Die 5. Championsweek 2019 vom 09.09.-13.09. mit Alfons Schuhbeck

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Die 5. Championsweek 2019 vom 09.09.-13.09. mit Alfons Schuhbeck

      Liebe Freunde der Küchenschlacht und solche, die es noch werden wollen,


      Es ist wieder Montag! Und wir haben gleich zwei Gründe mehr uns darüber zu freuen.

      1.) Es ist Championsweek!
      2.) He is back - von und zu Schuhbeck ist wieder da. In Farbe - und bunt




      So, genug das Tanzbein geschwungen. Heute servieren die Kandidaten der Jurorin META HILTEBRAND folgende Gerichte zum Thema

      Fast Food 2.0

      Christina Nater

      In Buttermilch marinierte Chicken-Nuggets mit Gurken-Chipotle-Sauce, Guacamole, Coleslaw und Hähnchen-Chips

      Kai Link

      Pfälzer-Döner: Selbstgebackenes Fladenbrot mit Blutwurst und frittierten Zwiebeln, Joghurt-Sauce, Rotkraut und Apfel-Chutney

      Pauline Rößle

      Fish & Chips: Kabeljau im Bierteig mit Kartoffelnest, Gurken-Wakame-Salat und Zitronen-Mayonnaise

      Jakob Herrmann

      Wild-Burger im Kurkuma-Brötchen mit Ziegenkäse, Cranberry-Chutney, knusprigen Portobello-Sticks und Avocado-Dip

      Lisa Lührs

      Bubble Waffle „Lobster-Style“ mit Koriander-Churros und Koriander-Mayonnaise

      Claudia Thun

      Ahi Katsu: Thunfisch in Panko mit Mango-Tomaten-Salsa, Kokos-Aminos-Sauce und Butter-Ingwer-Sauce



      Für Bilder und Rezepte könnt ihr wieder die ZDF Info Seite besuchen.


      Fällt mir schwer heute ein Vor-Urteil zu fällen. Wird Lisa ihre Siegesserie fortsetzen? Interessieren würde mich der Wild-Burger. Nach welchem Fast-Food kommt der Thuna? Schmeckt ein Blutwurstdöner? Man darf gespannt sein.
      Es geht los, es geht los, es geht lohos ! :hoppi: Danke für die Infos. :thumbup:

      Na gut, bei den großen Bildern ist noch Memory angesagt, weil man bei den kleinen Bildchen
      schauen muss, was von wem ist, aber sonst ist alles bestens, auch das Gruppenfoto :11z:

      Schaun mer mal, wer weiter kommt. Ein User würde jetzt schreiben: Schweizerin und Schweizerin
      gibt sicher keine Schürze, aber ich mach sowas ja nicht.
      Zwei mal Backen - da sehe ich Stolperpotential. Und Claudia Thun macht Thun - wie passend :D Bert

      P.S.: Prognose für Freitag aus den Erfahrungen der Q-Wochen: Lisa und [Christina oder Kai] :thumbup:
      Ich bin Hesse! Und des is ja bekannt, ein Hesse is net dazu da, annern Mensche glücklich zu mache. :evil:
      MERCI @maryme123 für diese Knallereröffnung :thumbsup: Wenigstens eine , die sich auf den Alfons freut... weglauf

      Bei Fast Food 2.0. müssen ja nicht unbedingt die bekannten Grössen auf dem deutschen/internationalen Markt beackert werden , wie bei Christina, Kai, Jakob und Pauline geschehen. Fast Food = Streetfood und das gibt es in unglaublicher Vielfalt...

      Ich freu mich und bin neugierig auf die Newcomer "Bubble waffle", ein Trend der ebenso aus Japan kommt, wie das pankopanierte Katsu (Katsu = Kotelett).
      "Bubble Waffle" kam mir vorletztes Jahr erstmals auf einem Streetfoodfestival unter, aber leider nur süss gefüllt. Mittlerweile gibt es sie sogar als Burger! Tonkatsu (paniertes Schweineschnitzel) Japan style gibt/gab es letztens noch in der Markthalle Basel mit seinen unzähligen Streetfoodständen zu kosten.

      Am langweiligsten empfinde ich die Nuggets. Ellenlanges Rezept und dann landet so wenig auf dem Teller... :rolleyes:
      Auch die Fish n`Chips lassen echtes "New Age" missen.
      Kai ist mutig, da Blutwurst bereits ein fertiges Produkt ist, was ab und an schon moniert wurde, aber seine Idee ist pfiffig.
      Jakob kann mit seinem wilden Burger sicher hoffentlich punkten.

      Für mich bitte etwas von allem und vom Ahi etwas mehr! In CWs faste ich nicht :D

      On verra, wie die unberechenbare MH entscheidet...
      :frohwink: Catrin:-)
      Fast Food 2.0 ist angesagt - nichts, aber auch rein gar nichts ist für mich dabei. :schreck:
      Ich esse weder auf der Straße noch ohne Messer & Gabel; manchmal schmeckt mir eine Currywurst vorm Baumarkt, weil ich warten muss. :11z:
      Kann sein, dass ihr mich für altmodisch haltet, aber ich bleibe dabei.
      META ist die richtige Jurorin und auf Don Alfonso freue ich mich auch mit @maryme123 zusammen.
      Viel Spaß und gute Unterhaltung in dieser so wichtige KS-Woche ;)

      el tomate schrieb:


      und auf Don Alfonso freue ich mich auch mit @maryme123 zusammen.


      Dann sind wir nun schon zu dritt! :thumbsup:
      Gut sah er heute aus, der Alfons, frisch erholt und mit neuem Elan ran an die Sache!

      Überraschender Tagessieger , aber das Gericht hat mir auch sehr gut gefallen.

      Um
      Spoiler anzeigen
      Christina
      hab ich gezittert...zum Glück hat es für nicht gereicht.

      War aber insgesamt ne starke Runde heute, bin schon auf morgen gespannt.
      An die Admins mal eine Frage:
      Wie lange muß man eigentlich mit Spoiler schreiben, ich bin mir da immer nicht sicher ob ich nach Ausstrahlung schon die Namen nennen darf oder stört es jemanden, der vielleicht noch selber gucken will?
      Das kann ja kein Admin oder sonstwer bestimmen, finde ich.
      Viele, die dazu Zeit haben, schauen vormittags schon Mediathek - mache ich auch meist.
      Da kribbelt es natürlich in den Fingern. Bis zum Abend ist das dann vielleicht "erkaltet".
      Wer erst spät schauen kann, muss sich ja denken können, dass spätestens ab 15 Uhr hier
      oder anderswo etwas zu lesen ist bezüglich Schürze usw.
      Also glaube ich, ein Einhalten der 15 Uhr-Grenze ist absolut ausreichend - oder? :) Bert
      Ich bin Hesse! Und des is ja bekannt, ein Hesse is net dazu da, annern Mensche glücklich zu mache. :evil:
      Christina hat enttäuscht und Pauline hat es nicht geschafft sich über ihre KS-Qualität zu steigern. Von daher geht das Ergebnis für mich i.O.

      Kai ist fortan für mich auf der schwarzen :regeln: , da ich da nicht okay fand, was er da geliefert hat, selbst wenn Meta es mega fand, dass sie das Gericht als Häppchen geliefert bekam. Hätte sie in den Döner beissen müssen, wären vielleicht auch die heftigen Röstaromen unangenehm aufgefallen. Cleveres, aber unfaires Spiel vom ehrgeizigen Kai, denn seit wann gibt es Döner im Selbstbausatz?

      Ich freu mich für Claudia, dass sie weitergekommen ist, obwohl es für sie sicher schwieriger war, noch etwas Interessantes zu finden und sich in kurzer Zeit aus ihrer italienischen Komfortzone rauszukochen. Bei meinen Recherchen zu dem Gericht bin ich auch öfter auf Foodtrucks in Hawaii gestossen, die ähnliches anboten. :thumbup:

      Lisa wieder mit "professioneller Unterstützung" unterwegs; und jetzt darf er auch noch hinter den Herd :bratpfanne: Was da wohl noch so geflüstert wurde? Eigentlich gehört sie auch auf die schwarze :regeln: . Die aufgeblähte Waffel in alle Richtungen war aber schon grösseres Kino...

      Jakob hat seinen eigenen Stil super weiterentwickelt und ich hoffe es geht noch viel weiter für ihn... Da Jakob Trainingscamps lebt, würde mich interessieren von wem er für die CW "trainiert" wurde ;)

      Morgen wirds @profi0815 sicher <X im Gesicht, denn es dreht sich alles um "Kürbis" :lol2:

      :frohwink: Catrin:-)

      Nudelbert schrieb:

      Einhalten der 15 Uhr-Grenze ist absolut ausreichend


      finde ich auch völlig okay


      cremant schrieb:

      Morgen ... "Kürbis"


      Ja Danke! :beleidigt:


      Warum lag da eigentlich die ganze Zeit ein gefesselter Hummer herum mal vorne mal hinten - eine Plaste-Attrappe für die Kamera? :fingertipp: Gezuckt hat er zumindest nimmer...


      Dass jetzt das "Fachpublikum" mitkocht, fand ich völlig daneben, und überhaupt ne komische Sendung heute mit Riesensauerei auf den Herden und mega Material- bzw Geräteschlacht... - und viiiel zuviel Frittiertes! :no:
      Hä, ich hab das gar nicht mitbekommen, daß der Chefkoch da wohl wieder geholfen hat? 8|

      Hab ich wohl grad nochmal Kaffee nachgeholt...waren nämlich am Kaffeetrinken und restliche Torte futtern.
      Muss ich nochmal mediathek gucken...
      Also ich bin auch nicht so der große Don Alfonso Gewürzbeck Fan, aber heute war er gut drauf. Gar nicht so grantlig und übergriffig im Sinne von reinreden wie sonst. Pauline ist raus - aber auch diese Chicken Nuggets mit dem Soßen See und den Guacamole Klecksen über den Teller verteilt haben mich nicht so angesprochen. Das waren die richtigen Wackler. Der Burger blieb mein Favorit, auch mit den Pilz"fritten".
      Heute war es tatsächlich eine richtige Schlacht, das sah ja übel aus.
      Also wirklich angemacht hatte mich von den Gerichten nur der pfälzer Döner wenn da die Blutwurst nciht gewesen wäre. Oder de Fish and Chips aber dann mit normaler Mayo und ohne den Salat.
      Was ich bei den beiden Heren gut fand war das sie es mit etwas aus ihrer Heimat kombiniert haben. Warum konnte Lisa eigentlich das Waffelsein nicht selber zu halten. Sie hatte als einzige Hilfe. Alle anderen haben alles selber gemacht. Und wenn ich Waffeln mache muß ich das Waffeleisen nicht zuhalten. Wenigstens wurde heute nicht gesagt das er der Ex-Küchenchef vom Lafer war. Aber sie ist doch etwas ins schwimmen gekommen.

      Nudelbert schrieb:

      Ich habe das vor einiger Zeit an anderer Stelle schon mal gepostet, aber es passt einfach zu gut zur morgigen Küchenschlacht: Perscheid und sein Kürbis . . .

      Statt schon aufs morgige Motto zu schielen, vielleicht doch erst mal `nen büschen Meinung zu heute? Ist ja schliesslich CW... :fingertipp:

      @profi0815
      So iss es halt das Fastfood 2.0. Immer noch (zu)viel Frittiertes (wobei ich die Pilzfritten auch geil fand @maryme123 ), da ja ein gewisser Arbeitsaufwand in der KS immer deutlich zu erkennen sein muss und es eine zuverlässige, schnelle Garmethode ist. Sonst hätten sich die Kandidaten ja gleich von Dean & David etc. inspirieren lassen können :whistling: Aber das wär doch ein neues Motto für die Zukunft "Gesundes/Low carb Fastfood " o. ä. :D

      @Stef22
      ?( Also den Blutwurst-Döner ohne Blutwurst oder eine Currywurst 2.0. ohne Curry?

      cremant schrieb:

      Statt schon aufs morgige Motto zu schielen, vielleicht doch erst mal `nen büschen Meinung zu heute?
      Ist ja schliesslich CW...


      Meinung zur Woche.
      Ich habe meine Favoriten benannt und schaue jetzt, ob die Juroren sie durchlassen bis ins Finale.
      Mehr erwarte ich von der Woche nicht, denn mit zwei Damen aus den vorherigen CWs ist mein
      Jahresfinale theoretisch schon besetzt, wenn nichts weltbewegendes mehr dazwischenkommt.
      Die heutige KS ist ein schmackhaftes Zwischengericht auf dem Weg dorthin. :D

      Alles wesentliche ist auch bereits geschrieben worden. :thumbsup:

      Die Auswahl der Motti (ist mir lieber als Mottos - und schon gar nicht Motto's mit Deppenstrich)
      ist nicht so einfach. Saisonale Gerichte passen entweder zur Ausstrahlung, sind aber für die
      Kandidaten schwierig. Bekomm mal im Juli zum Bleistift Kürbis zum Probekochen . . .
      Oder es passt zur Aufzeichnung samt Probekochen, dann schütteln alle Zuschauer den Kopf und
      denken "Spargel ist doch längst vorbei" oder so ähnlich. Schwierig.

      So lange Alfons die Griffel bei sich behält, den Gerichten nicht seinen Stempel aufdrückt und die
      Kandidaten machen läßt, bin ich zufrieden. Jeder soll seine Fehler machen dürfen, den Juror freut es.

      So kann ich die Woche entspannt angehen und die KS häppchenweise per Mediathek ansehen :thumbup: Bert
      Ich bin Hesse! Und des is ja bekannt, ein Hesse is net dazu da, annern Mensche glücklich zu mache. :evil:
      Kann erst jetzt was dazu schreiben, weil ich vorher nicht zum Schauen gekommen bin... AS hat mich angenehm überrascht - heute war er wirklich akzeptabel, ohne große Belehrungsmonologe etc.

      Die Chicken-Nuggets wären heute vom Aussehen her mein Schürzenkandidat gewesen, aber ich finde es in Ordnung, dass Pauline gehen musste. Ich ärgere mich noch immer über dieses läppische Final-Gericht von NM...

      Ich fand die Idee von Kai witzig - nicht unfair ;) Und es war im Döner ja auch alles drin... er hatte die Zutaten auch noch zusätzlich dazu gestellt.

      Und Lisa hatte wohl ohnehin Pech mit ihren Geräten... und davor den Teig schon vermasselt. Ich hatte das Gefühl, sie war nahe daran, die Nerven völlig wegzuschmeißen. Und offenbar war das Waffeleisen auch nicht ganz in Ordnung - hab ich jedenfalls so verstanden.

      Aber egal - morgen dann also neuer Tag, neues Glück. :)

      Auf ein mögliches Finale lege ich mich jetzt noch nicht fest... Könnte mir aber vorstellen, dass Lisa irgendwann über sich und ihren Ehrgeiz stolpert...
      Wer nicht genießt, ist ungenießbar... (Konstantin Wecker)
      Für mich spielt die Claudia eine ganz große Rolle... Kürbis natürlich auch
      LG Coco

      "Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
      den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
      und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.‘"
      Reinhold Niebuhr

      :goodluck:
    • Benutzer online 1

      1 Besucher