dpD Schwarzwald OT

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      LilaVelour schrieb:

      Gibt es eigentlich die legendäre Torte

      die Bruni hat doch "Schwarzwälder Kirschtörtchen" im Angebot.
      Bin gespannt!
      vor 6 Jahren hat der Schuhbeck beim Lanz mal welche gemacht: auch wenn ich ihn nicht ausstehen kann, seine Törtchen gefielen mir so gut, dass ich sie schon öfter nachgemacht habe.
      Wissen ist Macht.
      Unwissen macht auch nichts.
      Dann schreibe ich es halt mal hierher:

      Die Suppen klangen erst mal gut. Dann habe ich ins Rezept geschaut.
      Die Gurken-Suppe wird nicht mit Salatgurken gemacht, sondern mir Salzgurken. Das kenne ich nicht
      und bin leicht irrititiert. Aber sie kommt ja aus Schlesien, wie sie sagt. Die Maissuppe klingt gut,
      trotz Dosenmais (für mich kein Problem) aber am besten klingt für mich die Rote-Bete-Suppe,
      das muss ich mal probieren, wenn ich Gäste haben, die da nicht verweigern. :D Bert
      Ich habe einen starken Willen - wann ich net will, will ich net! :verlegen:

      oberhalber schrieb:

      Rote-Bete-Carpaccio wäre mir lieber. ;) Wobei ich die Rote-Bete-Süppchen gerne probieren wurde. :)

      Filet vom frisch gerauchten Saibling, noch warm auf kaltem Rote-Bete-Carpaccio, darauf ein Klecks Meerrettich-Sahne mit ein paar Kügelchen Saiblingskaviar - das habe ich vor einigen Monaten bei einem Freund kosten dürfen: DAS Geschmackserlebnis! Der erdige Geschmack der Rote-Bete kommt für mich in keiner anderen Kombination so klar zur Geltung.
      Wissen ist Macht.
      Unwissen macht auch nichts.

      f.p. schrieb:

      oberhalber schrieb:

      Rote-Bete-Carpaccio wäre mir lieber. ;) Wobei ich die Rote-Bete-Süppchen gerne probieren wurde. :)

      Filet vom frisch gerauchten Saibling, noch warm auf kaltem Rote-Bete-Carpaccio, darauf ein Klecks Meerrettich-Sahne mit ein paar Kügelchen Saiblingskaviar - das habe ich vor einigen Monaten bei einem Freund kosten dürfen: DAS Geschmackserlebnis! Der erdige Geschmack der Rote-Bete kommt für mich in keiner anderen Kombination so klar zur Geltung.


      wenn ich das lese, bekomme ich Hunger :hungry:
      Ich empfehle zur Weiterbildung und Belustigung einen Blick auf diese KS-Seite.
      Das Rezept von Sabine Zipfel: auch Fisch, rote Bete, Meerrettich, es kam beim Juror gut an.
      Das Video würde ich "vorspulen" auf die letzten 10 oder 12 Minuten . . . :whistling: Bet
      Ich habe einen starken Willen - wann ich net will, will ich net! :verlegen:

      el tomate schrieb:

      Am liebsten mögen wir die Spreewald-Gurken.

      die schmecken mir auch - mal was anderes!
      man glaubt's net: auf dem Ulmer Wochenmarkt steht seit ein paar Jahren ein kleiner Stand mit Spreewald-Produkten - der Betreiber kommt jede Woche aus dem Spreewald angereist!
      Wissen ist Macht.
      Unwissen macht auch nichts.

      f.p. schrieb:

      el tomate schrieb:

      Am liebsten mögen wir die Spreewald-Gurken.

      die schmecken mir auch - mal was anderes!
      man glaubt's net: auf dem Ulmer Wochenmarkt steht seit ein paar Jahren ein kleiner Stand mit Spreewald-Produkten - der Betreiber kommt jede Woche aus dem Spreewald angereist!


      ich glaube es dir, denn sie sind auch in Frankfurt, Mainz und Wiesbaden regelmässig auf den Märkten.
      Es muss nicht immer alles Sinn machen. Oft reicht es schon, wenn es Spass macht.

      Ein bekannter Urspreewälder betonte jahrelang
      immer wieder,
      die Spreewaldgurke aus der Kaufhalle ;)
      bzw. dem Markt-Faß wäre nicht zu vergleichen
      mit sog. echten Spreewaldgurken,
      die es nur auf einem ganz bestimmten Hof,
      von einem ganz bestimmten Erzeuger gibt,
      und die natürlich nur die Einheimischen zu kaufen kriegen.
      Dass in den Haushalten auf verschiedene,
      überlieferte Rezepte geschworen wird,
      leuchtet mir ein.
      Die Gurken, die er mal - endlich - zum Verkosten mitbrachte,
      haben für mich nicht verschieden geschmeckt.
      Waren nicht mehr oder weniger köstlich als die bekannten.

      Vor 2 Jahren haben wir im Oderbruch eingelegte Gurken
      und Mix Pickles von Privathöfen gekauft,
      die ihre Ware am Straßenrand aufgebaut hatten.
      Leider habe ich nur 2 Gläser mitgenommen.
      Nachdem das erste leer gefuttert war,
      wurde das zweite wie ein Schatz
      für eine besondere Gelegenheit gehütet. :whistling:
      Heute nichts erlebt. Auch schön.

      tomatensalat schrieb:

      Wo hast du denn die Gurken im Oderbruch gekauft ?
      Ich könnte dort welche kaufen und dir schicken.


      Das ist ja nett von Dir,
      und ich würde Dein Angebot sofort annehmen.
      Aber, ich kann Dir leider nicht sagen, wo genau es war.
      Wir haben auf unserer Tour durch die Dörfer
      Richtung Neuhardenberg an einem Privathaus
      gebremst.
      Winziges Dorf, schmale Straße,
      mussten wenden, um überhaupt eine Stelle zum Halten zu finden.
      Sie hatten auch Marmeladen und Äpfel angeboten.
      Ein kleiner Privatstand.
      Hilft vermutlich gar nicht weiter.
      Heute nichts erlebt. Auch schön.
      Dionysos ist auch unter den Namen Bakchos (lyd.) und Bacchus (lat.) bekannt. Er war Sohn des Zeus und der thebanischen Königstochter Semele.

      Vermutlich war er aber auch schon ein Gott der vorgriechischen Bevölkerung.

      Sein Kult zeichnete sich durch Ausgelassenheit und Zügellosigkeit aus.
      UND DAS STEHT NEUERDINGS GANZ OBEN AUF DER DER VOX-CASTING SITE REDSEVEN....... (sic!)
    • Benutzer online 3

      3 Besucher