Die Küchenschlacht 22.11. bis 26.11.2010 mit Alfons Schuhbeck

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      eierfrau schrieb:


      Schuhbeck kam mir gestern auch etwas genervt vor, sie hat schon sehr oft nach ihm gerufen. :smile:


      so sah ich es auch: sie meinte sie wäre die hauptperson. :zwinker:


      aaaaaaaaaaaaaaaaah
      jetzt quatscht sie sogar rein, wenn schuhbeck mit dem anderen kandidaten spricht.....

      und der schuhbeck hilft ihr, wo er nur kann, damit sie nicht dauernd quatscht, denke ich

      justbig schrieb:

      eierfrau schrieb:


      Schuhbeck kam mir gestern auch etwas genervt vor, sie hat schon sehr oft nach ihm gerufen. :smile:


      so sah ich es auch: sie meinte sie wäre die hauptperson. :zwinker:


      aaaaaaaaaaaaaaaaah
      jetzt quatscht sie sogar rein, wenn schuhbeck mit dem anderen kandidaten spricht.....

      und der schuhbeck hilft ihr, wo er nur kann, damit sie nicht dauernd quatscht, denke ich


      die "dame" entwickelte sich im laufe der woche zu einer "vorlauten" person!! :nono: (sich im fernsehen produzieren)
      [aber kochen kann sie :thumbup: ]
      am ende war es auch heute knapp, letztlich gewann ernst gegen solveig (und das nicht gänzlich unverdient, obwohl es hätte irgendwie auch andersherum ausgehen können, denn die fenchel - curry - suppe alsl ausschlaggebendes element hatte bei beiden kandidaten schwächen).

      ich weiss nicht, ob es an schuhbecks vorgabe lag - die kandidaten hatten doch ziemlich zu tun damit, die gerichte umzusetzen und ohne schuhbecks tatkräftige hilfe wäre da am ende wohl mancher teller leer geblieben. inbesondere solveig kam teilweise schon fast (is vielleicht nicht das richtige wort - aber mir fällt kein wirklich anderes dazu ein) verzweifelt hilfe suchend rüber.
      gib deine träume nicht auf - schlaf weiter :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „nudelhai“ ()