Wiederholungswoche vom 28. Nov. bis 2. Dez 2022 - - Hamburg

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      chilli schrieb:

      wir sind der Pizza schon näher gekommen


      Sollte ich diesen Dinner- Abend tatsächlich bereits gesehen haben, habe ich ihn tatsächlich verdrängt. Genau! Ist ja unerträglich das Gesabbel von der vermietenden Influenzierenden. Ge- nau!
      LG Schnittchen :frohwink:

      Geselliges Vergnügen, munteres Gespräch muss einem Festmahl die Würze geben.
      William Shakespeare
      Ein dauerhafter Klassiker, die Frage der Fragen treibt die Menschen von Norden bis Süden um:
      "was ist das ungarische an diesem Gulasch?"

      Sehr nett die Nachfrage der putzigen Simona: "ach, das Rind war aus Ungarn?" :hihi:
      Auch gesunde geistige Nahrung verzichtet nicht auf Ballaststoffe.
      Christian - lecker, frische Hausmannskost auf dem Reiterhof!

      Christian betreibt mit seiner Zwillingsschwester Christiane einen Reiterhof mit angeschlossener Shetlandponyzucht. Christiane ist für die betriebswirtschaftliche Seite, den Reitbetrieb, die Pferdezucht, die Reitschule und für die kleine Reiterpension zuständig.....Christian mag Pferde!

      Es ist ein wirkliches Idyll, wohin uns VOX, an diesem Abend entführt. Der weitläufige, denkmalgeschützte Gutshof schmiegt sich mit seinen Backsteingebäuden und den tiefen Dächern, perfekt in die hügelige Landschaft. Auf großen, grünen Koppeln sind unzählige Pferde zu entdecken. Ein Stall und eine Koppel sind nur den kleinen, sanftmütigen Shetlandponys vorbehalten, hier werden auch Ferien für Kinder aus "schwierigen" Verhältnissen angeboten. Neu im Team, sind vier Alpakas, die zu Therapietieren ausgebildet werden sollen. Christiane ist da sehr engagiert und hat bereits, die ersten Trainingsstunden mit den Tieren durchgeführt.

      Wir sind ja eigentlich gekommen um die Kochstunde bei Christian zu genießen.....doch STOPP, zuerst noch ein kleiner Abstecher zum Freigehege der Meerschweinchen! Diese niedlichen Nager gehören den beiden Nichten Biggi und Peggy, die hier ihre gesamte Freizeit verbringen!

      Christian hat bereits mit den Vorbereitungen begonnen. Ein Truthahn schmurgelt im großen, mit Holz befeuerten, Backofen. In den Töpfen sieht man leckere Soßen, Kartoffelpüree und Erbsen. Im Moment kämpft der heutige Koch mit ein paar Süßkartoffeln, sie sollen frittiert werden und müssen dazu erst einmal in Form gebracht werden.

      In einer alten Blechwanne zieht ein Karpfen seine Bahnen, er wird später zur Vorspeise verarbeitet - es wartet ein heißes Dampfbad auf den Fisch.

      Für die Nachspeise werden Schichten aus Schokocreme, Sahne, Streuseln, Schokosplittern, Biskuitkrümeln, Vanillecreme, Rumtopping, Rosinen, eingelegte Birnen und Johannisbeergelee in diversen Gläsern platziert! Üppig, deftig und sicherlich auch ein wenig sättigend und wahrlich nicht die leichte, kalorienarme Nachspeise, die von den Gästen bevorzugt wird!

      Christian werkelt verzweifelt gegen die Uhr, der Truthahn ist noch lange nicht gar und dennoch, unerbittlich zieht der Zeiger seine Bahn und die Gäste nahen!

      Aperitif: Champagner, Gin Tonic, einen Appeltini oder gar einen Long-Island-Ice-Tea....die Gäste haben die Wahl, die Gäste haben die Qual! Geschickt, Christiane wird zur Cocktailkraft und kann, im Anschluss, direkt den Rundgang mit den Gästen über das Gestüt starten!

      Vorspeise: aus Karpfen, Kresse, gekochten Eiern und etwas Mayonnaise wird ein Tatar gezaubert - natürlich in der Variante: Türmchen. Dreierlei selbstgebackenes Brot und die selbstgemachte Butter ergänzen die Vorspeise und steigern die Vorfreude auf den Hauptgang!

      Hauptgang: die Gäste können sich kaum von den Ponys losreisen, ein Glück, so hat der Truthahn noch ein wenig Zeit! Der ganze Vogel landet bei Tisch und Christiane kann ihre Tranchierkünste beweisen! Wow, ein toller und appetitanregender Anblick! Schnell wird Fleisch und die Beilagen auf den Tellern angerichtet und die Gäste können losschmausen! So sehen satte und zufriedene Teilnehmer aus!

      Dessert: groß, mächtig - schicksalsträchtig! Wer dieses Dessert bewältig, darf sich in die Liga der Gourmands aufschwingen!

      Es war toll, es war begeisternd, es war ein gelungener Ausflug aufs Land! Die Atmosphäre einzigartig und das Ambiente herzerwärmend......Danke VOX für diesen Abend.

      Die Punkteausbeute 2 x 10, 1 x 9 und 1 x 8 Punkte (leider hat Elke eine extreme Pferdehaarallergie).......SCHADE, eigentlich hätte Christian den Wochensieg verdient......aber so, gehen die € 3.000,00 an Elke!
      "Wenn ich nicht in der Küche stehe, grille ich im Garten"

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Emanuelle99“ ()