Nürnberg, Do 14.3.19: Pamela

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      habe doch beinahe das bämmässige Dessert verpasst - die Kombi Schoko mit Schoko finde ich hervorragend, die eine Sorte schien grisselig zu schmecken und die andere Kreation nach Medizin - da hat wohl was mit der Rezeptur nicht funktioniert!

      Doch wie sagt Bäm so schön: "Ich wollte es halt mal ausprobieren!" Seufz, Schulterzuck!!
      Vorab: Ich habe keinen Thermomix und kenne die Verwendung nicht, aber für mich hat sie ihn genau so verwendet, wie ich in dem Fall Küchenmaschine und Mixer verwendet hätte. Was ist daran so verdammungswürdig?

      Pam war die tiefenentspannteste GG, die ich ever gesehen habe. Okay, Leidenschaft war jetzt nicht so recht zu spüren, aber sie hat ihre Sachen ordentlich hingebracht.
      Dass es nicht so klug war, die neuen Rezepte vorher gar nicht auszuprobieren, merkte sie auch. Das machte sie aber nicht wuschig. (Ich glaube, dazu gehört bei ihr auch einiges mehr.)
      Die VS hatte zu viele Komponenten, die unterschiedlich gut ankamen.
      Brot und die Buttersorten waren sicher lecker, diese eigentümliche Geschichte im Teller weniger. Es sah auch sehr konfus aus.
      Beim HG kam die Soße super an. Für mich eklig, die Salatgläser in den Teller zu stellen. Optisch sahen die kleinen Knödel wie Pellkartoffeln aus.
      Die Roulade war auf jeden Fall zu dick und groß.
      Ob der Geschmack von Thunfisch aus der Dose wirklich genau so gewesen wäre wie von frischem Fisch, wage ich zu bezweifeln. Mutig, dieses Surf and Turf.
      Die Avocado in der NS war jetzt nicht so ungewöhnlich. Kommt aus der veganen Küche. Aber...was sie als Kakao da reintat, war nur Nesquik. Damit kann man kaum einen Schokoladengeschmack erreichen. Kompott drauf und gut wäre es gewesen.
      Diese schokolierten Trauben hätte sie sich sparen können.
      Insgesamt hatte ich bei ihrer mehr an Raffinesse bei der Anrichtung erwartet.
      Tischdeko? Weiß ich nicht mehr richtig. War auch eher schlicht.
      Sie hat mehr Punkte bekommen, als ich erwartet habe. Von mir eine 7.
      LG Karin
      Solange es an Kenntnis fehlt, sei man vorsichtig mit dem Urteilen.
      Zu den beiden Damen...
      Ich habe mich gefreut, dass Janine mal gekontert hat. Ohne unhöflich zu sein.
      (Wir haben ja nur die Salatsache gesehen. Vielleicht war da noch mehr?)
      Christina teilt aus. Dann muss sie auch einstecken können.
      Und auf der anderen Seite: Wer immer runterschluckt, bekommt Magenprobleme.

      Wie Christina den armen Jungen anmacht, ist schon etwas peinlich.
      LG Karin
      Solange es an Kenntnis fehlt, sei man vorsichtig mit dem Urteilen.