Die 9. Quali-Woche 2019 vom 4. bis 8. März mit Alexander Kumptner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Die 9. Quali-Woche 2019 vom 4. bis 8. März mit Alexander Kumptner

      Die Leibgerichte am stürmischen Montag.

      :winke: Hallo zusammen,

      es ist nicht nur Rosenmontag diese Woche sondern auch Weltfrauentag . Das hat die fernsehmacher inspiriert
      (auf ihrer Webseite schreiben sie von "Freuentag" :11z: ), ausschließlich Frauen antreten zu lassen. :hex:

      Welcher Moderator ist da wohl besser geeignet als Schwiegermutters Wunsch Alexander Kumptner ?
      Er wird am Herd unterstützend eingreifen, damit Juror Karlheinz Hauser nicht lustlos rumstochern muss. ;(



      Linn Mackenzie
      Monkeyburger: Pink Burger mit veganem Bananen-Patty und Barbecue-Sauce

      Tanja Hagelüken
      Sapore di mare: Meeresfrüchte in Safransauce mit Spinatstrudel

      Keziah Coonghe
      Sri-lankisches Garnelen-Curry mit Auberginen-Dip und Papadam

      Katharina Ernst
      Rinderfilet mit Schalotten-Rotweinsauce und Petersilien-Kartoffelpüree

      Beate Wist
      Truthahnspieße mit Basmati, Kaiserschoten und Chinakohl mit Kiwi

      Louiza Tiedje
      Ofenlachs mit Laugenbrezel-Knödel und Rahm-Lauch

      Es scheint international zu werden, bunt, interessant und ist hoffentlich kulinarisch auch gelungen. :grübel:
      Das ZDF hat das Video, die Bilder und Rezepte schon komplett zur Verfügung gestellt auf der INFOSEITE der KS,
      sodass diejenigen, die am Nachmittag lieber die Umzüge sehen wollen, bereits alles vorfinden :thumbsup:

      Allen einen guten Apo und viel Vergnügen :wetter06: Bert
      Ich habe einen starken Willen - wann ich net will, will ich net! :verlegen:
      Tanja verwendet Bottarga. CP-Freunde werden das kennen, sie hat damit in ihrer Kochschule und
      auch bei Lanz gekocht. Es ist gesalzener, gepresster und getrockneter Fischrogen. Sehr würzig.

      Bouchot steht im Französischen für künstlich angelegte Muschelbänke siehe Bilder im Link.

      Ich hatte am Sonntag Nachhilfe bei Catrin :thumbsup:

      Mein Schürzengericht lacht mich so schön bunt präsentiert direkt an, könnte aber Konkurrenz bekommen,
      vom tT = trockener Truthahn oder vom hT = halbgefüllten Teller. Aber KHH wird sicher seine eigenen
      Vorurteile ausleben und durchziehen bis zum finalen Stich mit der Gabel. Schaun mer mal, 8o Bert
      Ich habe einen starken Willen - wann ich net will, will ich net! :verlegen:
      Guten Morgen und danke schön für die Frauenwochen-Eröffnung, lieber @Nudelbert . Als ich das Bild des ersten Teller sah, ist mir ein "OMG" entfahren. Sehr laut. Und das alleine vor dem PC :D
      Und die Beschreibung (veganes Bananenpatty ;( ) liest sich nicht viel besser als es aussieht...
      Als ich dann weiter geschaut habe, habe ich aber - wie du - weitere Schürzenkandidatinnen entdeckt. Dazu gehört (leider) auch der Truthahn aus Wien mit unverhältnismäßig viel Reis und der Kiwi im Chinakohl :rolleyes:

      Hoffe, der Ofenlachs ist nicht zu durch - und die Knödel dazu finde ich als Beilage etwas gewöhnungsbedürftig ;)

      Am schönsten schaut Tanjas Teller aus - aber leider esse ich ja keine Meeresfrüchte...

      Der Teller mit dem Garnelencurry ist auch interessant :D Irgendwie stimmt das Verhältnis nicht, und das Curry schaut eher "fest" aus... Und alles irgendwie ähnliche Farben ;)

      Naja - ein erster Tag halt... Ich glaube, ich greif heute nirgends zu... :whistling:
      Wer nicht genießt, ist ungenießbar... (Konstantin Wecker)
      Danke @profi0815 für die Info.
      Mir ist auch der Appetit vergangen - alles Gerichte, die ich jedenfalls
      so zubereitet nicht gerne essen würde. :klugsch:

      P.S.: Schade, leider fällt heute Mittag das "Hexentreiben"
      auf dem Marktplatz wegen Schlechtwetter aus :jammer:
      Dafür kann ich gleich live die Küchenschlacht schauen. :1z:
      So, bin schon wieder da.
      Wenn sich niemand traut hier zu schreiben, dann eben nicht.
      KHH fand alle Gerichte sehr sehr gut. Ich nicht.
      Am besten fand ich den Teller von Tanja mit den Meeresfrüchten;
      leider überladen. Katharina also Erste. Manchmal muss man sich über
      den Herrn vom Süllberg wundern. Pink Burger - interessante Idee
      und alle Kids freuen sich - oder auch nicht. :hihi:
      Mich haute heute nix vom Hocker, also warte ich mal ab was noch kommt...

      - und was der Stocherer erzählt, geht mir eh am A vorbei; da hat mir schon wieder gleich sein gockeliger StudioEinlauf gereicht, und seine exzellente Expertise über die Curries dieser Welt... :thumbdown:

      Immerhin wenigstens hat er dieses "rosa MonsterGeschoss" gekickt.
      Ich finde auch, dass er heute mal (zufällig?) die richtige Entscheidung getroffen und Schürze vergeben hat...

      Ansonsten ist mir auch aufgefallen, wie weichgebürstet er war... Vielleicht wegen Frauentag am Freitag? Und da mag MANN nicht unhöflich sein? ;)
      Im Grunde war während des Verkostens das Ergebnis klar...
      Wer nicht genießt, ist ungenießbar... (Konstantin Wecker)

      profi0815 schrieb:

      Mich haute


      Aha - das war also heute "haute cuisine", was wir erleben durften. :thumbsup:

      Einmal gebackener Pink Panther, einmal Gubbel-Gubbel auf Hölzchen, beides nix für mich.
      Dann zwei Damen, die mit den Monster-Fleisch- oder -Fisch-Portionen ihre Probleme hatten,
      weil die Erfahrung und das Können nicht ausreichten, mit dem Messer gekonnt eine angenehme
      Portion davon abzuschneiden und zuzubereiten . . . ;(
      Auch wenn der Teller sehr voll aussah, es waren schließlich viele Komponenten drauf, hat mir das
      Gericht rund um den Safran am ehesten zugesagt. Vielleicht den Strudel separat servieren? :dontknow:
      Auch das Curry war optisch so, dass ich gern zugegriffen hätte. :thumbup:
      Ein Urlaub in Thailand reicht eben nicht für ganz Asien. Und ein indisches Curry war es auch nicht,
      für Vollpfosten stand auf dem Schild doch "Sri Lanka" drauf. Das ist weiter weg als Rom von Oslo. :)

      Der "Stocher-Heinz" sollte mal bei Bülent nachfragen, das ist doch DER Experte für Ceylan . . . :saint: Bert
      Ich habe einen starken Willen - wann ich net will, will ich net! :verlegen:
      Mein Mann hat sich kaputt gelacht, dass zum Weltfrauentag 6 Frauen für einen Mann kochen :D recht hat er irgendwie. Der Burger sah wirklich sehr trocken aus. So richtig hat mich keins angelacht von den Gerichten, am ehesten noch der Ofenlachs und das Rinderfilet, auch wenn die Teller riesig waren. Bei Muscheln bin ich raus, bei zu scharf auch. Der Chinakohl hätte was angemacht sein können?ich sah nur riesige Chinakohlstreifen und Kiwi-Räder, oder war da noch eine Soohse drin?
      Wer mag Vorspeisen probieren?

      :winke: Hallo zusammen,

      dem gewohnten fernsehmacher-Schema folgend werden heute die Vorspeisen serviert.
      Juror Thomas Martin wird mit allen Sinnen beurteilen und die Schürze überreichen.

