Die zweite Champions-Woche 2017 mit Nelson Müller vom 15. bis 19. Mai

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Die zweite Champions-Woche 2017 mit Nelson Müller vom 15. bis 19. Mai

      Das Montags-Motto lautet "kulinarische Reiseerinnerungen"!

      :winke: Hallo zusammen,

      die vor sechs Wochen ohne große Erklärungen verschobene Champions-Woche wird ab heute nachgeholt, :thumbup:
      Nelson Müller begrüßt die Kandidatin und die fünf Kandidaten und läßt Reiseerinnerungen auf die Teller zaubern.
      Ob sie wirklich kulinarisch sind, entscheidet heute Juror Björn Freitag.

      - Surf and Turf 3.0 ‒ Tatar-Variation auf Rote-Bete-Carpaccio mit Blattsalaten von Dominik Herden
      - Steinbuttfilet mit Beurre blanc, Spinat und Kartoffel-Kapern-Ragout von Michael Michaelis
      - Provenzalische Hähnchenschnitzel mit Kräuter-der-Provence-Mayonnaise und Ofenkartoffeln von Josef Weber
      - Coq au vin mit glasiertem Wurzelgemüse und Rosmarinkartoffeln von Björn Wendt
      - Bouillabaisse mit Rouille und geröstetem Baguette von Dolores Gächter-Ritter
      - Gegrillte Lammkoteletts mit Gremolata, Ratatouille und Kartoffelspalten von Felix Schütte

      Frankreich scheint ein beliebtes Reiseziel zu sein, wenn man die Bilder und Rezepte betrachtet.
      Da die Qualifikation schon so lange her ist, muss ich genau nachdenken, welchen Eindruck die Kandidaten
      in ihrer Woche und in ihrem Finale hinterlassen haben. :dontknow:
      Am ehesten erinnere ich mich an Dominik, u.a. wegen dem nach ihm benannten Dominik-Effekt,
      also der Montagswackler, der bis ins Finale kommt, in seinem Fall dieses auch gewinnt. 8o

      Einen schönen Küchenschlacht-Auftakt und eine interessante, spannende Woche, :thumbsup: Bert
      Ich bin Hesse! Und des is ja bekannt, ein Hesse is net dazu da, annern Mensche glücklich zu mache. :evil:
      Merci Bert fürs Opening dieser Woche... :thumbsup:

      Ich freue mich auf die CW! :trampeline:
      Einige der Kandidaten sind mir, aufgrund meines längeren Urlaubs im März, noch unbekannt und ich kann sie gar nicht einschätzen...
      Aber Michael könnte mich mit seinem Steinbutt schon glücklich machen :sabber: Ebenso Dolores mit ihrer originalen Bouillabaisse und auf Dominiks sehr schön angerichtetes Surf n`Turf bin ich ebenfalls gespannt, auch von welcher Reise er seine kulinarische Erinnerung mitgebracht hat...

      Dann mal bis später :frohwink: Catrin:-)
      Mir gefallen alle Gerichte...Frankroich, Frankroich :thumbsup:

      ​Schon schwierig, sich an alle Kandidaten genau zu erinnern;
      ​drei sind mir in Erinnerung geblieben : Michael, der Feuerwehrmann aus HH,
      ​Björn ebenfalls aus HH und Dolores aus Dornbirn (A).
      Nun, die haben schon alle sehr lecker aufgekocht heute, wobei Felix´ Gericht m.E. das einfachste und für mich unspektakulärste neben dem von Josef war - und wie man sieht ist es von "Hero to Zero" eben nicht weit...

      Das mit der groben Knoblauch-Inflation ist aber wohl passiert, als er genau bei der Gremolata-Hackerei sich in den Finger geschnippst hat und ewig auf ein Pflaster wartete - vielleicht hat ihn da sein guter Karma-Geist verlassen... :ohm1: (ehrlich gesagt hätte ICH zumindest in einer CW wohl grundsätzlich selbst Pflaster und Handschuh in der Hosentasche!)


