Wer ist der Profi, Di 6.3.18: Nico

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      es wurde taktiert.
      7 Punkte sind zu wenig. die Runde gefällt mir nicht besonders.
      Die Ulmerin werde ich morgen früh, wenn ich auf dem Wochenmarkt bin, in der benachbarten Pfauengasse mal diskret besuchen ....
      irgendwo habe ich sie in der Ulmer Szene schon mal gesehen.
      Besser mr denkt älles, was mr sagt
      als mr sagt älles, was mr denkt.
      Nico ist mit 25 Lenzen der Jüngste in der Runde.
      und wenn ein so junger Spucht so versiert kocht, hat er eine professionelle Ausbildung durchlaufen.
      Also muss er der Profi sein - das ist meine Vermutung, aber auch meine logische.
      Besser mr denkt älles, was mr sagt
      als mr sagt älles, was mr denkt.

      Emanuelle99 schrieb:

      Kleines Kuechenlatinum schrieb:

      Wäre jedes Mal Tammy/ Manuela dabei, wärs ja zu einfach...und zu schön.


      <3 und ich habe mich bisher nicht getraut in dieses Horn zu rufen :love:

      wo ist Manuela wenn man sie dringend brauchen würde??


      Warum nicht? Natürlich werden wir nicht erhört werden, aber man wird ja noch Laut geben dürfen! Die Auswahl der Profis ließ ja schon so manches Mal zu wünschen übrig. Vielleicht geht das VOX-Budget da nicht weit genug? Für KI gibt's bei VOX offensichtlich genug Geld, echte Profis zu engagieren. Andererseits dürfen die sog. Profis fürs PD-WIDP natürlich nicht allzu bekannt sein, sonst würden sie ja sofort enttarnt. Ein ewiger Eiertanz, könnte man meinen.
      :moin:
      Hallo zusammen... der Tag 2... das Ganze kammir gestern etwas "kühl" vor... wenn ich da an unsere Gruppe zurückdenke, hatten wir vom ersten Tag bis zum letzten nur Spass und es ist bis heute so geblieben... Petra, Christine, Michi, Tobi... ihr seid die Besten (...musste ich jetzt einfach mal sagen :) ). Man weiß ja nicht, was so in den Drehpausen "abgeht", ein "Aufpasser" ist ja auch immer mit dabei, damit man sich nicht zu sehr "kennenlernt". Das Menue war gut, die VS hat mir am besten gefallen. Es schaut alles schon ein wenig (profi)verdächtig aus, obwohl ein Pacojet und GN-Behälter mittlerweile keine Indizien mehr für einen Profi sind. Der heutige Kandidat war wohl etwas aufgeregt, deshalb das wortkarge. Glaubt mir, es ist was anderes, wenn dir jemand mit einer Kamera ständig auf die Finger schaut... Profi hin oder her... ich hatte das auch etwas unterschätzt und gemerkt, wie es sich beim "Casting"-Kochen so anfühlt. Punkte gehen für mich in Ordnung, wenn die Teller kalt waren und auch die Sauce... Ich will mich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen... aber den Unterschied zwischen einem "Jungprofi" und einem "Seniorprofi" (und dazu noch mit Auszeichnungen) merkt man eben doch... an den Geschmack von Michis Menue kann ich mich noch genau erinnern. Schönen Tag euch... Matthias... PS: ein Püree ist immer glatt... ein Stampf ist gröber... Püree mit Stückchen, Stückchen mit Püree... es kam mir fast gestern
      zu den Ohren raus... :P

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „kdens“ ()