ready to beef - mit Tim und Tim

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      "Ready to Beef!"...habs geguckt!
      Gefällt mir!
      Je 2 Sterneköche (oder auch Promikoch) mit ihrer Crew bestehend aus zwei Leuten müssen dreimal hintereinander in kurzer Zeit (1. Runde nur 10 min und dann jeweils 20 min) aus einem präsentierten Lebensmittel ein Gericht zaubern, und Raue verkostet dann und entscheidet wer besser war!
      Sehr spannend!

      Heute mit Mario Lohninger* (Frankfurt) gegen Max Strohe* Berlin, "tulus lotrek")
      und
      Tristan Brandt** Opus V Mannheim gegen The Duc Ngo (Berlin, man kennt ihn aus "Kitchen Impossible")

      Es wurden tolle "Teller" abgeliefert. :hungry:

      vox.de/cms/sendungen/ready-to-beef.html

      Cupcake schrieb:

      "Ready to Beef!"...habs geguckt!
      Gefällt mir!
      Je 2 Sterneköche (oder auch Promikoch) mit ihrer Crew bestehend aus zwei Leuten müssen dreimal hintereinander in kurzer Zeit (1. Runde nur 10 min und dann jeweils 20 min) aus einem präsentierten Lebensmittel ein Gericht zaubern, und Raue verkostet dann und entscheidet wer besser war!
      Sehr spannend!

      Heute mit Mario Lohninger* (Frankfurt) gegen Max Strohe* Berlin, "tulus lotrek")
      und
      Tristan Brandt** Opus V Mannheim gegen The Duc Ngo (Berlin, man kennt ihn aus "Kitchen Impossible")

      Es wurden tolle "Teller" abgeliefert. :hungry:

      vox.de/cms/sendungen/ready-to-beef.html


      ich hab es auch geguckt und es war nach langer zeit endlich mal wieder eine kochsendung, die mir so richtig gefallen hat. :)

      spitzenköche mit spitzenergebnissen in der kurzen zeit mit durchaus kniffligen aufgaben und jeder menge "geheimer zutaten" und mälzer & raue mit ihren sprüchen und wertungen in topform.

      was mir auch gefallen hat - die lockere art, das publikum zu platzieren und "mitzunehmen" :)

      klasse, ich hab gleich beide sendungen hintereinander angeschaut und werd sicher auch demnächst wieder reinschauen. :)
      gib deine träume nicht auf - schlaf weiter :D

      Habe es auch gesehen. Es waren übrigens in den ersten beiden Runden je 10 Min. Zeit. In der ersten und zweiten Runde hat je einer der beiden Köche eine "Geheimzutat" mitgebracht aus der dann ein Gericht gekocht werden sollte. In der dritten Runde wurden dann 2 Geheimzutaten vom Tim Mälzer ausgesucht (bei Tristan Brandt gegen the Duc Ngo waren das Austern und Rotschmierkäse).

      ready to beef - mit Tim und Tim

      Da es eine andere Sendung ist als k.i. , braucht sie auch einen eigenen Fred :thumbup: Bert

      Ich sortiere dann mal um und zitiere mich teilweise selbst, denn das war der Anfang

      Nudelbert schrieb:



      . . .
      Aus dem kitchen-impossible-Universum gibt es ab Freitag 15.11.19 eine Art "spin-off". 8o

      "Ready to beef" - natürlich auch bei VOX

      Tim Mälzer moderiert, Tim Raue gibt den unerbittlichen Juror und je zwei Teams kochen gegeneinander.
      Jeweils ein bekannter (Sterne-)Koch nimmt zwei Leute aus seinem Umfeld in sein Team.
      Erinnert "ein wenig" an the knife fight club - wird aber seine Fans finden. Kommt auch früher am Abend. :D

      . . .
      Ich bin Hesse! Und des is ja bekannt, ein Hesse is net dazu da, annern Mensche glücklich zu mache. :evil:
      Gestern beim zweiten "beef" gab es als "Geheimzutat" Grünkohl.
      So ein Zufall, heute in der x-ten Wiederholung von "Tim Mälzer kocht! im NDR
      hat Tim Mälzer auch mit Grünkohl gearbeitet. :D

