Die 20. Quali-Woche vom 11.6. bis 14.6.2019 mit Alexander Kumptner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Neu

      Lustig und schon gar nicht witzig fand ich AK auch nicht, eher bemüht etwas locker zu wirken - im Gegensatz
      zu früher. Das wird schon noch - hoffentlich.
      Mir hat sein Rezept überhaupt nicht gefallen, ganz abgesehen davon, dass bei beiden Finalisten
      der Nudelteig mMn zu dick war. Die Fülle war langweilig und die Kombi grüner Spargel
      und Staudensellerie fand ich auch nicht so aufregend. Die Woche ist geschafft, obwohl richtig
      gut gekocht wurde. Die Aufgabe, selbstgemachten Nudelteig für das Finale zu wählen,
      verstehe ich bis heute nicht. Braucht es doch viel mehr Zeit und Liebe, wenn es schmecken soll.
      Selbstgemachten Nudelteig gibt es ab und zu auch bei mir, wenn ich auf Vorrat Ravioli oder
      Schlutzkrapfen herstelle Eine Nudelmaschine habe ich nicht. Frische Maultaschen kaufe ich
      gerne bei unserem Metzger - die sind richtig lecker.

      Schönes Wochenende allerseits - ohne Blitz und Donner :waving:

      Neu

      Locker ja. Lustig vielleicht. Komisch nein, eher albern. Insbesondere beim Lachflash.

      Die Gerichte der Kandidaten im Laufe der Woche fand ich besser als das Finalgericht.
      Mich stört der Sellerie zum Spargel auch. Vielleicht liegt das daran, dass wir viel lieber
      und häufiger den weißen Spargel essen (da würde es noch mehr stören) und grünen nur
      ab und an als Ergänzung nehmen, beim Spargel-Salat, bei der Frittata oder im Risotto.

      Aber ich habe mich auch über "Zimt passt zu Safran" leicht gewundert. :dontknow:

      Warum ein Nudelteig zum "rasten" in den Kühlschrank kommt, verstehe ich auch nicht, das ist
      doch kein Mürbteig. In Ruhe den Kleber entwickeln kann der auch bei Zimmertemperatur.

      Auch von hier aus dem Nieselregen allen ein schönes WE, :winke: Bert
      Ich habe einen starken Willen - wann ich net will, will ich net! :verlegen:

      Neu

      Nudelbert schrieb:

      Warum ein Nudelteig zum "rasten" in den Kühlschrank kommt, verstehe ich auch nicht, das ist
      doch kein Mürbteig. In Ruhe den Kleber entwickeln kann der auch bei Zimmertemperatur.


      Sehe ich auch so - je wärmer, desto besser...

      und GANZ wichtig scheint ja auch die Klarsichtfolie!

      oder sollen die Weichmacher den Teig weichmachen?

      ich nehme für jede Teigruhe entweder einen passenden Deckel für die Schüssel worin ich vorher schon alles "anrührte" - oder ein feuchtes Handtuch/Küchenrolle.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher