Die fünfte Champions-Woche 2018 vom 5.11. bis 9.11. mit Björn Freitag

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Neu

      Insgesamt trotzdem irgendwie eine merkwürdige Urteilsfindung - und teilweise bedingt durch BF, zumindest aus meiner Sicht in diesen Dingen:

      1. Der Speck von Liane ist nicht da!
      • Da kommt doch der Kerle mit der Pfanne angedackelt und dat Zeuch is labberig! Damit wurde der Fehler doch insgesamt eigentlich noch grösser, und er hat "seiner Liane" keinen Gefallen getan - ganz im Gegenteil! > 1 Fehler, der hätte billiger ausgehen können ohne BF
      • Dass CR² das Kompott nicht kompottig genug war, habe ich schon morgens auf dem Foto gesehen - aber eigtl. kein Fehler, sondern "Empfindung", also vllt. 0,5 Fehler, eher doch 0,25
      • in Summe 1,25 Fehler
      2. Das Forellen-Mus von Jan:
      • Was quatscht BF da rein, dass das drei Sorten wären, und davon eine mit Meerretich? Eigentlich gab es nur ein Mus, und der Merrettich wurde lt. Rezept drübergehobelt... - aber richtig "musig" war´s nicht, also > ein halber Fehler...
      • Wenn Jan sich während der Kochzeit diesbezüglich um-entschieden hat auf drei Varianten, na schön, das konnte man aber in der kurzgeschnittenen Kochzeit aber nicht sehen am TV - denn es war wieder einmal ein gefühlt riesiger Zeitsprung von "eben noch mittendrin" bis zu "noch zwei Minuten"! Da fehlte für mich fast einer Viertelstunde Zubereitungszeit... - aber egal, es war ein Mus geplant, also braucht sich Rüfferle auch nicht auf ne ganze Forelle zu kaprizieren, die er lieber gesehen hätte :dontknow:
      • das mit der Eismaschine und der Ein/Aus-Geschichte von BF ist ja noch mal gutgegangen... - warum muss überhaupt bei seinem grimassierenden Verkostungs-Gemümmel der Deckel offen und die Kiste auf AUS stehen? (Genauso blöd, wie sein immer kamerasuchender Blick, wenn er sich einen Löffel in den Mund schiebt? Warscheinlich weiss er um seine Optik - die Abschaffung seiner fettigen Ducktail-Frisur (Ente) würde mehr helfen...)
      • in Summe 0,5 Fehler
      3. Die Tramezzini-Mupfel und Raviolo von Kathrin:
      • Klebe-Tramezzini war eindeutig misslungen, wurde aber vom FehlerTisch gefegt > m.M.n. 0,5 Fehler
      • der Raviolo wurde extra mit Sepia bemalt lt. Einwurf BF - nicht gelungen im Vergleich zum vorher-Foto, aber wirklich unwichtiges Chichi, für mich ohne Wertung; allerdings war die "Zitronen-Austernwasser-Creme" alles andere als eine Creme, sondern soohsige Plörre, und davon Ersäufnis-massig zu viel > also mindestens und gutgemeint > 0,5 Fehler
      • Viiiiel zu viel Schoritzo-Wurst zur eleganten Stabmuschel, und das war schon beim Anrichten abzusehen - schaade um die feine und gelungene Muschel und eigentlich ein grober Fehler > aber hier noch mal gutgemeinte und wg. Aufwand grosszügige > 0,75 Fehler
      • in Summe 1,75 Fehler

      SumasummarumSummsummserum: Eigentlich hätte heute Kathrin verabschiedet gehört!

      Und das würde es Jan für morgen sicherlich einfacher machen - somit ist ER (und hoffentlich nur) heute der eigentliche Verlierer, denn meine Befürchtungen steigen... :lookaround:

      Neu

      :fahne: Hallo Bert
      Das Passwort wurde geändert ansonsten habe ich keine Sorge da ich eine sehr gute Datensicherung habe - in meinen Augen sind das einfach nur alle
      "dummi Söhn"

      "Die Navajas z.B. kenne ich aus Spanien in Olivenöl, Knoblauch u. Petersilie
      gebraten, auf der Plancha geht auch, aber nie gekocht - wie gesehen."
      Genau so sind sie am besten - ich hatte sie schon öfters zubereitet und ach unter anderem genau so über einen Meerfrüchterisotto gegeben - ausgezeichnet.
      Ich würde sie nie mit Chorizo servieren - damit hat sich Kathrin heute geoutet. Wenn Chorizo dann so wenig, dass man sie kaum wahrnimmt.

      Mit dem Angeberteller liegst du wahrscheinlich ganz richtig - wenn er den noch gut gewesen wäre. Es ist keine Kunst den Nudelteig so herzustellen und überhaupt wurde der Teller überbewertet.

      Ich drücke auf jeden Fall Jan alle Daumen und den grossen Zeh.

      Schös Öbigli
      :prost2:

      Neu

      profi0815 schrieb:

      alles andere als eine Creme, sondern soohsige Plörre...

      Die "Plörre" hat CR2 aber, im Zusammenspiel mit der Ravioli-Auster, äussert gut gemundet; meint er hat sie fast allein aufgegessen 8o Der Rest war Augenpulver und/oder mässig im Geschmack.

      Der Titel "Hobbykoch des Jahres" täte Kathrin sicherlich gut für ihre "Business-Vita" ... (die Kohle täte auch wohl zur Selbständigkeit)
      Für jemanden, der auf so hohen Niveau wie Kathrin hobbykocht, ist der Schritt sich mit ihrem Knowhow und Talent selbständig zu machen logisch und konsequent. Das macht sie mir trotzdem leider nicht symphatischer...

      Neu

      MIR ist die

      profi0815 schrieb:

      ... Maneater... ööhhm Managerin aus Minga


      auch

      cremant schrieb:

      ...nicht symphatischer...


      als Dir, und die geht sicherlich morgen mit dem Credo daran, dass sie "solche Bubi´s zwischen dem Rasieren und dem ersten Morgenkaffee verfrühstückt" :bla:


      Andererseits hat Jan neben seinem Talent eine gute Einstellung, eben den Schmelz der jugendlichen Unbesiegbarkeit, gepaart mit guter Vorbereitung und sportlichem Ehrgeiz; das ist nicht zu unterschätzen. :kick:


      Mal schauen, was BF morgen aus seiner Feder zückt, und wem das in die Karten spielt? Er sagte ja selbst, das wäre wohl viel zu einfach... - und/aber dann muss es eben extra GUT gelingen! :yes:

      Wer ist denn Juror morgen?

      Neu

      Ich sag mal so: Jan hat an drei von vier Tagen die Nase vorn gehabt (wenn ich nicht irre)
      Kathrin hat heute geschwächelt mit Details wie Tramezzzini oder "Schoritzo", ist also nicht
      unfehlbar. Aber beide haben bisher die eigenen Gerichte präsentiert.
      Freitag kommt die Vorgabe von Freitag, die er heute als "zu leicht" angedeutet hat.

      Da wird es ggf. auf die zusätzlichen Zutaten ankommen, die persönliche Handschrift, die damit
      entstehen kann. Geübt werden beide haben. Da Thomas Martin immer sehr analytisch seziert,
      was er vorgesetzt bekommt, wird es sicher ein gutes, nachvollziehbares Urteil geben.

      Eine Prognose wage ich allerdings nicht, :D Bert
      Ich habe einen starken Willen - wann ich net will, will ich net! :verlegen:

      Neu

      cremant schrieb:

      Nudelbert schrieb:

      Eine Prognose wage ich allerdings nicht,

      Feigling :ärgern:


      Zusatzzutaten, Tagesform, "liegt mir" die Rezeptvorgabe . . . ? :dontknow:
      Wobei ich mir vorstellen kann, dass die Vorgabe des eher bodenständigen Björn bei Liane gut
      aufgehoben gewesen wäre. Aber das werden wir wohl nicht überprüfen können.

      Montag habe ich an anderer Stelle auf Jan getippt vor Liane - so, jetzt ist es raus, =O Bert
      Ich habe einen starken Willen - wann ich net will, will ich net! :verlegen:

      Neu

      Ich hoffe sehr auf Jan morgen, auf seine Lockerheit... für Kathrin war es ein MUSS, das Finale zu erreichen, für Jan bereits das ein toller Erfolg, über den er sich freut...

      Wg. crossem Speck: CR hat ja gefragt, ob vergessen oder nicht gemacht... BF erklärte "vergessen"... und schon nahm das Unheil seinen Lauf... CR war ja geschmacklich recht begeistert von Lianes 3erlei - insofern war ich etwas überrascht, dass er dann den Aufwand bei Kathrin größer sah... Und bis auf den Speck hat es ihm bei Liane interessanterweise besser geschmeckt...

      Jans Gericht hab ich von Anfang nicht verstanden ;) - aber wie schon gesagt, er ist locker drauf, hat nix zu verlieren (im Gegensatz zu Kathrin, wie schaut das aus, wenn eine Catering-Betreiberin gegen einen 18jährigen verliert :D ), sieht das als Spiel, hat erklärt, das kann funktionieren oder total daneben gehen... Insofern hat er morgen ganz gute Chancen!
      Kathrin hat heute gezeigt, was passieren kann, wenn man zu viel will... Die komische Tramezzini-Muschel stand (wenn ich mich nicht sehr täusche) nicht auf der Karte. Sie hätte sie einfach weglassen können... Aber sie wollte zeigen, was sie eigentlich kann. :/

      Ich bin sehr gespannt auf das Gericht von BF morgen - und alle Daumen sind für Jan gedrückt!!
      Wer nicht genießt, ist ungenießbar... (Konstantin Wecker)

      Neu

      Jane Doe schrieb:

      Ich bin sehr gespannt auf das Gericht von BF morgen


      Interessanter Aspekt, den ich gelesen habe:
      Wieso "von BF" ? Eigentlich ist er doch freundlicherweise und sehr kurzfristig eigesprungen.
      Man erinnert sich? CP - Unfall - OP - alle voll erschrocken - wie gehts weiter.
      Er hat ja auch nur gesagt, dass DAS Finalgericht zu einfach sein könnte . . . :dontknow: Bert
      Ich habe einen starken Willen - wann ich net will, will ich net! :verlegen:

      Neu

      5. CW FINALFREITAG mit FREITAGS Rezepten ;)

      :hialle: ,
      willkommen zum Finale in dem wohl die gewünschten Zwei kochen, die es hoffentlich auch spannend machen werden... :angst:
      THOMAS MARTIN darf anschliessend das Ergebnis kosten, beurteilen und den 5. Platz im Jahresfinale vergeben.

      Kathrin und Jan braten, kochen und schäumen auf Wunsch von BF
      Kross gebratene Dorade mit cremigem Eigelb, Balsamico-Schaum und Belugalinsen

      Björn Freitag brät, schmort und schäumt selbst
      Dorade mit Petersilien-Schalotten-Schaum, Kohlrabi und Trauben

      Alle INFOS sind hier kostenfrei erhältlich...

      Ja, es ist für eine CW imho ein sehr (zu) einfaches Gericht.
      Leider richten beide im unübersichtlichen, stylischen Suppenteller an :bratpfanne:
      Jan scheint sich enger an BFs Vorgabe (die er hoffentlich geübt hat :fingertipp: ) gehalten zu haben und sein Fisch schaut echt (zu?) kross aus und das Ei ist -laut Rezept- nicht sauber ausgestochen. Schaum ok.
      Bei Kathrin irritiert mich das 2. Ei 8o Auf was oder weswegen richtet sie es an? Ihr Fisch schaut fein aus, aber auch bei ihr das Ei nicht sauber... und auch bei ihrschaut der Schaum gut aus.
      Entscheiden wird der Geschmack oder doch die unsichtbaren Linsen?

      Ich bin gespannt, wer sich letztendlich durchsetzt... (und ich hoffe auf Jan, aber er hat eine starke, routinierte Gegnerin)

      Viel Vergnügen am Finale und ein schönes :laub: Herbstwochenende mit viel Sonne, wenig Nebel und guter Küche wünsche ich...
      :frohwink: Catrin:-)

      P.S. Nicht vergessen: Nächste Woche gehts gleich mit der 6. CW weiter... Also dranbleiben...!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „cremant“ ()

      Neu

      cremant schrieb:

      Leider richten beide im unübersichtlichen, stylischen Suppenteller an
      Jan scheint sich enger an BFs Vorgabe (die er hoffentlich geübt hat ) gehalten zu haben und sein Fisch schaut echt (zu?) kross aus und das Ei ist -laut Rezept- nicht sauber ausgestochen. Schaum ok.
      Bei Kathrin irritiert mich das 2. Ei


      Lt. Rezept sollen es zwei Eier sein...
      "Die Eier in einer beschichteten Pfanne als Spiegeleier braten. Wenn das Eigelb wachsweich ist, die Eigelbe mit einem Ringausstecher vorsichtig ausstechen und auf den Fisch setzen.
      Linsen auf einem tiefen Teller anrichten, den Fisch daraufsetzen..."

      Auch die Idee mit dem tiefen Teller kommt von BF ;( und beide halten sich dran...

      Und ich finde auch, dass es (zu) einfach ist...
      Wer nicht genießt, ist ungenießbar... (Konstantin Wecker)

      Neu

      Die Rezepte führen die gewünschten Extra-Zutaten leider nicht auf. :dontknow: Bert

      Spoiler anzeigen
      Jan hat Sojalecithin, Petersilie und Lauchzwiebeln geordert,
      bei Kathrin ist es Sepiatinte, Thymian und Noilly Prat.

      Ich habe einen starken Willen - wann ich net will, will ich net! :verlegen:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Nudelbert“ ()

    • Benutzer online 2

      2 Besucher