THE BIG KS-FINAL 2018 vom 3.-7.Dezember mit JOHANN LAFER

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      THE BIG KS-FINAL 2018 vom 3.-7.Dezember mit JOHANN LAFER

      MOTTO am MONTAG: "SURF N`TURF"

      BONJOUR à tous :hellogirl: ,
      schaut mal was uns der überforderte :Niklausgeht: heute schon in den :guck: gesteckt hat: DIE ultimative Jahresendshow der Küchenschlacht! :hurra:
      Macht garantiert nicht dick, ausser vielleicht Juror THOMAS MARTIN, der ja letztens schon klönte, dass seine Jacke jetzt XL* sein muss...

      Zuvor aber hat unser aufmerksammer interner Buchhalter Bert noch Infos zu den Köchen für euch :thumbsup:
      MELANIE BOLAI hat die CW1 bei Mario Kotaska gewonnen
      SABRINA KNOLL (ex Hein) war erfolgreich in CW2 bei Alfon Schuhbeck
      ILONA CHAUDRY siegte in CW3 bei Nelson Müller
      KALI SCHNEIDER wurde 1. in CW4 bei Moderator Johann Lafer
      JAN KLOSE :herzig: schlug alle Gegner in CW5 bei Björn Freitag
      SONJA VAN DER WERFF gewann die CW6 bei Alex Kumptner

      DIE SPEISEN
      Sonja van der Werff
      Jakobsmuschel im Kalbsmedaillon mit rotem Mangold, Kräutersalat und Blumenkohl in zwei Texturen
      Jan Klose
      Thunfisch im Flusskrebsschaum trifft Rehrücken mit Feigen-Portwein-Schalotten und Erbsen-Minz-Creme
      Sabrina Knoll
      St. Pierre mit ʺKalbsdeckelʺ und Kaisergranat, Haselnussjus und Maronencreme
      Kali Schneider
      Kalbsbries und Seeteufel mit Madeirasauce, Rosenkohl-Püree und Kartoffel- und Trüffelwürfeln
      Melanie Bolai
      Mit Carabineros gefüllte Maispoulardenbrust mit Auster, Muskattrollinger-Sauce, Erbsen-Eis und Ur-Karotten
      Ilona Chaudhry
      Rumpsteak und Riesengarnelen aus der Grillpfanne mit Thymian-Schaum, Guacamole, Paprika-Oliven-Gemüse und Kartoffelchips

      WICHTIGE INFOS

      Nunja, vielleicht hätte das Thema besser französisch "Terre et mer" lauten sollen, denn mit dem Original "Surf n`turf" hat es ausser Ilona niemand ;)
      Hier wurde ja häufiger im Laufe des Jahres Unmut über die Sieger der CWs laut, aber ich finde sie haben sich alle echt ins Zeug gelegt, mit teilweise sehr gewagten, kreativen Geschmackskombinationen so Jan und Sabrina zum Beispiel oder auch Melanie.
      Mutig ist auch Ilona sich mit dem Original zu bewerben und sie meint es mal wieder zu gut mit dem sicherlich total ausgehungerten Juror :rolleyes:
      Ich mag auch noch gar keine Prognose abgeben und wünsche allen Hobbyköchen deshalb eine guten Start und :goodluck:

      Seien wir gespannt...
      Viel Vergnügen live dabei... ich muss später an die Theke
      :frohwink: Catrin:-)

      P.S. Sabrina benutzt "Pfeilwurzelstärke" in ihrem Rezept...

      *TzTzTz.. und dann übernimmt er ausgerechnet einen Montag
      :whistling:


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „cremant“ ()

      Das ZDF meint es diesmal mit der Spannung wohl ernst, denn es gibt offensichtlich kein Vorab-Video.
      Also muss man sich in Geduld üben und sich derweil an den Bildern und Rezepten erfreuen.

      Ich würde gern von allen Gerichten ein wenig probieren. Aber wenn ich mich etscheiden müßte,
      dann setze ich mich spontan bei Melanie an den Tisch. Obwohl . . . :D Bert
      Ich habe einen starken Willen - wann ich net will, will ich net! :verlegen:
      Ja - habs auch gerade bemerkt. Auf fb hat das ZDF "technische Probleme" angeführt, :11z: Bert

      Nachtrag: Bei der Beurteilung durch TM sieht man in Großaufnahme auf der rechten, hinteren Bank
      einen Herrn mit Hut und seinen Tanzpartner, die beide frenetisch Beifall spenden . . .
      Und noch einen Hutträger: Michael Falkenhahn, den "Konkurrenten" von Sabrina in der CW 2 8o
      Ich habe einen starken Willen - wann ich net will, will ich net! :verlegen:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Nudelbert“ ()

      Bin schon sehr gespannt...

      Und wie gut, dass Meta heute nicht Jurorin ist - sie hätte ihre Entscheidung vielleicht wieder an Tapsern und Ähnlichem festgemacht... (die sind nämlich tatsächlich in der Großaufnahme gut erkennbar ;) )

      Und ich drücke Jan ganz fest die Daumen! <3
      Wer nicht genießt, ist ungenießbar... (Konstantin Wecker)
      Die Zubereitung der Gerichte verging "wie im Flug", also deutlicher gesagt,
      man bekommt von der Zubereitung leider zu wenig mit. :/
      Aber auf der anderen Seite darf der Juror ausführlich erläutern, das ist positiv.
      Die Finalwoche hätte gern 15 Minuten mehr haben dürfen für mein Gefühl. :thumbsup:

      Spannend bis zuletzt, ich will aber noch nichts posten, einige müssen ja noch in die Mediatheke.
      Marcel Heinen - Sabrinas Mitstreiter aus der Q-Woche habe ich noch erkannt :D Bert
      Ich habe einen starken Willen - wann ich net will, will ich net! :verlegen:

      Nudelbert schrieb:

      Die Zubereitung der Gerichte verging "wie im Flug", also deutlicher gesagt,
      man bekommt von der Zubereitung leider zu wenig mit.


      Ja - das war auch in den CWs schon so... Mich ärgert das schon lange, dass es wichtiger zu sein scheint, was die KandidatInnen über die Juroren denken, als zu zeigen, was sie wie kochen.

      TM hat seine Sache wie immer gut gemacht, gut erklärt - nachvollziehbar. Und ja, sehr spannend!
      Wer nicht genießt, ist ungenießbar... (Konstantin Wecker)
      "Surf n' Turf" - wer hats erfunden, natürlich die Spanier,
      nur dort heißt es "tierra y mar". Die gehobene Gastronomie versteht
      dieses köstliche Gericht. Die Amerikaner klatschen noch Tomaten-Ketchup
      oder Cocktail-Sauce drüber, selbst erlebt. ?(
      Bevor ich hier meine Meinung abgebe, warte ich vorerst ab.
      Na ja, nach 18 Uhr darf man sicher erwähnen, dass Frau Hein besser gekocht hat als Frau Knoll. :pfeiff:
      Ich fand die Sendung lustig und spannend. Fans (fast schon Fanclubs) waren auch dabei und die Herren K & K
      haben ordentlich unterstüzt und das Remidemi mitgemacht.
      Grußbotschaften mögen ja motivieren, aber auch das geht von der sichtbaren Kochzeit ab.

      Morgen also ein kleiner Warenkorb, da wird allerlei gezaubert, denke ich. :thumbsup: Bert
      Ich habe einen starken Willen - wann ich net will, will ich net! :verlegen:

      Nudelbert schrieb:

      dass Frau Hein besser gekocht hat als Frau Knoll


      finde ich auch

      Gesamt eine "blasse" Geschichte, und wohl zu recht raus dieser "Mädchen-Teller" - sozusagen eine Pilcherisierung der Aromen, alles zu streichelfein, um nicht zu sagen "langweilig"

      Aber es war sicherlich jeder Teller lecker für sich, ich hätte alles probiert mit Freude, nur eben im Vergleich stärker und schwächer - und die verkochen da Dinge mit einer Selbstverständlichkeit/Sicherheit/Übung, die ich zum Teil selber weder jemals gesehen noch gegessen habe >>> da kann man nur staunen. =O
      :guck: Hallöchen
      Die Gerichte, welche ich heute Vormittag gelesen und für meine Begriffe gut befunden habe sind doch tatsächlich weiter gekommen. Das da wären Kali mit Bries – Jan mit seinem Thunfisch und Ilona.Jedoch denke ich haben heute alle ihr Bestes gegeben um diese Woche gut abzuschneiden.Es gibt da noch was wo ich ein wenig Mühe habe, wieso müssen die Kandidaten immer noch diese Sättigungsbeilagen dazu machen. Das ist in meinen Augen manchmal recht überflüssig und macht oftmals kein gutes Bild bei der Speise.
      :Niklausgeht: Urpils holen
      Ganz ehrlich, so richtig begeistert mich diese " auserwählte" Runde nicht.
      Es gab schon bessere Hobby-Köche/-Köchinnen im Laufe dieses Jahres,
      die leider vorzeitig ausgeschieden sind...
      Was bitte zählt bei der Präsentation für die Juroren? Hier ein Schäumchen, dort drei Erbsen,
      Jakobsmuscheln, Riesengarnelen oder Thunfisch, Trüffel & Austern ?
      Diese Woche wird uns zeigen, was normalerweise so auf den deutschen Tisch kommt. =O
      Das alles müssen hoch dekorierte Sterneköche beurteilen, die nicht mehr wissen,
      wie gut eine einfache Kartoffelsuppe schmeckt.
      AK & MK schließe ich als Juroren aus, denn die waren ja während der Aufzeichnung anwesend.
      Morgen also der "Impro-Warenkorb" schwierige Aufgabe für alle.
      Also der Warenkorb ist mit 7 Zutaten ja recht überschaubar, aber was passt da so zusammen?
      Ich erkenne Markknochen. Prima für eine kräftige Brühe - aber doch nicht in 35 Minuten :dontknow:
      Da ist alles gefordert von den Kandidaten. Ich finde die Aufgabe schwierig. :D Bert
      Ich habe einen starken Willen - wann ich net will, will ich net! :verlegen:
      Motto am Dienstag: Impro-Warenkorb!

      :winke: Hallo zusammen,
      zu sehen war er ja schon, aber heute wird er detailliert vorgestellt - der Warenkorb mit 7 Zutaten:

      * Markknochen vom Kalb Rind
      * Lammkarree
      * Toastbrot
      * Butternutkürbis
      * Suppengemüse
      * grüne Äpfel
      * grüner Tee

      Und daraus sollen fünf unterschiedliche Gerichte werden? Ja, das geht, denn die Kandidaten
      dürfen sich jeweils drei Zutaten dazu wünschen, um das auch zu verwirklichen. :D

      Sonja van der Werff
      Lauwarme Bruschetta vom Butternut mit Lammkarree, Rotweinsauce und frittiertem Lauch
      Gorgonzola, Walnüsse, Spekulatius

      Jan Klose
      Lammkarree mit Cranberry-Rotwein-Jus, Zweierlei vom Butternusskürbis und Spekulatius-Apfel im Grüntee-Rauch
      Spekulatius, getrocknete Cranberries, Kartoffel

      Kali Schneider
      Lammrücken im Kartoffelmantel mit Spaghetti vom Butternusskürbis, tomatisierter Zucchini und Rotwein-Schalotten
      passierte Tomaten, Kartoffeln, Zucchini

      Melanie Bolai
      Rosa gebratenes Lammkarree mit Blauschimmel-Spinat und gebackenem Kürbis
      Spinat, Gorgonzola, Parmesan

      Ilona Chaudhry
      Gebackener Markknochen mit Thymian-Salz und geschmortes Lamm auf Wintergemüse mit Senfschaum und Apfelpfannkuchen
      Lorbeerblatt, Kartoffel, Thymian

      Erstaunlich, was da alles geboten wird. Den Kandidaten fehlen aber Dinge wie Muskat oder Kräuter
      (außer den bestellten), denn das geben die Standardzutaten diesmal nicht her - leider ;(
      Schaun mer mal, wem Juror Karlheinz Hauser die Schürze überreichen wird.

      Zwischen "Montag" und "Dienstag" lag bei der Aufzeichnung übrigens tatsächlich eine Nacht. :D

      Folgt dem Link zur Infoseite des ZDF und schaut es Euch an, wenn ihr es nicht schon gesehen habt,
      denn man konnte es bereits gestern nachmittag aufrufen (ich war wie immer neugierig) :winke: Bert
      Ich habe einen starken Willen - wann ich net will, will ich net! :verlegen:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Nudelbert“ ()

      :Niklausgeht: Na dann schaun wir mal was heute so alles gekocht wird. Wenn ich die Gerichte so lese, liegt der Schwerpunkt bei einigen Kandidaten mehr auf den gewünschten Zutaten als auf den Warenkorbzutaten.
      Wie wäre es mit einer wunderbaren Sauce Bordelaise - ich glaube einzig Ilona hat die Markknochen verwendet.
      Sie hat sich glaube ich auch am meisten an dem Warenkorb orientiert und umgestetzt.

      Vielleicht revidiere ich auch meine Meinung nach der Sendung, wenn ich geschaut habe.
      Viel Vergnügen :Niklausgeht:
    • Benutzer online 1

      1 Besucher