Profis unter sich, Fr 4.1.18: Michael und Bernhard

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Ich mochte die 3 Tage Woche mit Profi+Lieblingsmensch. Der erste Abend bei Peter war vielleicht ein wenig enttäuschend, was das Menü anging, das kann er sicher viel besser, aber die Stimmung dann mit den Besuchern war ausgesprochen entspannt.
      Als Gäste fand ich Peter mit seinem Purzelpaps viel angenehmer und teilweise sogar richtig lustig.
      Mir gefiel der Ideenreichtum von Dominik und seiner Luisa außerordentlich gut, er hat die Aufgabe ernst genommen und sich etwas besonderes einfallen lassen. Die Stimmung am Tisch war hier sehr wertschätzend, man genoss den Einfallsreichtum und das Besondere.
      Bei Michael ging es dann am Tisch fast ehrfürchtig zu. Da waren sich alle einig.
      Schön, auch mal so eine Runde sehen zu dürfen, wo jeder dem andren gönnt was er hat und was er kann und mit allen Sinnen genießen kann, was er vorgesetzt kriegt.
      Die meisten Hühner werden schon als Eier in die Pfanne gehauen!

      Mar-Len schrieb:

      kdens schrieb:

      Meine Frau stellt mir gerade diverse Fragen...
      :lol:


      Ich denke, mit der " Frau mit den roten Haaren" ist eine ganz andere Folge gemeint, die uns aber in Erinnerung blieb, weil sie einem Mit-Kandidaten 0 Punkte gab, in der Woche hier auch mitschrieb, aber im Gegensatz zu Mathias wieder in der Versenkung verschwand.
      Das kann ich allerdings nach den vielen Negativ-Kommentaren auch verstehen! ;)

      Aber schön, dass du, Matthias, dich ab und an noch meldest. :)
      Viele wollen etwas sein, kaum einer will was werden!

      Haendlmaierin schrieb:

      Ich mochte die 3 Tage Woche mit Profi+Lieblingsmensch. Der erste Abend bei Peter war vielleicht ein wenig enttäuschend, was das Menü anging, das kann er sicher viel besser, aber die Stimmung dann mit den Besuchern war ausgesprochen entspannt.
      Als Gäste fand ich Peter mit seinem Purzelpaps viel angenehmer und teilweise sogar richtig lustig.
      Mir gefiel der Ideenreichtum von Dominik und seiner Luisa außerordentlich gut, er hat die Aufgabe ernst genommen und sich etwas besonderes einfallen lassen. Die Stimmung am Tisch war hier sehr wertschätzend, man genoss den Einfallsreichtum und das Besondere.
      Bei Michael ging es dann am Tisch fast ehrfürchtig zu. Da waren sich alle einig.
      Schön, auch mal so eine Runde sehen zu dürfen, wo jeder dem andren gönnt was er hat und was er kann und mit allen Sinnen genießen kann, was er vorgesetzt kriegt.


      Eben, von Missgunst, Taktik und Haarspalterei keine Spur! Ich habe die drei Abende des PD richtig genossen!

      Lassgutsein schrieb:

      Mar-Len schrieb:

      kdens schrieb:

      Meine Frau stellt mir gerade diverse Fragen...
      :lol:

      Ich denke, mit der " Frau mit den roten Haaren" ist eine ganz andere Folge gemeint, die uns aber in Erinnerung blieb, weil sie einem Mit-Kandidaten 0 Punkte gab, in der Woche hier auch mitschrieb, aber im Gegensatz zu Mathias wieder in der Versenkung verschwand.
      Das kann ich allerdings nach den vielen Negativ-Kommentaren auch verstehen! ;)
      Aber schön, dass du, Matthias, dich ab und an noch meldest. :)

      Die Frau mit den roten Haaren, die mit O Punkte-Tafel bewertete, unbedingt gewinnen wollte (und vom Gewinn eine Reise nach Italien machte), stimmt´s ???
      Ja, die habe ich ganz genau in Erinnerung :cursing:
    • Benutzer online 2

      2 Besucher