      Bissel ungerecht aber wohl nicht gänzlich vermeidbar ist es in einer CW grundsätzlich, dass Tages-Juroren auf "eigene Schützlinge" zur Beurteilung treffen, wie eben heute BF mit "seinem" Michael, der übrigens beruflich Feuerwehrmann, Feuerwehrmann, Feuerwehrmann, Feuerwehrmann, Feuerwehrmann ist - falls es noch jemand nicht mitbekommen haben sollte... :whistling:

      Aber egal ob die sich nun kennen und BF vorher sicher wusste von wem der Teller war - das sah für mich schon göttlich aus und konnte kaum schlechter schmecken! :sabber: DAS wäre bei jedem Juror weitergekommen... :ok:


      Ob alles nun Urlaubserinnerungen waren? Naja, Motto eben... - aber ich fand die Bouillabaisse von der schlagfertigen Omi sehr gelungen, und da war allerhand verschiedener Fisch drin laut Rezept. Und Suppe gehört eben HEISS gegessen... - da sie das beim Anrichten ja auch war, ist doch logisch klar, dass jegliches Meer-Getier nach wohl realistischen 10 Minuten Stehezeit völlig durchgezogen sein MUSS :!: Also Gemecker hierfür völlig unangebracht.


      Auch das "Kokowääh" fand ich völlig ohne Fehl und Tadel, und der lange Lulatsch wird sich gewiss in seiner Arbeitsplatz-Hotelküche eines guten Coachings unterzogen haben :yes:


      Den kleinen Kugelblitz (man möge mir verzeihen!) kann ich nur schwer einschätzen - der kann schon was, und wenn er nun dazu auch noch gut vorbereitet ist, kann er es weit bringen...


      Im Ausgleich zur kommenden CW, wo ich mich jetzt schon mal ganz gewagt auf eine Gewinnerin kapriziere ;) , wird es für diesen CW-Wochensieg wohl einen Mann geben, und da kommt man sicherlich an Björn und Michael nur schwerlich vorbei.


      Morgen geht es wohl um "Curry" oder um Curry ganz genau weiss ich das nicht bzw. habs nicht genau gehört im finalen Tumult - und das wäre im ersten Fall ja ein spannendes und weites Feld, wo hoffentlich kein schärfeempfindlicher Juror die Spreu vom Weizen trennen muss - eine Mimose wie der Lohse oder auch der Rüffer wären da schon fast fehl am Platz... - andererseits: vielleicht gibt es ja irgendwann mal einen "Schimmelkäse-Motto"-Tag, wo AH jurieren muss :lol2:
      Irgendwas mit Curry habe ich auch vernommen. :D

      Die Entscheidung von BF war so was von vorhersehbar . . . Wenn etwas in Soohse schwimmt und die auch noch gut ist, dann ist das schon mal fast garantiert weiter. Wenn er gegen etwas Vorurteile hat (Coq au vin), dann ist Soohse das einzige, was noch helfen kann. Und wenn er auf etwas trifft, das Weicheier zum Jammern bringt, dann ist das die sichere Fahrkarte. ;(

      Was die Prognose angeht, darf man den Dominik nicht unterschätzen. Der kam als Chaot vom dpD in die KS, hat sich gesteigert und hat sicher auch geübt, den hab ich beispielweise fest auf dem Zettel neben der Feuerwehr . . . :thumbup:

      Aber ich bin ja kein Hellseher, 8o Bert
      Ich bin Hesse! Und des is ja bekannt, ein Hesse is net dazu da, annern Mensche glücklich zu mache. :evil:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Nudelbert“ ()

      :winke: Nur so für die Übersicht . . .
      ich habe beim ZDF nachgelesen und die alten Freds mal kurz durchstöbert:


      Kandidat
      Woche
      Moderator
      Final-Juror
      Dominik
      W7
      MK
      NM
      Michael
      W8
      BF
      NM
      Josef
      W9
      AS
      BF
      Björn
      W10
      MK
      CP
      Dolores
      W11
      NM
      AliG.
      Felix
      W12
      AK
      KHH


      LG :D Bert
      Ich bin Hesse! Und des is ja bekannt, ein Hesse is net dazu da, annern Mensche glücklich zu mache. :evil:
      "Es war schon immer etwas teurer, einen besonderen Geschmack zu haben"..., hiess es doch damals in der Atika-Werbung... :rolleyes:
      Das kleine, feine Fischgericht kostet im "Schwarzen Adler" als VS (ohne Spinat) mal eben schlappe 42,-€uronen... :whistling:
      Ein guter Grund also das köstliche Rezept von Michael nachzukochen!
      (OT: Ich habe es beim Herrn Keller bisher nur in die "Kellerwirtschaft" geschafft, aber auch dieser kulinarische Ausflug hat sich sehr gelohnt :thumbup: Wer also mal in die Gegend kommt... )

      Das provenzalische Schnitzel vom Huhn hatte ich völlig unterschätzt :shamegirl: , deshalb muss es auch auf die TODO-Liste...

      BF hat heute gut und richtig entschieden, auch wenn mir persönlich das Coq au vin samt Koch nicht so wirklich mundete...

      Guets Nächtle
      :tschüss: Catrin:-)
      SCHARFER "CURRY"- DIENSTAG

      :hialle: ,
      ich bekomme ja leuchtende Augen bei dem heutigen Motto! :perfekt: Aber ob es dem Herrn Lohse ebenso ergeht :grübel: , denn Schärfe ist ihm ungefähr so lieb ist, wie AH Gorgonzola... :hihi:

      DIE CURRYGERICHTE
      In Red-Thai-Curry marinierter Wolfsbarsch mit Limettenspalten und Duftreis von Dominik Herden

      Massaman-Curry mit Rinderfilet, Basmatireis und Salat vom Chinakohl von Michael Michaelis

      Lamm-Curry nach Ceylon-Art mit Tempura-Obst und Basmatireis von Josef Weber

      Seeteufel-Curry "Sri-Lanka-Style" mit Mango-Chutney, Pakoras und Gurkenlassi von Björn Wendt

      Im Bananenblatt gegarter Curry-Knurrhahn mit Kochbanane und Ananas-Chili-Salat von Dolores Gächter-Ritter

      FOTOS + REZEPTE

      Erst mal :tagauch: ab... Alle Kandidaten machen ihre Würzmischungen und Pasten selbst! Aber DAS darf man in einer CW wohl auch erwarten :freu:
      Als Liebhaberin hocharomatischer Curries läuft mir das Wasser im Mund zusammen und ich würde am liebsten überall kosten...
      Aber bei Björns Seeteufel samt ganzem Anhang bleibe ich besonders hängen, sowie bei Dolores malaiischem Fisch im Bananenblatt mit fruchtigem Salat :sabber:
      Dominik kocht einen überzeugenden Reis, ansonsten schaut der Teller optisch etwas blass aus für ein rotes Curry.
      Mit dem Fleisch apart angerichtet, kocht Michael kein original Massaman-Curry und auch bei Josef zweifele ich ein Originalrezept an, aber das ist ja auch nicht unbedingt gefordert...
      Hoffentlich verbrennt sich CL nicht den Mund... :whistling:

      On verra und gute Unterhaltung...
      :frohwink: Catrin:-)





      Also ich glaube, der Lohse hat sich wie Nelson an Dominiks unerwartet scharfen Reis so die Zunge verbrannt, dass er Michaels Massaman dann erstmal nicht mehr geschmeckt hat... - sehr schade um ihn.

      Morgen kommen "grosse Namen" - also vielleicht "Klassiker" in Richtung Stroganoff, Wellington & Co.?
      Doch @Rita, Curry ist ganz mein Geschmack. Und eine Currywurst geht natürlich immer :lol: . Da hat Rose/Rosin mal eine tolles Rezept eingestellt. Der ja - nach eigenen Angaben - in einer "Frittenbude" groß wurde.

      CL wird mir so langsam unsympathisch. Zumindest, was sein Urteil betrifft. :peitsche:

      @cremant hat es ja schon beim Opening erwähnt. Motto war "Curry" und nicht Originalrezepte des Ursprung Landes. :clap:

      Michaels Gericht - dass sich angeblich nur an Europa orientiert - abzuschmettern und ein hartes Lamm den Vorzug zu geben, ist für mich unverständlich. :bratpfanne:

      Zumal er im Einspieler ja mehrfach erwähnte, dass das zäh sein musste.

      Für mich eine verkehrte Entscheidung. Heute hätte Josef gehen müssen. :sorry:

      Der kleine "Kugelblitz" - übernehme mal die nette Bezeichnung von @ profi , hat gestern und heute gut gekocht. Beide Gerichte hätte ich gerne gegessen.

      Dolores als erstes "Probier - Gericht" gleich weiter zu schicken, war berechtigt. Habe es nur einmal bei CP gesehen.

      Ich konnte mich auch nicht mehr an alle "Sieger Kandidaten" erinnern. Aber im Vorspann bei FB kam die Erinnerung an den "langen" Björn, Michael und Dolores.
      Und dort antwortet und informiert auch mittlerweile das ZDF-Team". Wer, wann und bei wem gewonnen hat. Ganz netter Service. :perfekt:

      Joyline schrieb:


      Ich konnte mich auch nicht mehr an alle "Sieger Kandidaten" erinnern. Aber im Vorspann bei FB kam die Erinnerung an den "langen" Björn, Michael und Dolores. Und dort antwortet und informiert auch mittlerweile das ZDF-Team". Wer, wann und bei wem gewonnen hat. Ganz netter Service.


      Dann ist das ja so wie auf der KS-Seite beim ZDF - oder auch hier... :dontknow: Bert
      Ich bin Hesse! Und des is ja bekannt, ein Hesse is net dazu da, annern Mensche glücklich zu mache. :evil:
      Also, ich bin mit CL bislang immer zufrieden gewesen.
      Er spricht das aus, was ich denke und hier nicht schreiben würde. :thumbsup:

      Morgen gibt es endlich wieder Klassiker; Hauptsache keine
      Königsberger Klopse. :schreck: ​Dolores ist meine Favoritin.
      Gestern habe ich die aufgenommene KS-Sendung zwar gesehen, hatte aber leider keine Zeit/Muße zu posten...

      Heute hat mir die Sendung sehr gut gefallen und vor allem lustig war sie :lol2: , habe oft lachen müssen...

      Dolores, die Kleine, und Björn, der Große waren heute herausragend und ich tippe jetzt mal nur für mich: Die beiden stehen im Finale :zwinker:

      Authentisch sollten Curries eigentlich sein, aber wie so oft werden ausländische Gerichte europäisch (nach unserer Zunge, z.B Döner) zubereitet, was eigentlich nicht verkehrt sein sollte, aber speziell bei Curries mag ich lieber das Authentische... naja... ich habe auch so meine Erfahrungen :aaat:

      Michael war gestern hopp und heute flopp - finde ich auch sehr schade Joy. Bevor er mit der Kokosmilch "abgemildert" hat, war es wohl sehr scharf (laut NM). Was dann passiert ist, war nicht im Blickfeld. Ich schätze mal, dass er zuviel Kokosmilch reingeschüttet hat, dass die Schärfe sowas von "verflogen" ist...
      Ich weiß aber, dass ich dieses Lammcurry, was eigentlich über längere Zeit geschmort werden sollte, nicht mit leckerer Kulinarik hätte genießen können, aber die Würze hat die Richtung des Urteils bestimmt... Also ich mache ein nicht gelungenes Curry einfach nur scharf und das schmeckt dann? ?( ...
      Nun gut