      Ein bischen viel von den guten alten Topfgeldjägern im Konzept von den "Vox-Beefern", oder?
      Nur sitzt der Juror schon mittendrin. Die Teams sind zu dritt statt zu zweit und die einzelnen
      Gänge werden separat und nicht en bloc zubereitet. 50 statt 45 Minuten Kochzeit sind vorgegeben.
      Aber ansonsten warte ich darauf, dass Tim Raue irgendwann sagt: "Einen Vor" :11z:

      Ist es trotzdem unterhaltsam? Für mich ja. Und solange auf br Folgen von Hubert & Staller laufen, die ich
      schon kenne, werd ich wohl mal reinschauen und dann hängenbleiben, wenn danach k.i. kommt. :D Bert
      Ich bin Hesse! Und des is ja bekannt, ein Hesse is net dazu da, annern Mensche glücklich zu mache. :evil:
      Heute gabs nur eine Folge, mit Tohru Nakamura (bekannt aus KI) und Martin Müller aus Berlin.War auch wieder sehr, sehr gut! Empfehlenswert!

      Danach "Kitchen Impossible"...hab erst noch geguckt bis ich endlich merkte, daß es eine Wiederholung war! :D

      Stef22 schrieb:

      Nudelbert schrieb:

      Obacht!
      Nächste Woche nach dem Beef kommt eine NEUE Folge von Mälzers k.i. :D Bert


      Am Sonntag 01.12 kommt eine neue Folge (Revanche gegen Peter Maria Schnur) und dann doe woche darauf ein neues Duell und noch eine woche später eiin Weihnachtsduell.
      vox.de/cms/kitchen-impossible-…chts-edition-4431939.html



      Ich lag falsch - @Stef22 hats bemerkt - also neue Folge erst am Sonntag. :11z: Bert
      Ich bin Hesse! Und des is ja bekannt, ein Hesse is net dazu da, annern Mensche glücklich zu mache. :evil:
      Ich habs noch nicht gesehen. Mir fällt nur gerade ein, dass ich vor kurzem ein Bild gesehen habe,
      Nelson Müller neben Holger Bodendorf: " . . . vergesse niemals deinen Lehrherrn . . . :) Bert
      Ich bin Hesse! Und des is ja bekannt, ein Hesse is net dazu da, annern Mensche glücklich zu mache. :evil:

      Nudelbert schrieb:

      Jens Jakob, der in der letzten Folge "gebeeft" hatte, ist ja oft zu Gast im SWR bei
      "Kaffee oder Tee". Heute hat er was gemüsiges zubereitet. Link zum Rezept :11z: Bert


      Ja, genau daher kenn ich den auch...kocht immer sehr gute Sachen, mag den.

      Ich konnte zu dem Abend nichts schreiben, ich hab nur am Rande zugeschaut...wenig Zeit im Moment. :brille:
      Und heute hats hier schon kräftig geschneit, gegen Abend schon einmal Schnee geschoben. :Schneeball:
      Und heute war es wieder eine schöne interessante und kurzweilige Folge "Italien gegen Frankreich".

      Für Italien stand Rino Frattesi vom "La Grappa" in Essen versus Nathalie Dienstbach vom "Les Deux Dienstbach" in Wiesbaden das sie mit ihrer Zwillingsschwester gemeinsam führt.
      Also geballtes Testosteron gegen Schönheit! ;)
      Die Mädels haben gewonnen, ich hätte wohl lieber die italienischen Teller gegessen, denn ich bin für klare Linie und eher weniger Chi Chi. Alles Geschmacksache eben!
      Das Lokal der Zwillinge kenne ich, das ist zwischen Bahnhofstraße und Adolfsallee in einer Seitenstraße
      (untere Albrechtstraße). Da kann man 2 Stunden mit Parkscheibe parken, wenn man mal kurz was in
      der Gegend oder der Innenstadt zu tun hat. Gegessen habe ich dort aber nicht.
      In der Nähe im Sherry & Port bin ich gelegentlich, gerade im Sommer, unter den Kastanien :prost: Bert
      Ich bin Hesse! Und des is ja bekannt, ein Hesse is net dazu da, annern Mensche glücklich zu mache. :evil:
      Heute nach dem Dinner und der "Po-minent"-Sendezeitfüllung kommen zwei Beef-Folgen.

      Nach 21 Uhr ist Alexander Wulf dabei, der beim "wer ist der Profi?-Dinner" mitgemacht und
      russisch (da kommt er her) gekocht hatte. Das schau ich mir an :D Bert
      Ich bin Hesse! Und des is ja bekannt, ein Hesse is net dazu da, annern Mensche glücklich zu mache. :evil: