19.KS-QUALIWOCHE 2019 vom 3. - 7. JUNI mit JOHANN LAFER

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      19.KS-QUALIWOCHE 2019 vom 3. - 7. JUNI mit JOHANN LAFER

      Kein MONTAG ohne LEIBGERICHTE... :nono:

      BONJOUR :hellogirl: ,
      bereits in den Startlöchern stehen die neuen Kandidaten dieser Woche, um KARL-HEINZ HAUSER mit ihren Leibspeisen zu verwöhnen.
      Der/die Gewinner*in sichert sich den 1. Startplatz in der 4. CW 2019... :thumbup:

      DIE KARTE
      Anne-Katrin Elster
      Hähnchensticks mit Rotkrautsalat, Kartoffelecken, Hot Ketchup und Green Sour Cream
      Sven Koch
      Fisch-Curry mit Jasmin-Reis
      Silvia Fernandes
      Frango à moda do alentejana e uma salada - Huhn mit Kartoffeln, Knoblauch und Salat
      Andreas Specht
      Kalbsleber mit Rösti und Apfel-Fenchel-Gemüse
      Theresia Edskes
      Frikadelle mit Schafskäsefüllung, Bratkartoffeln und Gurkensalat
      Daniel Groll
      Schweinemedaillons mit Schwammerlsauce und grünen Kässpatzen

      INFOECKE

      Ich reserviere mir die Leber mit viel Sauce und der Rösti
      yamyam und das portugiesische Huhn würde mir in seiner Einfachheit auch schmecken...
      Bei den Hähnchensticks und der Frikadelle fremdele ich mit der jeweiligen Zusammenstellung des Gerichtes.
      Das Schwein zeigt bemerkenswert wenig Röstaromen ?( und der Fisch zerfällt mir zu sehr im Teller (typisch Kabeljau) und iwie ist das Curry auch wenig ansprechend angerichtet...

      Bin gespannt an welchem Leibgericht sich Mäkelpott KHH sattessen würde... Wenn ich mir das Eingangsfoto zum Video bertrachte, hält KHH einen Hühnerunterschenkel hoch und JL hat "seine" Gazelle fest im Griff :whistling:

      Viel Spass am Wochenauftakt
      :frohwink: Catrin:-)

      Salü Catrin und danke für die Einstellung der Rezepte. :frohwink:
      Die Leibgerichte schauen doch ganz solide aus - kein Angeberteller dabei.
      Ob es den hohen Ansprüchen von KHH gerecht wird, kann ich nicht sagen.
      Eine Hühnerkeule mit Kartoffeln, Knoblauch und Salat, wenn alles gut
      gewürzt ist, könnte ich heute schon verdrücken.
      Auf diese Woche mit Herrn Lafer freue ich mich - ist doch so mancher Tipp
      von ihm dabei, den ich umsetzen kann.
      Rein optisch bin ich bei den Tellern von Andreas, Silvia und Theresia.
      Ob das KHH auch so bewertet, werden wir sehen. Vielleicht schmeckt
      es ja besser, als es aussieht, wie JL schon öfters gesagt hat 8o

      Nachher wissen wir es genauer, :thumbup: Bert
      Ich habe einen starken Willen - wann ich net will, will ich net! :verlegen:
      Meine Schürzenkandidaten waren Anne (unmögliche Kombi :rolleyes: ), Sven und Daniel und ich hoffe, da "grollt" nicht einer KHH zu fest ;) Der Koch war auf jeden Fall not amused über seinen frühen Abgang...
      Fehler? in der Würzung gab es heute wohl reichlich oder KHHs Geschmacksnerven sind doch schon sehr ausgeleiert
      :dontknow:

      Eine Tendenz wage ich nicht zu prognostizieren. Schaun wir mal, ob sich die portugiesische Tagessiegerin so einfach weiter entwickelt. Und ich hoffe, die Grafikerin hat auch noch (auch optisch) Ansprechenderes im Köcher...
      Wie die Woche weitergeht? On verra... Müsst ihr ohne mich schauen, denn ich bin dann mal wech für 10 Tage auf Landurlaub im ebenfalls sonnigen Süden, aber meistens mit abkühlendem Meer in der Nähe.

      Viel Spass weiterhin in dieser Woche
      :frohwink: Catrin:-)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „cremant“ ()

      Die Entscheidung von KHH war - der Reihe nach - schon richtig.
      Der Teller mit dem halbrohen Schweinchen mußte dran glauben.
      Ich hätte mich schütteln können. :übel:
      Alle anderen Kandidaten müssen sich mächtig anstrengen.
      Und schon wieder ist ein Badener von gleich nebenan, Andreas aus Rielasingen-Worblingen-Arlen) dabei.
      Einen Fußballclub (1.FC Rielasingen-Arlen) gibt es auch, aber kein Grund für mich dort hinzufahren.

      Ich wünsche Catrin einen erholsamen Urlaub - schätze mal Südfrankreich ? Da will ich sofort hin... :relax:

      el tomate schrieb:

      Der Teller mit dem halbrohen Schweinchen


      hätt nicht sein müssen, denn es waren ja genug Scheiben da, um mal eine davon testweise anzuschneiden - sehr schade, solch ein Gericht zu versemmeln. Da hilft auch kein böses Gucken hinterher...

      bei den anderen halte ich mich noch zurück, denn die sind schwer einzuschätzen. :dontknow:

      und der eine geht mir jetzt schon auf den Sagg mit seiner Wichtigkeit und Zutraulichkeit... :surprisd:

      el tomate schrieb:

      schätze mal Südfrankreich ?

      Danke, aber falsch getippt. Frankreich haben wir doch jeden Tag ;)
      Fly/Drive/Sleep Griechenland /Mazedonien... Wir schauen uns dort mal um (Meteoraklöster und Olymp etc. ) und am Schluss ein paar Tage reiner Badeurlaub auf Sithonia (Chalkidiki) mit Blick auf Berg Athos...

      profi0815 schrieb:

      und der eine geht mir jetzt schon auf den Sagg mit seiner Wichtigkeit und Zutraulichkeit...

      Du meinst doch nicht etwa den Mod? :whistling:
      also ich vermisse auch jetzt bisher so einen Hobbykoch, der einen überrascht und mitreißt und der mal einen raus haut. Bisher finde ich da noch viel Luft nach oben. Letztens der Junge, der war gut, aber der ist ja dann gegen die Olympionikin geflogen im Finale.
      Auch heute ist mir keiner wirklich in Erinnerung geblieben. Das Schweinchen war ja noch total roh, das hat man schon gesehen, als KHH da nur mit dem Messer drüber war. Die Kaasspatzen hätte ich gerne gehabt, so ne richtig schöne Portion - lecker. Aber dann muss es auch nach was schmecken. Die Kombi mit der mediterran angehauchten Frikadelle mit Feta und dann dazu Gurkensalat, Frankfurter grüner Soße und Bratkartoffeln hab ich auch nicht verstanden. Und die, die gern landestypisch kochen, haben dann oft im Finale Probleme mit dem vorgegebenen Gericht.
      Ich zitiere eine weise Frau ;) "On verra" Selbiger wünsche ich auch erholsame zehn Tage. Wir sind auch bald auf Borkum. yay.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „maryme123“ ()

      maryme123 schrieb:

      Wir sind auch bald auf Borkum.


      da war doch gerade letzte Woche an drei Tagen das perfekte Dinner 8o
      Apropos Dinner. Theresia hat dort im Sommer 2017 mitgemacht - eine "Würzburg-Woche" - und diese punktgleich
      mit einem Mitstreiter gewonnen. Mal sehen, ob davon die Tage was auf den Tellern zu merken ist. :grübel:

      Anne arbeitet ja in Hamburg, wenn man einem Job-Kontakt-Portal glauben kann, in einer wunderbaren Miniaturwelt . . . :thumbsup:

      Mal sehen, was Montags-Schwäche war und was sich morgen verbessert, :11z: Bert
      Ich habe einen starken Willen - wann ich net will, will ich net! :verlegen:
      Kleine, leckere Vorspeisen am Dienstag.

      :winke: Hallo zusammen,

      es kann losgehen, die Teller sind serviert. Zumindest virtuell auf der Infoseite des ZDF samt Video.
      Jurorin Sarah Henke darf heute folgendes kosten und beurteilen:

      Anne-Katrin Elster
      Rindererfilet mit Chimichurri und Meerrettich-Blumenkohl-Püree

      Sven Koch
      Knusprige Jakobsmuscheln mit Apfel-Avocado-Tatar und Mango-Pinienkern-Salsa

      Silvia Fernandes
      Spinat-Oliven-Gnocchi und Tomatensalat

      Andreas Specht
      Ente à l'orange mit rotem Linsensalat und Petersilienschaum

      Theresia Edskes
      Jakobsmuschel-Saltimbocca auf Briochetaler mit Kürbiskernpesto und Wasabi-Gurken-Eis

      Der Teller, den Andreas serviert, ist mir wieder viel zu voll, aber das ist nur mein Eindruck,
      vielleicht überzeugt er ja mit Geschmack. Chilifäden sind ein überflüssiges Produkt der
      Gewürzhersteller - wer isst den Kram denn mit? Ich nicht - Kategorie "Tannenbäume".
      Ich setze mich zu Theresia an den Tisch oder zu Anne-Katrin oder von beiden etwas . . .

