KOCH IM OHR

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Neue Kochshow mit Horst Lichter am Samstag Nachmittag um 16:15 Uhr ab 15.10.2016


      Bei "Koch im Ohr" kann jeder kochen - sogar absolute Laien und
      Kochmuffel. Die Teilnehmer haben einen Knopf im Ohr und bekommen
      Anweisungen, Tipps und Tricks von prominenten Köchen direkt ins Ohr
      geflüstert.


      Jeweils zwei Spitzenköche stellen sich einem
      ungewöhnlichen Duell: Über einen Knopf im Ohr dirigieren sie Laien, die
      auf ihre Anweisung Gerichte zubereiten. Die prominenten Köche können
      ihre Zutaten nicht riechen, ihr Messer nicht führen und ihre Sauce nicht
      abschmecken, denn die Gerichte werden nicht von ihnen selbst gekocht,
      sondern von ihren 'ferngesteuerten' Teampartnern.

      Diese sind
      absolute Kochlaien, deren Traum es ist, endlich mal ein Essen zu
      zaubern, das Freunde und Familie begeistert. Mit einem Knopf im Ohr
      dirigieren die Chefköche ihre Teampartner durch den Küchen-Dschungel. Am
      Ende werden beide Gerichte von einem Experten bewertet.

      Weitere Informationen über die Profis, die mit dabei sind und über die Juroren könnt ihr hier nachlesen.

      Ich bin nächsten Samstag dabei! Wer noch? :fr:
      Bin neugierig und werde mir das nicht entgehen lassen :yes:
      LG Coco

      "Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
      den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
      und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.‘"
      Reinhold Niebuhr

      :goodluck:
      Bin auch neugierig :thumbsup:

      Zumal da neben Studi (hat er auch mal wieder was zu arbeiten) zwei Lieblinge von mir dabei sind:
      Stefan Marquard und "Hibbel-Sibbel" Schönberger (Mann - ist die dünn geworden). :11z:
      Allerdings sagen mir nicht alle Namen etwas, da muss man die "Neuen" eben erst mal kennenlernen.

      Einziger Nachteil den ich bisher erkennen kann: Es schneidet sich zeitlich mit der zweiten Halbzeit ;( Bert
      Ich habe einen starken Willen - wann ich net will, will ich net! :verlegen:
      Ist Samstags selten meine Fernsehzeit, aber ich werde auf jeden Fall auch reinschauen - zur Not halt an der Theke halt machen. Ob ich es dann weiter verfolge, kommt darauf an wie sehr der Moderator mich letztendlich nervt...
      Obwohl die Werbung um Kandidaten fand ich schon sehr gut und witzig gemacht...
      ^^
      Jetzt habe ich Folge 1 mit Meta und Alex gesehen. Schon zur Hälfte der Sendung bin ich extrem unruhig vor dem
      Fernseher herumgelaufen und wollte "helfend" eingreifen . . . Das ist nix für mich. Ich bleibe der BuLi treu.

      NIcht der bessere Koch mit seinem Ausführungsassistenten ist im Vorteil, auch nicht der, der viel redet, sondern der, der möglichst präzise und in einfachen Worten Küchenutensilien beschreiben und Anweisungen geben kann. Und geduldig muss er sein, sehr geduldig.

      Ich bin das nicht, :evil: Bert
      Ich habe einen starken Willen - wann ich net will, will ich net! :verlegen:
      Was war das denn?
      Wer hat sich so einen Bödsinn nur ausgedacht?
      Wieder so eine Kochsendung in "realtime", die
      vermutlich in mehr als 2 Std. aufgezeichnet wurde.
      Ich fühle mich - pardon - leicht ver......
      Herr Lichter sollte weiterhin auf "Schnitzeljagd" gehen.

      Sonnige Grüsse aus dem Südwesten!

      Gigi schrieb:

      Nudelbert schrieb:

      Ich bleibe der BuLi treu

      Wer ist das? Was sagt die TAB dazu :engel2:

      Mir erscheint das alles noch sehr gekünstelt, ob sich dieses Format durchsetzt ...... bin da nicht so sicher, zumal es ja nichts zu gewinnen gibt :ver:


      Die TAB sagt nichts dazu, die schaut keine Bundesliga - mangels Interesse am Fußball.

      Ich sehe für "Koch im Ohr" keine Chance für eine zweite Staffel. Ich stelle mir nur mal vor, wie ich reagiere, wenn ich am Telefon einem "Spezialisten" mit fünf Computerdaumen an jeder Hand erklären soll, wie er seinen PC wieder halbwegs zum Laufen bekommt per Ferndiagnose . . . . da könnte ich vor lauter überschäumender Geduld manchmal ins nicht mehr vorhandene Kabel beißen. So ähnlich muß es den Profiköchen im Studio auch gehen.

      Auch Hotte als Moderator ist da nicht die Traumbesetzung. Seine Fähigkeiten kann er dabei nicht ausspielen.
      Er ist bei Bares besser aufgehoben, da wirkt er auch nicht so aufgesetzt und gekünstelt. :thumbup: Bert
      Ich habe einen starken Willen - wann ich net will, will ich net! :verlegen: