Tessin, Mo 12.8.19: Alessandro

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Neu

      soko schrieb:

      Das würde hier nur mit gaaaaaaaanz viel "Vitamin B" gehen und nicht einfach so

      ...wenn man wirklich keine andere Gelegenheit hat: *Waschbecken mit heißem Wasser füllen und Teller rein.*
      Bestimmt keine optimale Lösung, hab auch schon den Backofen unserer Nachbarn in Beschlag genommen.
      *Eine Welt ohne Butter ist zwar möglich, aber sinnlos*

      Neu

      Ostseeschwimmer schrieb:

      soko schrieb:

      Das würde hier nur mit gaaaaaaaanz viel "Vitamin B" gehen und nicht einfach so

      ...wenn man wirklich keine andere Gelegenheit hat: *Waschbecken mit heißem Wasser füllen und Teller rein.*
      Bestimmt keine optimale Lösung, hab auch schon den Backofen unserer Nachbarn in Beschlag genommen.


      Was ist eigentlich
      mit den ehemals beliebten"Speisenwärmern" mit den 3 Teelichtern drunter?

      Neu

      Hierbas schrieb:

      Ostseeschwimmer schrieb:

      soko schrieb:

      Das würde hier nur mit gaaaaaaaanz viel "Vitamin B" gehen und nicht einfach so

      ...wenn man wirklich keine andere Gelegenheit hat: *Waschbecken mit heißem Wasser füllen und Teller rein.*
      Bestimmt keine optimale Lösung, hab auch schon den Backofen unserer Nachbarn in Beschlag genommen.


      Was ist eigentlich
      mit den ehemals beliebten"Speisenwärmern" mit den 3 Teelichtern drunter?


      Die gibt es noch, hab ich erst heute gesehen, wenn man im Balkanlokal ne Platte für mehrere Personen bestellt und auch beim Chinamann, wenn man a la Carte bestellt

      Neu

      Hierbas schrieb:

      Ostseeschwimmer schrieb:

      soko schrieb:

      Das würde hier nur mit gaaaaaaaanz viel "Vitamin B" gehen und nicht einfach so

      ...wenn man wirklich keine andere Gelegenheit hat: *Waschbecken mit heißem Wasser füllen und Teller rein.*
      Bestimmt keine optimale Lösung, hab auch schon den Backofen unserer Nachbarn in Beschlag genommen.


      Was ist eigentlich
      mit den ehemals beliebten"Speisenwärmern" mit den 3 Teelichtern drunter?


      Der steht bei mir ! Im Keller
      Es muss nicht immer alles Sinn machen. Oft reicht es schon, wenn es Spass macht.

      Neu

      einen schönen Abend auch euch allen!
      wir kamen g'rad heim vom kleinen Familien-Geburtstags-Dinner im "Rössle", unserem Dorf-Gasthof.
      und dort kamen die Gerichte knallheiß auf den Tisch und schmeckten köstlich-rustikal (Schwäbischer Zwiebelrostbraten, Cordon bleu, saure Kutteln, Jägerschnitzel, Kässpätzle, …. und zu allem knackig-frischer Salat) - sag noch einer was gegen rustikale Küche auf der Alb!!
      und wenn ich dann hier so lese - versäumt hab' ich wohl nix.
      "Wie lange ich lebe, liegt nicht in meiner Hand - wohl aber, dass ich lebe, solange ich lebe".
      (Seneca)

      Neu

      Kleines Kuechenlatinum schrieb:

      mephisto schrieb:

      Da ist es wieder, die kleine Unzulänglichkeit vieler Köche, die Speisen wohltemperiert zu servieren. Stichworte Wärmebrücke, Salamander, warmhalteschublade. Eines meiner Lieblingsthemen beim PD, weil anscheinend: unendlich andauernd

      Wärmebrücke, Salamander, Warmhalteschublade gibt es bestimmt in den meisten Profiküchen, und sofern vorhanden, sollten sie auch intensiv genutzt werden.
      Der private Haushalt hat sowas nicht, aber es gibt Alternativen.
      Meine Mikrowelle z.B. wird fast ausschließlich zum Tellerwärmen genutzt,
      zwei Teller bei 600 W für 2-3 Minuten. Achtung, heiß, Polterabendgefahr!




      Ich liebe meine beiden Mikrowellen, die eine nur zum Erwärmen der Teller , der Sanitärhersteller mit den 2 Buchstaben hat tolles, geeignetes Porzellan im Sortiment und auch die feuerfesten Glasschüsseln überleben es.
      Die andere MK, ein Computer, gerne im Einsatz für den Dupperware Dampfgarer, wenn ich den großen Dampfgarer nicht anschmeissen will.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher