Angepinnt Wer ist der Profi? Montag 19. Oktober 2020 -- Miriam

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Neu

      Die GG hat gestern handwerklich geschickt, sehr strukturiert und gut organisiert in der Küche hantiert.
      Im Menü gab es -für meinen Geschmack- insgesamt zuviel Crémes, Gels, Emulsionen, Püs und/oder Muse und weiche Texturen. Zwar wurde in jedem Gang ein "Crunch" untergebracht, aber mir war das zu wenig.
      Mutig und experimentell war das Menü und ich hätte es auch sehr gern gegessen.

      Die GG lässt sich vom den "Überhangsmandaten" der Männer nicht einschüchten (eine Frau in einem Männerberuf?), nahm zwei kaputte Stühle gelassen mit Humor und hatte lässliche Gastgeberqualitäten. Allerdings hatte ich bisher bei den Profi-Wochen nicht unbedingt den Eindruck, dass auf schöne Tischdeko und gute GGeigenschaften so viel Wert gelegt wird, wie beim normalen Dinner. Da steht das Kochergebnis im Vordergrund bzw. die exklusiven Erwartungen daran.
      Das Reich des Profi-Chefs ist die Küche und er schickt die Speisen; für den Rest gibt es normalerweise das aufmerksame Servicepersonal und den Sommelier ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „cremant“ ()

    • Benutzer online 4

      4 Besucher