8.KS-QUALIWOCHE 2018 vom 12. - 16. März mit MARIO "Herzwaswillstdumehr" KOTASKA

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      So kann man sich irren...
      Ich freue mich für Doro, die doch die ganze Woche gut gekocht hat - cool :perfekt:
      Wenn sie morgen auch gewinnt, dann ziehe ich meinen Hut :tagauch:
      Selten genug erleben wir Senioren, die so weit kommen - meistens aus Zeitmangel.
      Habe ich richtig verstanden, der Mario legt sein Rezept vor mit Himmel & Äd,
      Sauerkraut und dazu Winter-Kabeljau? Wie paßt das denn?
      An Alle, die ihn noch aus "tollen Zeiten" der KS kennen. :hoppi:

      Ganz liebe Grüße von Francois. Er verfolgt die KS sehr selten. Schaut aber mal in die Beiträge und hat Euch nicht vergessen. :perfekt:

      Habe gestern mit ihm telefoniert. Es geht ihm gut. Und wünscht Euch eine weitere und schöne Zeit im Forum. :fr:
      Finalgericht am Freitag für Freitag.

      :winke: Hallo zusammen,

      "aus der Feder von Mario Kotaska" erwarten Doro und Michael folgende Aufgabe:

      Gebratener Skrei im Sauerkrautsud mit Flönz-Röllchen und Kartoffelpüree.

      Auch der Moderator wird am Herd beschäftigt, damit die Kandidaten weinigstens etwas Ruhe haben,
      es gibt natürlich noch etwas mit "Flönz": Blutwurst-Bratkartoffeln mit Spiegelei.

      Wie bereits oben angedeutet, kommt Björn Freitag als Juror, also ist der Ausgang ungewiss. :dontknow:

      Bitte verschafft Euch bei Bildern und Rezepten selbst einen Eindruck oder nutzt das Vorab-Video .

      Von mit eines vorweg, mir gefällt der braune Teller überhaupt nicht, ;( Bert

      Nachtrag: Wie wir ja seit kurzem wissen, wurde der Finaltag erst Anfang März aufgezeichnet,
      die Kandidaten sehen also gut sechs Wochen älter aus, als bei den letzten vier Folgen :11z:

      Und gut aufpassen - im Publikum sitzt Gigi und hat uns vor dem Bildschirm genau im Blick 8o
      Ich habe einen starken Willen - wann ich net will, will ich net! :verlegen:


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Nudelbert“ ()

      Was noch fehlt bei den Infos zur heutigen Sendung sind die zusätzlichen Zutaten:

      Doro hat rote-Bete-Sprossen zur Deko, sowie Prosecco und Zitrone für das Püree bestellt,
      Michael verwendet Calvados für den Sud und süßen Senf für die Flönz-Röllchen :D Bert
      Ich habe einen starken Willen - wann ich net will, will ich net! :verlegen:


      Tja, also nun hat der Prosecco den Abflug beflügelt!

      Aber so ganz sicher kann man sich bei BF ja nie sein in seinen Beurteilungen - wie auch, denn er ist sich ja selbst nicht sicher... war aber für seine Verhältnisse beinahe "flott" unterwegs, um nicht zu sagen "ansatzweise kurzentschlossen!" :lol2:

      Da faselt der erst noch, man könne das Sauerkraut doch lecker pimpen mit Mango oder Ananas, aber das dürfe keinesfalls nur nach sauer schmecken, und dann war ihm letztendlich eines nicht sauer(-krautig) genug?

      Und der vorpommersche Fisch mit "Pelle extra", der war erst sehr sehr pfiffig, also das muss man wirklich betonen, und auch so schön knusprig und trotzdem glasig, meine Herren, das muss man erstmal so hinbekommen - sicherlich wohl vielleicht mehliert, egal, einfach gaaaanz toll gemacht; definitiv noch besser als der erste... - und keine zwei Minuten später war ebendieser Fisch dann aber doch entscheidend etwas trocken.

      Genauso diese "Yufka-Teig? -habbich ja noch niiieee gehört!-FlönzRölleken" - die waren ja völlig gleich, ausser dass nur die Füllung total unterschiedlich war und auch die Brat-Art von Pfanne zu Fritte variierte; aber DAS kann eben nur die geschulte feine Zunge herausfinden, die besternte, mit zig Jahren Profi-Erfahrung, also DAS bzw. DASS da keinerlei Unterschied auszumachen ist.

      Übrigens, weil ja laut MP Yufka auf der Packung stand: Hätte der mal komplett vorgelesen, dann wäre noch neben Filo und Strudel die "Tante Fanny" erwähnt worden, und dann hätte BF sicherlich sofort Bescheid gewusst, von wegen "ach von Pfanni, na dann is ja alles klar". :D :D :D


      Letztendlich ist mir das Ergebnis ja völlig wurscht, aber ich bewundere immerwieder Björns nautische Fähigkeiten, denn der kann gleichzeitig vor- und zurückrudern, oder beim Segeln ohne jeglichen Wind ´ne Halse hinlegen bzw. Kreuzen, und alles ohne Schaumbildung. ;)


      Na denn, nice weekend! :ok:

      Und: @Gigi hab ich nicht gesehen im Pupligum heute - aber dafür gibt´s wohl die Champignon-Wochen ab 4. Juni? :dontknow:
      Was ist das für'n Teig? Yufka!
      Wo kommt der her? Yufkastan!

      Meine Frage wäre: Wo käme dann Filoteig her? Aus Filostan?

      Der Meister des Horizontes saß am Tisch und wurde vom Meister der fließenden Worte unterstützt ;(

      Doros Unterhaltungswert für die Sendung hat heute ihren Höhepunkt und auch ihr Ende gefunden. :)
      Michael kommt in die CW2 - zu recht für mein Empfinden, denn er hat ein paar gute Ideen in das von Mario
      vorgegebene Gericht eingebaut. Kartoffeln gedämpft. Flönzröllchen gepimmt, Sauerkrautsud ge-calvadost... :thumbsup:

      Ich hatte den Eindruck, dass er heute, wo es gezählt hat, einfach besser vorbereitet war - und noch antworteten
      konnte, während Doro doch eher nicht kommunikativ rüberkam für mein Empfinden.

      Tolle Idee von Doro, die Fischhaut zu "krossen", aber die Mehlkruste schützt halt nicht so vor Übergarung wie die Haut
      und "schluckt" etwas vom Geschmack (trotz Kräutern darin). Sud "apart" war technisch toll, aber geschmacklich. :dontknow:

      Für den "Sösken-Liebhaber" war natürlich klar, wer da die Nase vorn haben wird . . . :D Bert
      Ich habe einen starken Willen - wann ich net will, will ich net! :verlegen:


      profi0815 schrieb:

      Und: @Gigi hab ich nicht gesehen im Pupligum heute

      Doch, ich war da, wenn auch etwas ungünstig platziert - nur ab und zu ganz kurz zu sehen während der Jurierung, meist verdeckt von der jungen Dame, die neben BF auf der Bank saß.

      Nudelbert schrieb:

      Michael kommt in die CW2 - zu recht für mein Empfinden
      mich (uns) hat er bei dieser Aufzeichnung auch überzeugt, er hatte u.a. auch das besser Zeitmanagement :thumbup:

      Schönes WE :)
      Ich habe mich heute auch über Freitag geärgert...eiert rum und
      geht wieder zurück auf den roten Teller. Doro hat mMn besser
      angerichtet. Bei Michael war wohl geschmacklich der Calvados
      ausschlaggebend - wer mag schon Prosecco ? Ich nicht.
      Dann lieber Cremant.
      Mario hat's gezeigt, wie man Bratskartoffeln macht, mir fehlte
      noch Salz + Pfeffer und Majoran. Flöns ist sowieso nicht mein Geschmack.
      Aber egal, es war eine schöne Woche mit ihm.
      @Gigi konnte ich leider - trotz intensiver Suche -(mit Brille) leider
      nicht entdecken. Ganz liebe Grüße von hier aus. :rose:
      Schönes kulinarisches Wochende - es wird wieder kalt.
      Bei uns gibt's ein franz. Perlhuhn mit feinen Zutaten.

      Gigi schrieb:

      Doch, ich war da, wenn auch etwas ungünstig platziert - nur ab und zu ganz kurz zu sehen während der Jurierung, meist verdeckt von der jungen Dame, die neben BF auf der Bank saß


      Aahh - deshalb war ich auch abgelenkt. Ich habe während der Jurierung natürlich im wesentlichen auf BF geachtet 8o
      Saß da wirklich eine gut aussehende junge Dame neben ihm? :?: Ist mir gar nicht aufgefallen.
      Obwohl, die sah aus wie Yvonne Willicks in jung - aber nicht die Tochter, :shame1:

      Na gut, Mediathek anwerfen, da muss doch was zu sehen sein, ich bin doch nicht ohne Erkenntnis, also meist.

      Deine Beurteilung stützt meine einschätzung von außen, :winke: Bert
      Ich habe einen starken Willen - wann ich net will, will ich net! :verlegen:


      el tomate schrieb:

      Ich habe mich heute auch über Freitag geärgert...eiert rum und
      geht wieder zurück auf den roten Teller. Doro hat mMn besser
      angerichtet.

      Natürlich eiert er rum, er will ja "ach ist das schwer/bin ich schwer" in die Bewertung einbringen,
      aber "heute" fand ich den Michael deutlich besser als an den 4 Januartagen,
      überlegt, geplant, geübt, durchgeführt . . .

      Und Marios Brat(s)kartoffeln hatten einen Fehler: anfangs zu viel in der Pfanne, kaum Bodenkontakt.
      Später dann genau das, was er als "generellen Fehler" kommentiert hat: Er hat die Pfanne geschwenkt . . .
      mehrmals. Zum Glück sind ihm die Kartoffeln nicht zerbrochen dabei. ;( Bert
      Ich habe einen starken Willen - wann ich net will, will ich net! :verlegen:


    • Benutzer online 2

      2 Besucher