Kitchen Impossible

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Neu

      Mal auf die Folge vom 4.2. bezogen:

      Ich bin nicht so naiv, zu glauben, dass die Aufgaben von den Köchen kommen, höchstens angeregt von diesen,
      denn da steckt wie immer eine Redaktion dahinter. Nur - wozu?
      Der Koch kocht. Aber Tim wird immer mehr in die Produktionskette davor reingedrückt.
      Er ist kein Metzger, kein Bauer, kein Käsemacher,kein Bäcker, kein Müller.

      Das hatten wir in der letzten Staffel auch schon, dass gebacken werden mußte - aber jetzt??

      Soll er demnächst noch das Kälbchen vom Besamen bis zur Geburt begleiten, bevor es in die Pfanne kommt?
      Ein Dachdecker ist kein Maurer und auch kein Installateur . . .
      Die Redaktion reizt das Thema so aus, um "Spannung" zu erzeugen, dass es bald irgendwann ausgelutscht ist.

      Eigentlich schade drum. Es ging mal ums Kochen. Aber das kennt man ja vom dpD von der KS . . . ;( Bert
      Ich habe einen starken Willen - wann ich net will, will ich net! :verlegen:


      Neu

      el tomate schrieb:

      @Bert, es kommt noch schlimmer...


      ja leider - die folge in vietnam und berlin gestern brachte mälzer nicht nur an den rand des aufgebens - er hat am ende auch verloren, weil er eine aufgabe bekam, die ihn vergeblich eine kochstelle suchen liess - während der vietnamesische koch sich in den usa an einem burger versuchen durfte - ich glaub, hier wäre mälzer in seinem element gewesen.

      ich hab nicht alles gesehen, weil diese sendung ganz schön lang ist und auch für mich immer mehr an inhalt verliert.
      komisch - auf ganz alten bildern sehe ich viel jünger aus :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „nudelhai“ ()

    • Benutzer online 1

      1 Besucher