redlich bemüht.


      Das klingt für mich eher negativ, weil das impliziert, dass das Ergebnis nicht gelungen war.
      Ich fand ihn, das Essen und den gesamten Abend aber gar nicht schlecht, wobei er mit 34 Punkten gut bedient ist.
      Und die Runde finde ich bis jetzt auch ganz nett.

      Neidisch :shamegirl: habe ich auf die schöne Wohnung geguckt, so eine hätte ich auch gerne. Altbauwohnungen haben einfach Charme!

      Neu

      Ich verstehe die Äusserung nicht als negativ und als Hinweis, dass das Essen nicht gelungen ist. Eher lese ich sie als Versuch einer objektiven Betrachtung.
      Pierre hatte sofort einen schweren Stand im Forum. Die überaus kritischen Bemerkungen haben sofort eine Dynamik entwickelt, gegen die selbst ein Sternekoch machtlos gewesen wäre.
      Die Wohnung ist toll. Da gebe ich dir Recht. Die Einrichtung gefiel mir auch und auch die Art des Gastgebers mochte ich. Er freundlich und seinen Gästen zugewandt, ohne dass es aufgesetzt wirkte. Er plapperte nichts von Komponenten, Geschmacksexplosionen, den besonderen Kick usw.
      Es muss nicht immer alles Sinn machen. Oft reicht es schon, wenn es Spass macht.

      Neu

      Bei mir kommt die Einschätzung von Laguse jetzt auch nicht negativ an. Er hat sich wirklich viel Arbeit gemacht, war teilweise akribisch unterwegs.
      Ich mochte sein Kochen, seine Ideen der Zusammenstellung des Menüs und das Ergebnis (zum größten Teil) und Teilnehmer, die ihre Warenkunde so drauf haben, haben bei mir sowieso einen Stein im Brett.
      Auch als Typ ist er mir sehr sympathisch.
      :saint: Und führe uns nicht ad absurdum.

      Neu

      Lassgutsein schrieb:

      @ chilli , @ Haendlmaierin , genau so habe ich es auch gesehen . Danke !

      Entschuldigung @Lassgutsein :shamegirl:
      Ich wollte Dir mit meiner Interpretation nicht zu nahe treten. Wahrscheinlich bin ich da geprägt von Arbeitszeugnissen, bei denen "redlich bemüht" eine "nette", juristisch akzeptable Umschreibung dafür ist, dass es jemand nicht gebracht.
      Ich gelobe, dass ich mich in Zukunft bemühe ;) , die Texte hier im Forum ohne Hintergedanken zu lesen.
      Auch wenn das schon wieder ein bisschen flapsig klingen mag: Es tut mir wirklich Leid.

      Neu

      Paprikasch schrieb:

      Lassgutsein schrieb:

      @ chilli , @ Haendlmaierin , genau so habe ich es auch gesehen . Danke !

      Entschuldigung @Lassgutsein :shamegirl:
      Ich wollte Dir mit meiner Interpretation nicht zu nahe treten. Wahrscheinlich bin ich da geprägt von Arbeitszeugnissen, bei denen "redlich bemüht" eine "nette", juristisch akzeptable Umschreibung dafür ist, dass es jemand nicht gebracht.
      Ich gelobe, dass ich mich in Zukunft bemühe ;) , die Texte hier im Forum ohne Hintergedanken zu lesen.
      Auch wenn das schon wieder ein bisschen flapsig klingen mag: Es tut mir wirklich Leid.

      Ach, das ist nicht nötig! Alles gut :) Schlimm fand ich das nicht!
      Viele wollen etwas sein, kaum einer will was werden!