      Schaun mer mal, wer sich über die Schürze "freuen" darf :D Bert
      Ich habe einen starken Willen - wann ich net will, will ich net! :verlegen:
      Danke sehr Bert :dubistklasse: Somit hast Du auch den Herrn Specht enttarnt...
      für mich nicht wählbar.
      Ich verzichte heute auf die sogen. Vorspeisen, Sarah Henke aber nicht.
      Als Jurorin finde ich sie ganz ehrlich - sie probiert und erklärt gut.
      Bis später, wenn die größte Hitze vorbei ist.
      da bin ich geteilter Meinung:

      el tomate schrieb:

      Als Jurorin finde ich sie ganz ehrlich


      Ja

      el tomate schrieb:

      sie probiert und erklärt gut.


      naja... -ein wenig nonchalanter ginge das schon (so wie Rüffer selbst Verlierer immer mit einem freundlichen Wort noch gut dastehen lässt)



      Allerdings finde ich das heute statuierte Exempel zum Thema Vorspeise sehr begrüssenswert und schon lange überfällig! :yes:

      Mehr "grobe Kelle" als Andreas´ Anrichteweise geht ja kaum, und das wurde endlich mal gnadenlos abgestraft, obwohl bei Theresia sogar eine Komponente fehlte...

      Es wäre ja nicht schwer gewesen, den Schaum als Nocke nochmal auf einen frischen Teller umzusetzen, bissele Linsen im kleinen Servierring daneben und drei Entenscheiben obendrauf...

      profi0815 schrieb:

      da bin ich geteilter Meinung:

      el tomate schrieb:

      Als Jurorin finde ich sie ganz ehrlich


      Ja

      el tomate schrieb:

      sie probiert und erklärt gut.


      naja... -ein wenig nonchalanter ginge das schon (so wie Rüffer selbst Verlierer immer mit einem freundlichen Wort noch gut dastehen lässt)



      Allerdings finde ich das heute statuierte Exempel zum Thema Vorspeise sehr begrüssenswert und schon lange überfällig! :yes:

      Mehr "grobe Kelle" als Andreas´ Anrichteweise geht ja kaum, und das wurde endlich mal gnadenlos abgestraft, obwohl bei Theresia sogar eine Komponente fehlte...

      Es wäre ja nicht schwer gewesen, den Schaum als Nocke nochmal auf einen frischen Teller umzusetzen, bissele Linsen im kleinen Servierring daneben und drei Entenscheiben obendrauf...


      Jetzt mal ehrlich, auch so wäre das - jedenfalls für mich - keine Vorspeise.
      Überhaupt sollte man künftig in der KS die Vorspeisen wechlassen.
      Interessant ist das doch nur für die Sterne-Köche und richtig schön teuer...
      Etwas anderes ist es doch, wie man daheim kocht. Bei uns nennt man das ganz einfach Tapas und
      der Abend ist gerettet - am liebsten draußen mit Baguette, Käse und einem guten Glas Wein.
      Das ist wie Urlaub. Übrigens hat Mallorca momentan die gleichen Temperaturen wie bei uns.

      P.S.: Wo ist eigentlich @Ravioli ?
      Bin angenehm überrascht über Sarah Henke - weil sie (für mich) diesmal sehr nachvollziehbar erklärt hat, wie sie zu ihrem Ergebnis kommt.

      Endlich mal wurde etwas - auch wenn die einzelnen Komponenten schmackhaft waren - rausgeschmissen, weil es das Thema = Vorspeise nicht getroffen hat.

      Wenn das jetzt auch noch an den Thementagen passiert, werde ich noch glücklich :D ... (Ich erinnere an die letzten von uns kritisierten Fehlentscheidungen an den Thementagen ;) )
      Wer nicht genießt, ist ungenießbar... (Konstantin Wecker)

      profi0815 schrieb:

      Allerdings finde ich das heute statuierte Exempel zum Thema Vorspeise sehr begrüssenswert und schon lange überfällig!


      Mutig - aber sehr zu begrüßen. :thumbup:
      Den fast fehlerfreien Bauarbeiterteller wegen "am Motto vorbei" zu beschürzen und das fehlerhafte Gericht
      mit fehlender Komponente drin lassen, das passierte eigentlich fast nie bisher. Für mich ist ein voller Teller,
      der mehr Hauptgericht als Vorspeise ist genauso fehlerhaft.

      Ersatzmann Sven hat mich positiv überrascht, :thumbsup:

      Jetzt noch das Motto, das JL ja schon verraten hat, gut umsetzen und schon ist Halbfinale :D Bert
      Ich habe einen starken Willen - wann ich net will, will ich net! :verlegen: