THE BIG KS-FINAL 2018 vom 3.-7.Dezember mit JOHANN LAFER

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Mein Internet geht die Tage genauso schlecht wie meine Laune über die KS - Schlechtleistungen, Fehlurteile, Sabotage und ich weiss nicht was... - ich hatte jetzt jeden Tag die Wut wegen irgendwas :rumms:

      Glücklicherweise schreibt ein jeder von Euch jeweils immer einen Teil meines Ärgers hier rein, also kann ich meine Sülze sparen - für mich ist das die unwürdigste Finalwoche seit Anbeginn dieses "jährlichen KS-Championates"... :frech:
      :wacko: Also ärgern bringt ja gar nichts. Es sind hier Hobbyköche rausgewählt worden die gesamthaft durch die Woche zum Teil viel besser gewesen sind als einige Finalisten. Wenn eine allgemeine schwache Woche ist, kommt der Beste weiter.

      Ich verstehe auch die Aufregung um Ilona nicht so richtig - sie gibt ihr Bestes und ehrlich gesagt, war sie diejenige die gestern im Besten den Warenkorb umgesetzt hat. Was ist falsch daran die vorgegebenen Gerichte gut umzusetzen und nicht Gerichte zu kochen die zum Teil nicht nachvollziehbar sind oder schlicht und ergreifend in dieser Zeit nicht gut durchführbar. Wenn Hobbyköche auf Sterneniveau kochen wollen, sollten Sie beachten, dass dies nicht in 35min zu bewältigen ist. Genauso wie die Geschichte mit den selbstgemachten Teigwaren. Einfach ausgedrückt - eine gute Spaghetti Bolognese macht kein Mensch in dieser Zeit.

      Also lieber die ganze Chose ein wenig lockerer angehen denk ich mal. Ich glaube eh, dass der jeweilige Gewinner schon vorher feststeht, wenn er nicht gerade total daneben liegt.
      :Niklausgeht: Jan unterstützen

      Schönen Abend :prost2:

      Peperoni schrieb:

      Wenn Hobbyköche auf Sterneniveau kochen wollen, sollten Sie beachten, dass dies nicht in 35min zu bewältigen ist

      Abwarten. Johann hat da sowas verdächtiges angekündigt.

      Peperoni schrieb:

      Einfach ausgedrückt - eine gute Spaghetti Bolognese macht kein Mensch in dieser Zeit.



      Stimmt - und schon gar nicht zugleich die selbstgemachten Nudeln, das braucht alles mehr Zeit, :D Bert

      Edit: 3 Mal nachgebastelt, da das Zitieren nich klappen wollte . . .
      Ich habe einen starken Willen - wann ich net will, will ich net! :verlegen:

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Nudelbert“ ()

      profi0815 schrieb:

      Mein Internet geht die Tage genauso schlecht wie meine Laune über die KS - Schlechtleistungen, Fehlurteile, Sabotage und ich weiss nicht was... - ich hatte jetzt jeden Tag die Wut wegen irgendwas :rumms:

      Glücklicherweise schreibt ein jeder von Euch jeweils immer einen Teil meines Ärgers hier rein, also kann ich meine Sülze sparen - für mich ist das die unwürdigste Finalwoche seit Anbeginn dieses "jährlichen KS-Championates"... :frech:


      Sag nur, warum du in manchem Falle
      so ganz untröstlich bist?
      Die Menschen bemühen sich alle,
      um zu tun, was getan ist.
      (Johann Wolfgang von Goethe)

      :tschüss:

      Nudelbert schrieb:

      :winke: Hallo zurück @maryme123
      Ob ich allerdings dem Antrag* so 1 2 3 folgen kann, weiß ich nicht :11z:

      Ich tippe auch auf Jan - wobei eine Kleinigkeit, die daneben geht, immer dazwischenkommen kann.

      Zu CL: In den vielen Aufzeichnungen für 2019, die bereits im Kasten sind, war er nicht dabei
      und auch bei den für Januar terminierten Studiotagen taucht er derzeit weder als Moderator
      noch als Juror auf, leider.

      *)= ich weiß, da fehlt ein r


      Da hab ich erstmal auf dem Schlauch gestanden, was du meinst ;) Das r fehlt da absichtlich ;)
      Schade um den Herrn Lohse. Den Hype um das Dessert von Ilona konnte ich nicht nachvollziehen. Das war ja nur so Cantuccini in Creme und dann kam die Soße drüber und eswar alles eine Matsche auf dem Teller, hat mich nicht so angesprochen.

