Kitchen Impossible

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Stef22 schrieb:

      Cupcake schrieb:

      Heute Staffelfinale Mälzer/Tim Raue :thumbup:

      Mälzer in Spanien...kochte Paella von Originalkoch Rafael Vidal.

      Jetzt ist Raue in der Schweiz und versucht sich an Patisserie nach "Swiss Pastry Design" von Rolf Mürner, mehrfacher Patissier-Weltmeister.

      Passionsfrucht Lollipop, Eis im Schokokörbchen, Kalamansilolli, Himbeer-Joghurteis, Himbeergel, Himbeerfruchtkugel mit Thymian...*holladiwaldfee*

      Spannend!

      Finde die Aufgaben zu unterschiedlich. Die von Tim Raue war viel schwieriger und er ist zu streng bewertet worden
      Aber das ist ja nichts neues das Tim Maelzer zu gut bewertet wird.


      Ich finde auch, dass Raue zu streng bewertet worden ist.
      Aber die Paella hat ja er für Mälzer ausgesucht... er müsste ihn gut genug kennen, um zu wissen, dass er das kann... Und ich finde, da ist Mälzer auch nicht zu gut bewertet worden - das hat er einfach gut hingekriegt!
      Wer nicht genießt, ist ungenießbar... (Konstantin Wecker)

      Stef22 schrieb:

      Cupcake schrieb:

      So eine Panierhülle hab ich noch nie gesehen.


      Ich auch nicht


      Ich mag das ehrlich gesagt gar nicht so gern, wenn sich die Panier völlig vom Fleisch löst... warum das sooo toll ist, hab ich noch nie verstanden ;)

      Also - ein bissl souffliert ok. Aber so extrem find ich gar nicht mal so gut.

      Den Erdäpfelsalat fand ich sehr interessant!
      Wer nicht genießt, ist ungenießbar... (Konstantin Wecker)

      Jane Doe schrieb:

      Stef22 schrieb:

      Cupcake schrieb:

      Heute Staffelfinale Mälzer/Tim Raue :thumbup:

      Mälzer in Spanien...kochte Paella von Originalkoch Rafael Vidal.

      Jetzt ist Raue in der Schweiz und versucht sich an Patisserie nach "Swiss Pastry Design" von Rolf Mürner, mehrfacher Patissier-Weltmeister.

      Passionsfrucht Lollipop, Eis im Schokokörbchen, Kalamansilolli, Himbeer-Joghurteis, Himbeergel, Himbeerfruchtkugel mit Thymian...*holladiwaldfee*

      Spannend!

      Finde die Aufgaben zu unterschiedlich. Die von Tim Raue war viel schwieriger und er ist zu streng bewertet worden
      Aber das ist ja nichts neues das Tim Maelzer zu gut bewertet wird.


      Ich finde auch, dass Raue zu streng bewertet worden ist.
      Aber die Paella hat ja er für Mälzer ausgesucht... er müsste ihn gut genug kennen, um zu wissen, dass er das kann... Und ich finde, da ist Mälzer auch nicht zu gut bewertet worden - das hat er einfach gut hingekriegt!


      Ja das mit der Paella hat mich auch gewundert das Raue da nichts anderes ausgesucht hat.
      Es geht weiter. As wurde auf der Facebook Seite on KI angekündigt

      WIR BLEIBEN FÜR EUCH DA!
      Wir haben tolle News: Wir machen nahtlos weiter und lassen euch auch an den kommenden Sonntagen nicht alleine.

      Erst zeigen wir euch noch einmal zwei Highlight-Folgen mit Max Stiegl
      und Nenad Mlinarevic, dann haben wir für euch drei Best-of-Folgen mit
      Tim Mälzer und Tim Raue und den besten Momenten aus fünf Staffeln
      "Kitchen Impossible".

      heute also Wiederholung.
      und Marika édes hört beseelt dem Tibor Rosenstein zu, wir schauen uns die Bilder von Budapest an, aus den Nagy Csarnok (wo wir einige Stände sogar noch kennen): schöne Erinnerungen ...
      fruo, ergo sum

      f.p. schrieb:

      Haendlmaierin schrieb:

      Mit dem gefüllten Gänsehals könnte man mich auch nicht kriegen und das auch noch auf Graupenrisotto mit Parmesan. Das grüne Öl dazu, weil alles noch nicht genug fett war.

      Einspruch, E.E.
      das "Rosenstein" liegt zwar nicht direkt im Jüdischen Viertel (VII. Bezirk) Budapests, doch bezog der Seniorchef sich explizit auf die jüdische Küche, betonte aber auch, dass er nicht kosher koche; die jüdische Küche ist deutlich weniger fett lastig als die traditionelle ungarische Küche, was sich allein schon durch den Verzicht auf Schweineschmalz erklärt. Die Füllung für den Gänsehals bekam nach seiner Erklärung gerade soviel Gänsefett, dass sie saftig bleibt, und für die Lockerheit (die er besonders betonte) sorgt das Matzebrot. Für mich eine Anregung zum Nachmachen (Leider stehen wir in der "Donauküche e.V." mit unseren Recherchen speziell zur jüdischen Küche erst am Anfang).
      Zum Risotto: eines meiner Experimentierfelder, und besonders das Graupen-"Risotto" hat's mir angetan, kernig und sehr schmackhaft. Würzöle, wie sie Rosenstein mit Petersilie und Paprika und Olivenöl ansetzte, sind auch bei anderen Köchen beliebt, z.B. bei Herbert Hintner zu seinem Zitronen-Risotto.

      hier mein Kommentar seinerzeit.
      fruo, ergo sum
      hab' aus der Ferne ein hämisches Gekicher gehört, wie's nicht einmal TM hinbekommt - das konnte nur vom Raue kommen. Also hab ich mal kurz geschaut, was Marika édes da anschaut: tatsächlich KI mit TR.
      muss ich nicht haben.
      fruo, ergo sum
    • Benutzer online 1

      1 Besucher