      Die Korrektur musste sein... :zwinker:

      Coco mal wieder zwischen Suppe und Kartoffeln unterwegs... :1z:
      LG Coco

      "Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
      den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
      und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.‘"
      Reinhold Niebuhr

      :goodluck:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Coco2011“ ()

      el tomate schrieb:

      eine gute Currywurst geht immer

      Für mich aber immer mit extra ssharf ;)

      Joyline schrieb:

      ein hartes Lamm den Vorzug zu geben, ist für mich unverständlich.

      Habe ich auch nicht verstanden... :dontknow: Das Massamam war zwar weit weg vom Original, aber das Fleisch um Längen besser zubereitet. Zudem hatte das "Ceylon"-LammCurry" (seit 1972 :rolleyes: heisst das Land jetzt schon Sri Lanka!) tatsächlich mit seinem gebackenen Obst einen echten "old school"-Touch... Von mir hätte auch Josef die Schürze bekommen... Schade um Michael... war wohl nicht sein Thema oder er hat zu sehr taktiert damit, dass die meisten Juroren Angsthasen in Bezug auf Schärfe sind... (btw. mir wäre es lieber sie wären es bei Salz :D )

      Joyline schrieb:

      Ganz netter Service...

      ...auch auf der eigenen HP mittlerweile... der längst überfällig war :whistling: Wenn nicht dort, wo sonst?

      Björn hat gewirbelt und das grossartig, vielfältig gemacht heute, wobei auch nieman(n)dem aufgefallen ist, dass iwie die Beilage zum Curry gefehlt hat (Reis oder Naan), da Pakoras eher vorweg gegessen werden (oder den ganzen Tag) und Chutney und Lassi eher Beilagen sind...

      Dolores war mutig mit ihrem im Bananenblatt gegarten Fisch und hat, trotz Mixerunfall, die Ruhe nicht verloren und gut gekocht. :thumbsup: für den Knurrhahn!

      Bin ja schon echt gespannt auf Morgen und was den Köchen zu den berühmten Leutz eingefallen ist...

      Bon soir
      Catrin:-)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „cremant“ ()

      Mittwochs-Motto: "Ich trage einen großen Namen!"

      :winke: Hallo zusammen,
      heute geht es nicht um Persönlichkeiten wie in der gleichnamigen SWR-Sendung, sondern um Gerichte
      mit einem "großen Namen", sozusagen um Küchen-Klassiker, wie Profi bereits andeutete.

      Die Bilder und Rezepte sind inzwischen auch bereit gestellt, die Sendung sogar schon seit dem frühen Vormittag.

      - Schnitzel à la Holstein mit selbstgeräuchertem Lachs, gebratenem Wachtelei und Kartoffel-Croûtons von Dominik Herden
      - Chateaubriand mit Sauce béarnaise, Speck-Bohnen und Herzoginkartoffeln von Björn Wendt
      - Bœuf Stroganoff mit selbstgemachten Kroketten von Dolores Gächter-Ritter
      - Prinzregententorte von Josef Weber

      Das habe ich auch zweimal lesen müssen 8o , es gibt drei Fleischgerichte und eine Torte.
      Der Josef versucht sich als Konditor - in 35 Minuten - und er ist offensichtlich fertig geworden damit :thumbsup:

      Ob er damit weiterkommt, entscheidet Juror Karlheinz Hauser.
      Dann mal guten Apo und viel Vergnügen bei der heutigen Küchenschlacht, :thumbup: Bert

      Ich bin Hesse! Und des is ja bekannt, ein Hesse is net dazu da, annern Mensche glücklich zu mache. :evil:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Nudelbert“ ()