      Gepfefferter Rüfferfisch am Nikolaus-Donnerstag ´18

      :tagauch: - heute hat CR² ein Vorgabe-Rezept aus dem Stiefel gezaubert, und er soll dann natürlich auch feststellen, wer von den drei Grazien das am besten hinbekommen hat!


      Die verbliebenen drei Jahresfinalisten präsentieren also folgendes "Sterne"-Gericht:

      Kabeljau mit Sellerie-Schaumsauce, gepfeffertem Quittenkompott und Maronencreme

      Wie das ganze aussieht und ausgeht, könnt ihr hier begucken... - Ilona zieht zwar auf dem Vorschaubild "´ne Fresse" - aber das hat bei ihr ja nix zu heissen...

      :waving:
      MERCI :blume: @profi0815
      Schönes neues Motto finde ich.

      Ilona zieht "ne Fresse" wie du so charmant schreibst und Kali zeigt (für mich) deutlich an, dass er im Finale ist, was ich total
      :thumbdown: finde. Einzig Jan zeigt ein freundliches Pokerface und scheint wieder alles gegeben zu haben, sofern ich seine Schürze richtig "lese" ;)

      An CR2s Rezept gefällt mir gut die absolute Saisonalität; weniger mag ich die Maronen dazu, denn damit ist eine zweite süssliche Komponente auf dem Teller, neben den Quitten.

      Alle Köche haben die Herausforderung gemeistert in 35 Minuten :thumbsup:
      Optisch bin ich bei Jan. Bei ihm erkennt man gut das geforderte Schäumchen und Jan kann Fisch, wie er schon früher bewiesen hat.
      Kali kann einfach nicht filigran anrichten und sein Schaum sieht nicht so gelungen aus.
      Anrichte ist auch nicht Ilonas Ding... Hauptsache viel auf`n Teller. Allerdings schaut ihr Schaum auch nicht so schlecht aus...

      Ob heute wieder ein Gargrad entscheidet? :whistling: oder doch eher der gesamte Geschmackseindruck, denn nur CR2 weiss, wie es schmecken soll...
      :bisspäter: Catrin:-)

      Ich drück mal Jan ganz heftig die Daumen... :anfeuer: et on verra!
      Da haben die Kandidaten ordentlich was zu tun für 35 Minuten. Besonders das mit den Quitten wird knifflig,
      denn die brauchen doch Zeit, um weich zu werden. Na ja, mal sehen. 8o

      Schade, dass man die Vorgabe nicht als Foto sieht, so hätte man schon mal einen optischen Vergleich.
      Da wir bestimmt ausführlich dem Juror lauschen dürfen, bleibt hoffentlich wenigstens der Zwischen-
      Kommentar im Rahmen, andernfalls sieht man kaum die Kochkünste. Rot gefällt mir am besten.

      Wenn es jetzt schon das vorgegebene Gericht gibt, was kommt dann im Finale :dontknow: Bert
      Ich habe einen starken Willen - wann ich net will, will ich net! :verlegen:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Nudelbert“ ()

      Nudelbert schrieb:

      Wenn es jetzt schon das vorgegeben Gericht gibt, was kommt dann im Finale

      Na das vorgebene Gericht vom Mod und das darf ja auch nicht zu komplex sein, da es ja 3x angerichtet werden muss für 3 Juroren, sofern da nicht irgendwie was gedreht wurde.
      Oder jeder Finalist muss ein eigenes Finalrezept bringen?
      :grübel:
      Aber iwie ist JL zu eitel, dass er sich das wegnehmen lässt...
      Schade, dass man die Vorgabe nicht als Foto sieht, so hätte man schon mal einen optischen Vergleich.


      Das Foto von der Vorgabe gibt es tatsächlich. Steht auf Facebook in der Kommentarleiste von heute...ich weiß nur nicht, wie man es hier postet :(

      Na das vorgebene Gericht vom Mod und das darf ja auch nicht zu komplex sein, da es ja 3x angerichtet werden muss für 3 Juroren


      Heute kommt doch nur Christoph Rüffer als Juror?!?
      Im Gegensatz zu den ersten beiden Jahren, als das noch als "Überraschung" gehandelt wurde,
      stand dieses Jahr ganz offiziell bei den Aufzeichnungsterminen der fernsehmacher, dass am Freitag
      wieder ein Trio die Entscheidung fällen wird. Diesmal zum Glück ohne Johanna . . . :11z: Bert
      Ich habe einen starken Willen - wann ich net will, will ich net! :verlegen:
      :thumbsup: Hallo
      Ich habe jetzt die Menus angeschaut und denke mir, dass Ilona heute definitiv an ihre Grenzen kommt und wir ein Herrenfinale erleben werden.
      Auch wenn Kali nicht so filigran arbeiten kann, so hat er doch anscheinend immer sehr gut gewürzt.
      Und Jans Teller sieht gut aus, wenn er es nicht verwürzt hat ist er sicher weiter.

      Schaun wir mal :kalt:
      Ich fand CR heute wieder genial, wie er nachvollziehbar, verständlich und gerecht sein Urteil fällte.
      Der rote Teller war super, große Kochkunst von einem jungen Hobbykoch :thumbup:
      Bei den anderen Tellern sah ich auch einen Vorteil bei Kali.
      Trotzdem waren alle gut, so weit zu kommen ist eine Leistung
      Wenn du Frieden willst, putz deine Reisschale
      (aus China)
      Also wenn der Sous-Chef von CR** satte 36 Minuten benötigt hat - und das ohne JL daneben -dann
      ist die Leistung der drei Kandidaten, in 35 Minuten auch fertig zu werden, hoch einzuschätzen. :thumbsup:

      Ich hätte es sicher nicht geschafft, weil zu viel gleichzeitig passieren muss und ich lieber was vorrichte,
      um es dann besser abarbeiten zu können, insbesondere unbekannte Rezepte.

      Also erwartet uns das von vielen Seiten gewünschte Männerfinale :D Bert
      Ich habe einen starken Willen - wann ich net will, will ich net! :verlegen:
      Bert, Du sagst es, der Sous-Chef von CR** hatte ca. 36 Min. gebraucht,
      um dieses Rezept auf den Teller zu bringen. Okay,es geht hier letztendlich
      um 25.000,- Euro, aber wer ist in der Lage und hat die Erfahrung und Nerven, dieses
      Rüffer-Rezept vor laufender Kamera und Publikum so zu präsentieren?
      Eine echte Herausforderung. Und das ist auch der Grund, weshalb ich mich
      nie bei der Küchenschlacht bewerben würde.
      Wenn ein 18-jähriger Bub das hinlegt und wahrheitsgemäß das schafft, dann
      stimmt doch da etwas nicht. Aber egal, es ist eine Show und Illusionen
      werden geschaffen, die vorbildhaft sind für alle, die gerne kochen.
      Ich wünsche mir morgen einen Sieg für Jan. 25.000,-- Euro kann er sicher gut gebrauchen,
      während er studiert. :sternup:
      Also kaum kommt ein anständiger Juror, bin ich gleich wieder versöhnt! :ok:


      Aber ich kann Dir, werte @el tomate nicht folgen, wenn Du sagst:

      el tomate schrieb:

      der Sous-Chef von CR** hatte ca. 36 Min. gebraucht

      und

      el tomate schrieb:

      Wenn ein 18-jähriger Bub das hinlegt und wahrheitsgemäß das schafft, dann
      stimmt doch da etwas nicht.


      Warum nicht? Der Sous-Chef hatte ja auch noch protz-angeberisch gefragt, ob er´s auch in 20 Minuten fertigmachen darf... :rotfl:



      Für mich sind jetzt die wahren Könner im Finale, denn Ilona hätte schon beim "Schmor"-Lamm rausgehört - hatte doch KHH nicht lang zuvor lange Nudeln per falscher Namenswahl übelst rausgekickt! :no: Und gestern fehlten abschiedswerte 50% Prozent des Desserts, weil das avisierte Eis schlichtweg nicht in der effekthascherischen NelsonMüllerGedenkKugel drin war! :nono: Von Ihrer Tiefkühler-Sabotage vs. Kali´s Joghurt mal garnicht zu sprechen...


      Bezüglich

      Nudelbert schrieb:

      Wenn es jetzt schon das vorgegebene Gericht gibt, was kommt dann im Finale


      las ich was von "Mein Sieger-Gericht"!?

      Also darf vllt. jeder machen, was er will, um damit das Triumvirat final zu überzeugen, wo der Koffer hingeht? :grübel: :dontknow:
    • Benutzer online 1

      1 Besucher