Die 29. Quali-Woche der Küchenschlacht vom 7. bis 11. 8. 2017 - mit Nelson Müller

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Die 29. Quali-Woche der Küchenschlacht vom 7. bis 11. 8. 2017 - mit Nelson Müller

      Am Montag warten Leibgerichte auf uns.


      :winke: Hallo zusammen,

      eigentlich wollte Catrin Euch zu Beginn der Woche begrüßen - da scheint etwas dazwischen gekommen zu sein.
      Also nehmt bitte wieder mal mit mir Vorlieb - so ganz ohne Eröffnung läßt es sich doch schlecht posten :D

      Nelson Müller war ja schon einmal in den Programmzeitungen zu finden - aber dann wurde daraus die Lafer-Woche 2.
      Heute ist NM mit sechs neuen Kandidaten am Start, die für Juror Christian Lohse folgendes kochen:

      - Rinderfilet mit Kräuterbutter und gefüllter Ofenkartoffel von Sascha Mahlberg
      - Udon-Nudeln mit Miso-Bolognese und Gurken-Wakame-Salat von Janina Lindemann
      - Lammlachs mit Pecorino-Kruste, Granatapfel-Grapefruit-Couscous und Joghurt-Minz-Dip von Moritz Brakhage
      - Dorade mit fruchtig-scharfer Mangosauce und Rosinen-Basmati von Sonia de Oliveira
      - Thunfischfilet mit Ingwer-Zitronengras-Schaum, Sommergemüse und Wasabi-Kartoffelstampf von Alexandros Karakatsis
      - Rotbarschfilet mit Zitronensauce, Zuckerschoten und Kartoffelwürfeln von Marianne Mohr

      Die Bilder und Rezepte findet ihr wie stets beim ZDF, damit ihr Euch informieren könnt,
      warum welches Gericht dem Juror CL nicht so zugesagt hat. ;(

      Von mir kein Vorurteil des Tages, wäre ja auch viel zu spät nach der Sendung, :pfeiff: Bert
      Ich habe einen starken Willen - wann ich net will, will ich net! :verlegen:


      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Nudelbert“ ()

      Sascha hat man schon im TV "bewundern dürfen" - mehrfach sogar. ;(
      Insbesondere hat er 2013 Ende Juli beim dpD "gekocht" - genauer gesagt, kochen lassen von seiner Frau,
      die Allerlei aus mannigfaltig verwendeten Fertigprodukten gezaubert hat. (siehe Link, bei Interesse)

      Genau sein heutiges Leibgericht hatte er damals als Hauptgang zubereitet, begeistert hat er damit
      nicht viele, 27 Punkte sprangen dabei raus. Wenn er seiner Linie treu bleibt, gibt es morgen dann
      gefüllte Champignons mit angekokeltem Gebäck, allerdings ohne Tütensuppe als Würze. :/
      Falls das immer noch nicht zur Schürze reicht, wird er es sicher auch noch mit leckeren Fertigwaffeln
      samt Sprühsahne und Erdbeer-Irgendwas probieren. Aber da sei der Juror davor. :saint:

      Auch die Kochprofis hat er schon beschäftigt. Nach einem "Hilferuf" haben diese mal kein Restaurant
      in Grund und Boden gerettet, sondern auf Saschas (Hochzeits-?) Feier die Gäste bewirtet.

      Andere kleine Rollen im Fernsehen auf diversen Kanälen hatte er auch schon :evil: (siehe fb) Bert
      Ich habe einen starken Willen - wann ich net will, will ich net! :verlegen:


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Nudelbert“ ()

      Saschas Lebenszweck dürfte es sein, im TV vorzukommen... Er hat NM erzählt, dass er bereits 137 Auftritte hatte (seit heute 138). Na mal schauen, ob es 140 werden ;)

      Das Ergebnis heute hat sich abgezeichnet... wieder mal eine beratungsresistente Kandidatin, die ihr Hauptprodukt noch nicht mal bei Minute 2 in die Pfanne gibt, sondern bei 1.15 =O Meint zwar noch "es reicht" - aber es war klar, dass dem nicht so sein wird... Ich frag mich halt, was sie die 30' davor gemacht hat?

      Dann bin ich sehr neugierig, ob es morgen bei Sascha wirklich die Champignons geben wird :D

      Hoffe, dass sich Catrin bald meldet und alles ok ist!
      Wer nicht genießt, ist ungenießbar... (Konstantin Wecker)
      Wo immer der gute "Sascha" bislang aufgetreten ist, weiß ich nicht. :gig:

      Was ich weiß ist, dass NM recht unqualifiziert hier den Teller mit seinem "Arbeitsplatz" verglichen hat :peitsche: . Tja Nelson, wenn es diese Menschen nicht gäbe, könntest Du deinen Hausmüll selber entsorgen. Für deinen "Redemüll" ist er leider nicht zuständig. :bratpfanne:

      "Kugelblitz" nörgelt ja im Vorspann ganz schön rum. Neulich selbst gebackenes Brot, heute sei Reis und die Ofenkartoffel nicht zu schaffen und die ewig "salzlosen Gerichte". Jungchen, mach dich mal nicht unbeliebt. :lol:

      Was an dem Schwierigkeitsgrad der "Udon Nudeln" so betont wurde, verstehe ich nicht ganz. Die Beigaben "Bolognese und Salat" fand ich gut. :clap:

      Die Gerichte von Moritz und Alexandros haben mir sehr gut gefallen.

      Marianne. Das Rezept war eigentlich für mich - bis auf die Gries Panade - schön und in der Zeit umsetzbar. Hat ihre Zeit halt leider verpeilt. Obwohl sie als zahlreiche Studio Besucherin wissen müsste, wenn der "Countdown" läuft. :grübel:

      Schon wieder Nelson in dieser Woche. Da ziehen bei mir "schwarze Wolken" auf. :wein:
      Aber immer noch besser, als mein "Frrraaanke Liebling". Der kämpft ja glücklicherweise um die "Köche". :perfekt:
      Work really sucks sometimes!
      Es tut mir schrecklich leid Bert , aber bei uns im Büro ist heute morgen kurz nach 10 Uhr (zur besten Knoppers-Zeit also ;) ), dass Netz komplett zusammengebrochen... Bis Service und Techniker organisiert waren war und anrückten, war schon weit weit nach Mittag. Scheint ein grösseres Ding zu sein und wir arbeiten die nächsten Tage mit Airboxen und nur auf 2 PCs. Ich mache morgen mal home-office...
      :whistling:

      UND DANKE FÜRS EINSPRINGEN... :love:

      cremant schrieb:

      UND DANKE FÜRS EINSPRINGEN... :love:


      da doch nich für . . .

      Kann überall mal vorkommen, es muss Dir nicht leid tun - dafür machen wir das ja gemeinsam. :thumbsup:

      Auch bei home-office kann es mal klemmen - dann aber ein kurzer mobiler Hinweis bitte, :11z:

      sonst muss ich noch eine Vermisstenanzeige aufgeben :lol2: Bert
      Ich habe einen starken Willen - wann ich net will, will ich net! :verlegen:


      Na das war ja heute eine wilde Mischung - und ich hatte erst um den wohlgenährten "Kehraus" mit der Kräuterbutter-Inflation gefürchtet,


      aber dann hat ja der "Roh-Barsch" derart spät in die Pfanne gefunden, dass es nicht anders ausgehen konnte... - hat sich Madame derart in der Kamera gesonnt, dass sie das Kochen vergass? Denn sooo anspruchsvoll war der ´70er-Jahre Teller ja nun nicht. :dontknow:

      Über Thunfisch sage ich nix mehr :nono: , das war ein typischer "Angeber-Teller" - aber auch der GaLa-Master will mit Optik punkten; was die kichernde Topfgeld-Loserin noch so zustande bringt, werden wir ja sehen. :grübel:


      Ansonsten schwant mir noch böses per Musik&Tanz-Einlage für die näxten Tage - nun, wir werden es erleben (müssen)... :lookaround:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „profi0815“ ()

      DIENSTAGSVORSPEISEN

      BONJOUR :hellogirl: ,

      nachdem ich euch ja gestern so schmählich im :regen: stehen gelassen habe :verlegen: , klappt es heute bei echtem Land :regen: draussen, um so besser...
      Im Studio ist es aber :hot1: und trocken und Juror Thomas Martin hoffentlich fit für seine grosse Aufgabe den Richtigen zu beschürzen...

      DIE VORSPEISENKARTE
      Gefüllte Champignons mit Thunfisch-Dip und Zwiebelstange von Sascha Mahlberg

      Teriyaki-Tatar mit Crème-fraîche-Gurken, Ei und Süßkartoffel-Rösti von Janina Lindemann

      Grüner Gazpacho mit Joghurtschaum und Lachs mit Kräuter-Kruste von Moritz Brakhage

      Miesmuscheln mit Tomaten-Weißwein-Sauce und Crostini von Sonia de Oliveira

      Trilogie aus dem Meer: Lachstatar, aromatisierte Garnelen und Jakobsmuscheln auf Birnenragout von Alexandros Karakatsis

      FOTOS + REZEPTE und das VIDEO der heutigen Sendung

      Es wird wieder einmal äusserst üppig angerichtet :rolleyes: , trotz der Mahnungen der Mods in der letzten Zeit... Ausser beim rheinischen Unikum Sascha, der aber mit seiner "Kreation" mMn heute echt mal die Schürze verdient...

      Janinas Tatar samt Beilagen würde ich gern probieren, ebenso die grüne Gazpacho, auch wenn mir die doch zu musig in der Konsitenz dunkt... Mein Highlight sind die einfachen brasilianischen Muscheln, aber bitte in der halben Portion als VS.
      Sehr gespannt bin ich auch wie TM die Birne mit Muschel schmeckt...

      On verra und viel Spass...
      :frohwink: Catrin:-)
      Der Juror hat sich heute aber fast die Nase verbrüht in dem Sud der Muscheln :D

      TM hat heute vor einem Hindernis zwei Mal verweigert - ich muss mal bei Joyline nachfragen,
      wie viele Strafpunkte das gäbe in einem Turnier :dontknow:

      Aber zum Glück hat er ja dann doch den Sprung gemeistert und das Gericht mit der Symbolik oIo zu guter
      Letzt nach hause geschickt. Das war übrigens tatsächlich der Versuch, die VS vom dpD zu servieren. ;(
      Ums Kochen ging es bei dieser Teilnahme sicher erst an allerletzter Stelle.

      Die Bemerkung gestern zum "Arbeitsplatz" von Sascha hat sich bestimmt nicht auf den beruflichen bezogen,
      sondern da ging es um den in der Küche, so wie ich es verstanden habe. :D

      Moritz mit dem Hang zur Lebensmittelfarbe in "Krusten" - was der wohl morgen macht?
      Vielleicht Souvlaki mit weißer Krautsalat-Kruste und blauer Mehl-Öl-Wasser-Deko? :dontknow:

      Mal sehen, ob das Motto für Alex einen Heimvorteil darstellt, :pfeiff: Bert
      Ich habe einen starken Willen - wann ich net will, will ich net! :verlegen:


      Nudelbert schrieb:



      TM hat heute vor einem Hindernis zwei Mal verweigert - ich muss mal bei Joyline nachfragen,
      wie viele Strafpunkte das gäbe in einem Turnier :dontknow:


      Bin zwar kein "Springreiter" kenne aber die Regeln. Gibt Punkteabzug und beim "dritten mal" ist man ausgeschieden. =O

      Sascha heute zurecht. Das Schutzschild "Küchenschlacht" hat er wohl überbewertet. Wie ekelhaft war das denn? Das Eigelb konnte man noch schön auf dem Boden sehen. :sorry:

      Trotzdem hat mich gestört, dass Nelson "verlangt" hat, dass Backpapier unter die Zwiebelstange gehört. Hää, war doch nicht sein Gericht. :stinky:

      Übel auch sein Kommentar: "sie ist so heiß....."
      NM wird leider immer billiger. :jammer:

      Und der Tipp für Janina - dass sich ein Ei besser pellen, wenn es abgeschreckt ist - wie dämlich ist das denn? Und dass dies Janina das bisher nicht gelungen ist, bringt mich schon zum "grübeln" . :wirr:

      Der avisierte "Tanz" von Klimper Wimper Sonia und NM wird uns morgen leider nicht erspart bleiben. :oh:

      Keine schöne Woche. Bleibe gerne dabei, da Moritz und Alexandros mich überzeugen. :lol:

      Joyline schrieb:

      kenne aber die Regeln. Gibt Punkteabzug und beim "dritten mal" ist man ausgeschieden.

      Achtung :klugsch: : Es gibt keinen Punkteabzug, sondern es kommen Punkte aufs Konto von Pferd und Reiter, welches auf 0 steht bei Start. Der 1. Ungehorsam :D bringt 4 Punkte und der 2. Ungehorsam/Verweigerung 8 Punkte, bei der 3. Verweigerung sind Pferd und Reiter bei nationalen Turnieren disqualifiziert. International schon nach dem 2. Ungehorsam. (Sorry, ich war mal Springreiterin... lang ist es her, aber Aachen fasziniert mich immer noch)

      Ich hätte auch nen Besen gefressen, wenn der bemalte Schmierfink mit Zopf mit seiner Minderleistung heute weitergekommen wäre. Da hätte TM schon hoch Fieber und Hallus haben müssen, um diese Champignons durchzuwinken... Das war einfach unsäglich schlecht
      :thumbdown: Dabei sind Champignons mit feingewürfeltem Serrano mit etwas Zwiebel, Knofi, Thymian und Olivenöl keine schlechte Füllung für gegrillte Champignons und etwas Manchego/Pecorino oder auch Parmesan am Schluss grob darüber gehobelt macht sie noch besser...

      Bisher gefällt mir Alex sehr gut und ich hoffe er hat morgen einen griechischen Knaller im Köcher! Aber auch Janina traue ich noch was zu, solange sie die Sojasauce im Schrank lässt :whistling: Bei Moritz bin ich gespannt, was morgen eine grüne Kruste bekommt
      :rolleyes: , aber seine grüne Gazpacho werde ich definitiv nächste Woche (wenn Klärchen wieder heftig scheinen soll) ausprobieren, allerdings in etwas flüssigerer Form... Und Sonia dürfte ruhig etwas aufwändiger kochen, wenn sie mithalten möchte...

      Bis morgen dann...
      :hellogirl: Catrin:-)


      cremant schrieb:

      Joyline schrieb:

      kenne aber die Regeln. Gibt Punkteabzug und beim "dritten mal" ist man ausgeschieden.

      Achtung :klugsch: : Es gibt keinen Punkteabzug, sondern es kommen Punkte aufs Konto von Pferd und Reiter, welches auf 0 steht bei Start. Der 1. Ungehorsam :D bringt 4 Punkte und der 2. Ungehorsam/Verweigerung 8 Punkte, bei der 3. Verweigerung sind Pferd und Reiter bei nationalen Turnieren disqualifiziert. International schon nach dem 2. Ungehorsam. (Sorry, ich war mal Springreiterin... lang ist es her, aber Aachen fasziniert mich immer noch)



      Da hast Du völlig recht. Die "Faszination "Pferd" macht Dich für mich ja echt sympathisch.
      Ja, Aachen ist immer eine Reise wert. Wie auch Wiesbaden und auch das Frankfurter Festhallen Turnier. Bin allerdings als "Dressurreiter" unterwegs. Aber guter Sport wird immer gerne gesehen. Liebe auch die "Vielseitigkeit.". :ok:
      Liebe Leute - ich bin ach so froh, dass ER beschürzt wurde :devil1: Widerlich seine Kochweise und seine Kochhinterlassenschaften.... Er war bzw. ist von sich selbst so überzeugt :aetsch: Seine überhebliche Kumpelhaftigkeit NM gegenüber war nur peinlich :sprachlos:

      Alexandros und Moritz gefallen mir, obwohl Janina mit ihrer Rezeptauswahl nicht schlecht ausgewählt hat. Nur die vielleicht hart an der Grenze liegende Würze ... Das Asiatische kann ich aber bald auch nicht mehr sehen... :zwinker:

      Gibt es morgen ein Motto ? Habe es nicht mitbekommen, da ich :telefon: musste...
      So wie ich gerade gelesen habe, etwas griechisches???
      LG Coco

      "Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
      den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
      und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.‘"
      Reinhold Niebuhr

      :goodluck:
    • Benutzer online 3

      3 Besucher