      Tanja Hagelüken
      im Bananenblatt gedünsteter Knurrhahn mit Currysauce und Ananas-Chili-Sambal

      Keziah Coonghe
      Taco Duo "Surf & Turf" mit Salsa, Guacamole und Chips

      Katharina Ernst
      Basilikum-Suppe mit gefüllter Tomate

      Beate Wist
      dreierlei gefüllte Blätterteigtasche mit Hackfleisch, Champignons und Räucherlachs

      Louiza Tiedje
      Mangosuppe mit Croûtons, gefüllten Zucchiniröllchen und Parmesan-Chip

      Auf der tagesaktuellen INFOSEITE des ZDF kann man die Rezepte, Bilder und das Video ansehen.

      Ich hoffe, den Kandidatinnen gelingt heute auch ohne Alexanders Hilfe mehr als am Montag,
      aber die erste Aufregung könnte sich gelegt haben. Schaun mer mal, 8o Bert
      Ich habe einen starken Willen - wann ich net will, will ich net! :verlegen:
      Die beiden Frontrunner von gestern heute auf den hinteren Plätzen. Nunja, auch heute hat mich keins der Gerichte so wirklich angemacht, vielleicht der Fisch und die Tacos..naja. Wie dem auch sei.
      Als Frau muss ich wohl neidlos anerkennen, dass Keziah wirklich wunderschön ist. Das nur mal so am Rande ;)

      Nudelbert schrieb:

      Auf sowas achte ich gar nicht - mir geht es nur ums Kochen und die Gerichte, Bert


      :lolpc: :lol2: :rotfl:


      @maryme123 - nicht jeder kann als Apart-Gazelle auf die Welt kommen... - und das ist auch gut so.
      Gugg Dir mal uns Durchschnitts-Männer an - da dürfte man wg. Highclass-Genverseuchung ja überhaupt keine Kinder mehr machen aus schlechtem Gewissen, diese Schönheit selbstanteilig nicht adäquat weitertragen zu können.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „profi0815“ ()

      Aber mal ernsthaft jetzt:

      So als Uno vom Duo würde ich mich mit Keeziah auch gerne in einen Taco einrollen lassen... - allerdings stand von den Bildern her heute überhaupt nicht zu befürchten, dass nun ausgerechnet sie nach Hause müsste.


      Ich hatte eigentlich diese mächtige TeigtaschenInvasion auf der RückfahrKarte, denn das war einfach viiieelzuviieel! :no:

      Aber anscheinend mächtig lecker, sodass TM sogar mehrfach bei jeder Variante ordentlich zugebissen hat... - bissele verstörend jedoch finde ich Beates Küchenarbeit, ein ziemlich unappetitliches Geschmadder und Gewühle; das erinnert mich an das letztendliche Gemansche bei Oma, als sie selbst mit Brille nix mehr sah und nur noch nach Gehör oder sonstewie gekocht hat... :thumbdown:


      Zweiter Verlierer vorab war für mich eigentlich die "Caprese"-Suppe, denn die kam am Vorschau-Bild nicht so hübsch daher - allerdings hat eben diese FruchtWarm-Schale vom Lütjensee mit nicht wesentlich besseren optischen Aussichten und dem unpassenden GoudaKeks dann doch heute "gewonnen".

      Und das wohl völlig zurecht, denn die Suppe war doch reichlich pampig, und wenn denn dazu der Geschmack nicht umwerfend pfiffig ist, dann gehts eben zurück in den heimischen Dorfteich, um dort (mit Bommel?) weiterzuquaken... :waving:


      Ziemlich extravagant hat sich auch heute die Kripo wieder am Tatort verhalten, und der "versteckte Fisch" war lebendiger als ihre alltäglichen Klienten bei der Arbeit sonst. Hätt´ se bloss noch von der tollen Soohse was daneben gestellt, wäre kein Gezitter nötig gewesen, aber das gehört doch zu einem guten Krimi... - die wird´s noch weit bringen im vermutlichen Frauenfinale dieser Woche (ich lehne mich ja selten und ungern soweit heraus! ;) )


      Bleiben als Gegner nur noch... :grübel: