Die 32. Qualiwoche 2018 mit Cornelia Poletto vom 1. bis 5. Oktober

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Die 32. Qualiwoche 2018 mit Cornelia Poletto vom 1. bis 5. Oktober

      Der Tag der fünf Leibgerichte.

      :winke: Hallo zusammen,
      der Feiertag bringt uns eine verkürzte Woche, deshalb sind heute nur fünf Kandidaten am Start. :D
      Cornelia Poletto ist nach über fünf Jahren mal wieder als Moderatorin im Einsatz, Juror ist Christoph Rüffer.

      Christian Wemhoff
      Saltimbocca vom Seeteufel mit Ratatouille und Quinoa mit Basilikumpesto

      Sonja van der Werff
      Entenbrust mit Orangen-Portwein-Sauce, glasierten Vanille-Möhren und Schwenkkartoffeln

      Benedikt Sollinger
      Rehrücken im Tramezzini-Pistazien-Mantel mit Rotwein-Schalotten und Selleriepüree

      Sarah Weinreis
      Hausgemachte Spätzle mit Champignon-Rahm und Eisbergsalat

      Detlev Repenning
      Büsumer Scholle mit Speckschaum, Schmorgurke und Kartoffelwürfeln

      Die Bilder, die Rezepte und das Video sind auf der aktuellen Infoseite des ZDF zu finden.

      Ich würde dann bitte gern die Scholle bestellen. Für die Schürze habe ich gleich zwei Anwärter.
      Allen viel Vergnügen bei der KS und Cornelia Poletto weiterhin gute Besserung, :thumbsup: Bert
      Ich bin Hesse! Und des is ja bekannt, ein Hesse is net dazu da, annern Mensche glücklich zu mache. :evil:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Nudelbert“ ()

      Merci @Nudelbert für die Wocheneröffnung!

      Der Rehrücken schaut etwas unglücklich angerichtet aus, und die Spätzle (samt Salat) würden mich auch nicht glücklich machen...

      Nachdem ich es ja nicht so mit Meeresfrüchten (und Fisch) habe, begnüge ich mich heute mit den Kartoffelwürfeln :D .

      Quinoa mit Pesto find ich jetzt auch nicht soo aufregend ;)
      Wer nicht genießt, ist ungenießbar... (Konstantin Wecker)
      okay, "Büsumer Scholle" geht schon mal an @Bert.
      Ich esse gerne Füsch... dann eben "Saltimbocca vom Seeteufel" für mich.
      Die Portion ist so groß, dass ich auch teilen kann mit @Catrin, aber die
      weilt ja noch in Crans Montana :bibber:
      Ich freue mich richtig auf CP - ist sie doch meine Lieblingsköchin.
      Hoffentlich ist sie bald wieder ganz gesund.
      Ich habe die Mediathek extra vor dem Eintreffen des Jurors gestoppt, weil ich "CP pur" erleben wollte. :11z:
      Mir hat es gefallen. Hilfe, wo es nötig schien, nicht so stark einmischend wie "Alfonso Dominanto",
      Hinweise, wenn was zu beachten war . . . Nur ein wenig viele Sätze in zu kurzer Zeit. ;(
      Man kann auch etwas langsamer reden, denn nicht jeder Satz, der raus will, muss auch raus. :)
      Der letzte Auftritt von BF war weniger schlimm als befürchtet, der Auftritt von CP war eine sehr
      angenehme Abwechselung zu den üblichen Verdächtigen. Na gut, die Stimme kennt man ja, :D

      So, jetzt schnell noch was an der Heizung checken und dann das "Rüfferchen" genießen, :thumbsup: Bert
      Ich bin Hesse! Und des is ja bekannt, ein Hesse is net dazu da, annern Mensche glücklich zu mache. :evil:
      Uns war in Crans heute morgen definitiv zu kalt; Schnee!regen war angedeutet und wir noch mit Sommerreifen unterwegs... :whistling:
      Deshalb -nach jeweils einem kurzen "Einkehrschwung" für Weinkauf (Gamay) in Chamoson und Käse (rezent) im Gruéyere- kam ich gerade Recht zur Jurierung nach Hause...
      Ich habe dann im Netz noch den Rest "nachgearbeitet", wie @Nudelbert das immer so hübsch nennt :ärgern:

      Auch heute hätte das ZDF ruhig grosszügiger mit den Schürzen umgehen dürfen... :rolleyes: Spätzle wie Reh ( leider zu roh) waren nix. Aber Reh+ war aufwändiger und bot auch imho viel mehr Potenzial für weitere Vorhaben. Etwas kurzsichtig der Herr Rüffer heute :huh: Vielleicht hat er aber auch Order von "oben", den Tagesmotto-Charakter mehr zu beachten... :grübel: (Damit sich mehr Hobbyköche überhaupt eine Anmeldung trauen?)
      Insgesamt wäre ich heute bei den Fischen hängen geblieben, wobei man mich mit Quinoa echt sehr, sehr weit jagen kann...

      CP noch etwas holprig in der Moderation nach 5 Jahren Pause (mit Herrn Grube) unterwegs. Weniger dominant und trotzdem kompetent in der Hilfestellung für die Kandidaten und angenehm weiblich. Das alles qualifiziert sie für weitere Einsätze nach ihrer Gesundung. (Auch jenseits der Quotenfrau in der KS) Und ihre Stimme hat halt nicht soviel Resonanzraum wie bei LeaL. ^^

      cremant schrieb:

      Ich habe dann im Netz noch den Rest "nachgearbeitet", wie @Nudelbert das immer so hübsch nennt


      Also ich finde, das trifft es sehr gut. Da ich meist (seit es das gibt) morgens schon den Anfang und den Juror
      ansehe, weil es da einfach gut in meinen Tagesplan passt, bleibt (bei Interesse) gelegentllich was liegen bzw.
      auf der Strecke, dass ich mir dann noch mal nachträglich erarbeiten will, also nacharbeiten :thumbsup: Bert
      Ich bin Hesse! Und des is ja bekannt, ein Hesse is net dazu da, annern Mensche glücklich zu mache. :evil:
      Nein, das ist an erster Stelle doch schon Vergnügen. Da der große Bildschirm via Mediathek aber über den
      Rechner im Arbeitszimmer bespielt wird . . . :dontknow: Ich bleibe bei "nacharbeiten" :D Bert
      Ich bin Hesse! Und des is ja bekannt, ein Hesse is net dazu da, annern Mensche glücklich zu mache. :evil:
      Na wenn das kein guter Einstieg war mit "AUF die Töpfe, fertig, los!"... :hurra:

      - CP ist halt ein ausgefuxter Profi, denn so ganz ohne Kamera waren die letzten Jahre ja nicht.

      Ich hatte für heute ja eher was Püriertes live aus der Klinik erwartet, aber naja


      Die Entscheidung vom Rüfferchen war schon in Ordnung, denn wenn man so auf dicke Hose macht, dann MUSS das Versprochenene auch sitzen, bzw. 1A auf dem Teller landen - und es war eben doch mehr Luigi´s-FIAT-Garage, d.h. Fehler In Allen Teilen!

      Okay, der Beeeene mit dem rrrolllllenden R in der Sprache hätte vllt. die näxten Tage spannendere Kreationen abgefeuert als solche handverklopften GrossSpatzenKlumpen vom DoppelKochKind, denn das dargebotene waren doch mehr Schupfnudeln oder Bubespitzle - aber an irgendwas muss man sich als Juror ja hochziehen, und mal sehen wie lange es für Sarah reicht? :dontknow:
      Es scheint eine angenehme Woche zu werden. Die Kandidaten machen einen guten Eindruck.
      Sehr gut fand ich, dass Cornelia Poletto die Kandidaten ihre eigenen Gerichte kommentieren ließ, bevor der Juror erschien.
      Es wirkt immer etwas eigenartig, wenn der Moderator die Gerichte kommentiert. Wenn die Kandidaten sprechen, fließt noch etwas von den Erfahrungen des Tages in der Küchenschlacht mit ein, das wirkt erfrischend.
      Rüffer wirkte sehr entspannt und ich mag seinen Humor. Bei ihm merkt man immer genau, wenn es ihm gut schmeckt.
      Nett der Kommentar von CP, dass es nicht nur das eine Gericht zum Probieren gibt, nachdem er sich von der Scholle nicht trennen konnte.
      Ich freue mich über CP als Moderatorin, unpretentiös, klar und direkt. Ihre Stimme finde ich völlig okay. Sie soll mal so bleiben, wie sie ist.
      Gute Besserung nach dem Unfall wünsche ich ihr von Herzen!
      Freue mich schon auf "The Taste" mit ihr.

      Arpadopia schrieb:

      Ihre Stimme finde ich völlig okay


      und da kann sie auch nix für - wird halt bissele schrill, wenn sie gegen Lautstärke ankämpfen will...

      über ihren Hinweis

      Arpadopia schrieb:

      dass es nicht nur das eine Gericht zum Probieren gibt


      musste ich auch lachen - der Kerle hatte ja richtig Hunger und Appetit mitgebracht heute, und mit der leckeren Soohse hätte er sich wohl gerne auch noch eingecremt! Die Kombi Orange-Portwein kann schon schmackig sein...
      Ein DIENSTAG mit VORSPEISEN

      BONJOUR mes amis,
      nundenn Vorspeisen für Conny zu betreuen und für MARIO KOTASKA zu schmecken...
      :thumbsup:

      Auf den Tisch kommen heute nur 4 Vorspeisen:

      Christian Wemhoff
      Cremig pochiertes Ei mit Traubensenf-Sauce, Spinat, Pilzen und Knoblauch-Croûtons
      Sonja van der Werff
      Greetsieler Krabbencocktail "de luxe" mit pochiertem Wachtelei, Dill-Mayonnaise und Kartoffelrösti
      Sarah Weinreis
      Kürbiscreme-Suppe mit Hähnchenspieß und gerösteten Kürbiskernen
      Detlev Repenning
      Dreierlei von der Krabbe: Salat mit Mango & Gekräutert im Kartoffelsüppchen & Rührei mit Vollkornschrot-Brot und Kopfsalat-Pesto

      DIE INFOSEITE

      Ich mag da gar nicht lang drumrum reden heute. 3 Vorspeisen würde ich gern probieren... :thumbup: Eine ist mir schlicht zu langweilig.
      Macht was draus... :D

      Schauen wir mal, was MK meint...
      Viel Spass dabei und einen schönen Feiertag allen in D Lebenden morgen...
      Catrin :frohwink:
      Da ich ja keine Krabben esse, bleibt mir nur das pochierte Ei. Kürbissuppe mach ich selber oft (und wenn ich mir das Rezept so anschaue, auch etwas gschmackiger :D ). Das Konzept der Spieße über (in) der Suppe hab ich ohnehin noch nie verstanden, weil es einfach nicht gut zu essen ist ;)

      @cremant : Krabbencocktail trotz Avocados? ;)

      Das Dreierlei von Detlev ist mir ein bissl wirr angerichtet - ich kenn mich nicht ganz aus :)
      Wer nicht genießt, ist ungenießbar... (Konstantin Wecker)
      Hab es mir grad angeschaut und muss sagen, dass ich CP eine wirklich feine Moderatorin finde... Sie stellt praktisch immer die KandidatInnen in den Mittelpunkt (und deren Gerichte), nie sich selbst. Doziert nicht, sondern lässt die Leute selbst erklären, was sie machen, gibt ab und zu einen dezenten Hinweis, dass eine Pfanne zu heiß werden könnte und ließ auch heute wieder die KandidatInnen selbst erklären, wie sie mit ihrer Kocherei zufrieden sind. :thumbsup:

      Wobei ich allerdings fast annehme, dass das auch die nächsten Wochen so sein wird, dass dies also als neue Regieanweisung von den Championwochen übernommen wurde. Genauso wie MK ja heute kurz mitgeteilt hat, dass das kollektive "mmmmmmmmmh" des Publikums nicht mehr erlaubt ist ;)

      Zum Ergebnis sag ich natürlich (noch) nichts! :)
      Wer nicht genießt, ist ungenießbar... (Konstantin Wecker)