Kitzbühel, Mi 14.2.18: Marlis

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Dieterhg schrieb:

      f.p. schrieb:

      inside chicky Micky.
      hätte nicht gedacht, dass diese Scheinwelt so einen schalen Geschmack hat.

      Fernsehen ist eine Illusionsmaschine, so das Zitat meiner Tochter

      in dieser Hinsicht raubt TV eher jede Illusion.
      Die Illusionen herrschen in jener Scheinwelt bzw. werden von ihr gehegt und gepflegt.
      Sicher kein Zufall, dass Marlis "Schönheits"salons betreibt; sie ist wohl auch selbst eine ihrer besten Kundinnen - what a Beauty! - und sicher sehr stolz darauf, "nicht auszusehen wie 63"; aber um welchen Preis? Wenn frau sich die Gesichtshaut übern Leisten spannen lässt, bleiben nicht einmal Lachfalten und Grübchen übrig, keine Ausstrahlung, nichts ....
      Besser mr denkt älles, was mr sagt
      als mr sagt älles, was mr denkt.

      f.p. schrieb:

      Dieterhg schrieb:

      f.p. schrieb:

      inside chicky Micky.
      hätte nicht gedacht, dass diese Scheinwelt so einen schalen Geschmack hat.

      Fernsehen ist eine Illusionsmaschine, so das Zitat meiner Tochter

      in dieser Hinsicht raubt TV eher jede Illusion.
      Die Illusionen herrschen in jener Scheinwelt bzw. werden von ihr gehegt und gepflegt.
      Sicher kein Zufall, dass Marlis "Schönheits"salons betreibt; sie ist wohl auch selbst eine ihrer besten Kundinnen - what a Beauty! - und sicher sehr stolz darauf, "nicht auszusehen wie 63"; aber um welchen Preis? Wenn frau sich die Gesichtshaut übern Leisten spannen lässt, bleiben nicht einmal Lachfalten und Grübchen übrig, keine Ausstrahlung, nichts ....


      Und was täuscht fast nie übers wahre Alter beim geglätteten Gesicht hinweg???
      Spoiler anzeigen
      Der Schildkrötenhals

      f.p. schrieb:

      Dieterhg schrieb:

      f.p. schrieb:

      inside chicky Micky.
      hätte nicht gedacht, dass diese Scheinwelt so einen schalen Geschmack hat.

      Fernsehen ist eine Illusionsmaschine, so das Zitat meiner Tochter

      in dieser Hinsicht raubt TV eher jede Illusion.
      Die Illusionen herrschen in jener Scheinwelt bzw. werden von ihr gehegt und gepflegt.
      Sicher kein Zufall, dass Marlis "Schönheits"salons betreibt; sie ist wohl auch selbst eine ihrer besten Kundinnen - what a Beauty! - und sicher sehr stolz darauf, "nicht auszusehen wie 63"; aber um welchen Preis? Wenn frau sich die Gesichtshaut übern Leisten spannen lässt, bleiben nicht einmal Lachfalten und Grübchen übrig, keine Ausstrahlung, nichts ....



      wie Recht du hast, f.p., mir fällt da der Sinnspruch ein "aussehen wie das blühende Leben", davon ist bei den Botox-Gespritzten nichts zu sehen, nicht mal mehr zu erahnen, zum blühenden Leben gehören Lachen, Weinen, Reden und Schweigen, Genießen und vieles mehr, alles hinterlässt Spuren im Gesicht und das ist auch gut so, es gehört zum Leben dazu. Was ich noch anmerken möchte, es sind nicht nur Frauen, die in dieser "Schönheits-Scheinwelt" leben, es werden immer mehr Männer, die auch dieser Welt "zum Opfer fallen".

      soko schrieb:

      f.p. schrieb:

      Dieterhg schrieb:

      f.p. schrieb:

      inside chicky Micky.
      hätte nicht gedacht, dass diese Scheinwelt so einen schalen Geschmack hat.

      Fernsehen ist eine Illusionsmaschine, so das Zitat meiner Tochter

      in dieser Hinsicht raubt TV eher jede Illusion.
      Die Illusionen herrschen in jener Scheinwelt bzw. werden von ihr gehegt und gepflegt.
      Sicher kein Zufall, dass Marlis "Schönheits"salons betreibt; sie ist wohl auch selbst eine ihrer besten Kundinnen - what a Beauty! - und sicher sehr stolz darauf, "nicht auszusehen wie 63"; aber um welchen Preis? Wenn frau sich die Gesichtshaut übern Leisten spannen lässt, bleiben nicht einmal Lachfalten und Grübchen übrig, keine Ausstrahlung, nichts ....


      Und was täuscht fast nie übers wahre Alter beim geglätteten Gesicht hinweg???
      Spoiler anzeigen
      Der Schildkrötenhals




      Hände, mit Altersflecken verraten auch so einiges.....

      soko schrieb:

      f.p. schrieb:

      Dieterhg schrieb:

      f.p. schrieb:

      inside chicky Micky.
      hätte nicht gedacht, dass diese Scheinwelt so einen schalen Geschmack hat.

      Fernsehen ist eine Illusionsmaschine, so das Zitat meiner Tochter

      in dieser Hinsicht raubt TV eher jede Illusion.
      Die Illusionen herrschen in jener Scheinwelt bzw. werden von ihr gehegt und gepflegt.
      Sicher kein Zufall, dass Marlis "Schönheits"salons betreibt; sie ist wohl auch selbst eine ihrer besten Kundinnen - what a Beauty! - und sicher sehr stolz darauf, "nicht auszusehen wie 63"; aber um welchen Preis? Wenn frau sich die Gesichtshaut übern Leisten spannen lässt, bleiben nicht einmal Lachfalten und Grübchen übrig, keine Ausstrahlung, nichts ....


      Und was täuscht fast nie übers wahre Alter beim geglätteten Gesicht hinweg???
      Spoiler anzeigen
      Der Schildkrötenhals


      Spoiler anzeigen
      ​und oftmals auch die Hände

      f.p. schrieb:

      bleiben nicht einmal Lachfalten und Grübchen übrig, keine Ausstrahlung, nichts ..


      Da sagst du was Wahres.
      Botox ist eben ein Nervengift. Manchmal geht auch beim Spritzen was schief, danach sehen die Leut dann auch so aus. Da gibt es viele Beispiele in der Promiwelt.
      So richtig natürlich wirkte die GG nicht auf mich. Kann sie überhaupt lachen, aus sich herausgehen oder gar blödeln.
      Ich finde blödeln herrlich, erst recht in dem Alter.
      Wenn du Frieden willst, putz deine Reisschale
      (aus China)

      Mar-Len schrieb:

      Ich finde blödeln herrlich, erst recht in dem Alter.

      ... am schönsten mit den Enkeln ...
      die spontan ausgedachten Geschichten, die nicht unbedingt wahr sein müssen ("Mami, stimmt das? - ich glaub', Opa spinnt mal wieder").
      Kostprobe: "Opa, warum heißt der Kabeljau "Kabeljau?" ".... ???
      Besser mr denkt älles, was mr sagt
      als mr sagt älles, was mr denkt.

      f.p. schrieb:

      "Opa, warum heißt der Kabeljau "Kabeljau?" "

      "Also, früher hieß er ja gar nicht "Kabeljau", sondern "Dorsch". Aber früher gab's ja auch noch kein Satelliten-Telefon und kein handy. Deshalb hat man vor 100 Jahren zwischen Europa und Amerika Überseekabel auf dem Meeresgrund verlegt, um von Europa nach Amerika (und natürlich auch andersrum) telefonieren zu können. Das dauerte mehrere Jahre. Und als die Leute endlich zwischen Europa und Amerika telefonieren konnten, hörten sie immer wieder merkwürdige Jaultöne. Niemand konnte sich erklären, woher dieses Jaulen im Telefon kam. Schließlich schickte man Tiefseetaucher auf den Meeresgrund - und was fanden die? die Kabel waren außen angefressen! Und die Taucher sahen auch, dass Fische an den Kabeln knabberten. Sie fingen einen - es war ein Dorsch! Und seitdem heißt der Dorsch "Kabeljaul"!"
      Besser mr denkt älles, was mr sagt
      als mr sagt älles, was mr denkt.
      naja, die Plastikgesichter durch Botox oder
      „ Schönheitsoperationen „ sind ja auch nur ein Spiegelbild underes Jugendwahns.
      In meiner Generation ( BJ 68) hat man quasi von der Entbindung an gelernt, dass nur Jungsein toll und progressiv ist.... alles mittelalte oder alte war und ist verdächtig, wurde und wird abgelehnt und wenig respektiert.
      Wer als „ alt“ oder „ älter“ bezeichnet wird, fühlt sich ja regelmäßig beleidigt.
      „ Sieht der alt aus!“ oder „ das Kleid macht dich
      20Jahre jünger“ sagen ja alles aus.

      Alt sein ist blöd, furchtbar, muss verhindert oder versteckt werden. Keine Spur mehr von dem einstigen Respekt, den wir Alten früher dankLebenserfahrung und Abgeklärtheit genossen ( auch ohne negative Autorität auszustrahlen).
      Alles, was neu ist - glänzt.
      Alles , was alt ist , ist unproduktiv
      und kann weg.
      Ok, wenn die Wertigkeit so aussieht,
      ist der vermeintliche
      Jungbrunnen eben attraktiv.

      Sieht nur sch.... aus. ;)

      f.p. schrieb:

      f.p. schrieb:

      "Opa, warum heißt der Kabeljau "Kabeljau?" "

      "Also, früher hieß er ja gar nicht "Kabeljau", sondern "Dorsch". Aber früher gab's ja auch noch kein Satelliten-Telefon und kein handy. Deshalb hat man vor 100 Jahren zwischen Europa und Amerika Überseekabel auf dem Meeresgrund verlegt, um von Europa nach Amerika (und natürlich auch andersrum) telefonieren zu können. Das dauerte mehrere Jahre. Und als die Leute endlich zwischen Europa und Amerika telefonieren konnten, hörten sie immer wieder merkwürdige Jaultöne. Niemand konnte sich erklären, woher dieses Jaulen im Telefon kam. Schließlich schickte man Tiefseetaucher auf den Meeresgrund - und was fanden die? die Kabel waren außen angefressen! Und die Taucher sahen auch, dass Fische an den Kabeln knabberten. Sie fingen einen - es war ein Dorsch! Und seitdem heißt der Dorsch "Kabeljaul"!"

      Ich glaub du schreibst für Käpten Blaubär. :)

      Dieterhg schrieb:

      f.p. schrieb:

      f.p. schrieb:

      "Opa, warum heißt der Kabeljau "Kabeljau?" "

      "Also, früher hieß er ja gar nicht "Kabeljau", sondern "Dorsch". Aber früher gab's ja auch noch kein Satelliten-Telefon und kein handy. Deshalb hat man vor 100 Jahren zwischen Europa und Amerika Überseekabel auf dem Meeresgrund verlegt, um von Europa nach Amerika (und natürlich auch andersrum) telefonieren zu können. Das dauerte mehrere Jahre. Und als die Leute endlich zwischen Europa und Amerika telefonieren konnten, hörten sie immer wieder merkwürdige Jaultöne. Niemand konnte sich erklären, woher dieses Jaulen im Telefon kam. Schließlich schickte man Tiefseetaucher auf den Meeresgrund - und was fanden die? die Kabel waren außen angefressen! Und die Taucher sahen auch, dass Fische an den Kabeln knabberten. Sie fingen einen - es war ein Dorsch! Und seitdem heißt der Dorsch "Kabeljaul"!"

      Ich glaub du schreibst für Käpten Blaubär. :)


      Aber müßte der Dorsch dann nicht "Kabelkau" heißen? :dontknow:

      Jedenfalls ist die Geschichte besser als das von mf-immo bzw. BCM "gekochte" Dinner - und amüsanter, :thumbsup: Bert
      Ich habe einen starken Willen - wann ich net will, will ich net! :verlegen:


    • Benutzer online 4

      4 Besucher