Ehemalige - die fünfte - vom 9. bis 13.12.2019 mit Nelson Müller

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Ehemalige - die fünfte - vom 9. bis 13.12.2019 mit Nelson Müller

      Tagesmotto: Leibgericht.

      :winke: Hallo zusammmen,

      in der letzten Ehemaligen-Woche vor Weihnachten ist den fernsehmachern das "adventliche" abhanden gekommen,
      für Juror Christoph Rüffer gibt es "nur" Leibgerichte - und die auch noch ohne Heißgetränk :11z:


      Lisa Bohm
      Geräucherte Entenbrust mit Rotweinjus, Brokkoli und Blumenkohlpüree

      Michael Franzke
      Filet Wellington mit Pilzragout, Schokoladen-Sherry-Sauce und Spitzkohlsalat

      Inga Quotadamo
      Bœuf Stroganoff mit Kartoffelrösti und Orangen-Fenchel-Salat

      Nydal Chamma
      Spekulatius-Falafel mit Maronen-Sesam-Dip, Yufka-Dattel-Röllchen und Taboulé mit Granatapfelkernen

      Ute Dreissigacker
      Rückwärts gegartes Rinderfilet mit Rotweinsauce, Rosenkohl und Kartoffelwürfeln

      Bernd Simons
      Rehrücken mit Portwein-Maronen-Sauce, Rahmwirsing und Nuss-Spätzle

      Man kann ja schon mal auf die Bilder und Rezepte schauen auf der Infoseite des ZDF oder das Video ansehen. :D

      Aktuell fehlt auf der allgemeinen Startseite der KS noch die Info mit Bildchen der Kandidaten, kommt sicher noch.

      Na dann, ran an den Speck und viel Vergnügen - nicht nur heute, sondern die ganze Woche lang :thumbsup: Bert
      Ich bin Hesse! Und des is ja bekannt, ein Hesse is net dazu da, annern Mensche glücklich zu mache. :evil:
      Ein Rückblick:

      Lisa Bohm hat bei CL eine Woche gewonnen und hatte 2017 in der Q.5 einen Kurzauftritt.

      Michael Franzke war 2019 schon bei NM am Herd in der Woche mit Vize-Champion Michelle.

      Inga Quotadamo war 2018 bis Mittwoch bei Johann Lafer (mit Kali Schneider) im Einsatz.

      Nydal Chamma hatte bereits 2013 seinen Kurzeinsatz bei Alfons Schuhbeck, ganz ohne Quali.

      Ute Dreissigacker konnte man in einer ganz kurzen Woche kurz ansehen, auch bei Don Alfonso

      Bernd Simons, der große Redekoch, war 2018 nur kurz dabei bei Alex Kumpter und "Restauranttester Dirk".

      Ich erinnere mich nur an Bernd (nicht so doll) und an Lisa (ohne Brille) - aber sonst? :dontknow: Bert
      Ich bin Hesse! Und des is ja bekannt, ein Hesse is net dazu da, annern Mensche glücklich zu mache. :evil:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Nudelbert“ ()

      Ich erinnere mich an Michi=immer gut drauf ;) Wellington in 35 Minuten ist mutig, aber nur den Mutigen gehört die Welt ...
      Und an Bernd, allerdings weniger positiv, denn er war sehr von sich überzeugt, konnte aber nicht liefern.
      An Lisa habe ich noch schwache Erinnerungen, aber ihre geräucherte Ente würde ich gern probieren. Und weil sie so abgefahren sind, wäre ich auch bei Nydals -auf weihnachtlich getrimmte- Falafeln dabei :sternup:
      Gar nicht gefällt mir das Stroganoff. Iwie farblos und im Rezept ohne den Senf; dass geht gar nicht für mich bei Stroganoff.
      Bernd wird sich wieder toll finden, aber mich überzeugt sein Gericht nicht.

      Was jetzt Rinderfilet mit Rotweinsauce, Speckrosenkohl und Bratskartoffeln mit Weihnachten zu tun hat, weiss Ute hoffentlich zielführend zu erklären :xmaslach: Wobei auch Michael, Bernd und Inga dazu befragt werden könnten :whistling:
      :Idee: Vielleicht heisst es deshalb heute nur "Leibgerichte" ohne Ankommen...
      Ganz genau! "Nachtisch" - geschickt gemacht. Das war aber auch ein Oschi, das Filet.

      Für mich war wie erwartet der Ankündigungskoch in der Wackelanalyse und zum Glück
      hat sich "Rüfferchen" für die Ente und gegen die Plörre entschieden :D Bert
      Ich bin Hesse! Und des is ja bekannt, ein Hesse is net dazu da, annern Mensche glücklich zu mache. :evil:

      Stef22 schrieb:

      Das hat der Nelson heute aber clever gelenkt das das Filet Wellington als letztes verkostet wrude. So konnte das Fleisch noch etweas nachziehen und war für CR gerade richtig.

      Kross, wie CR2 behauptete, kann da nach dem Aussehen des Blätterteiges nix gewesen sein; eher extra latschig, aber dann hätte es sicher zur Entschuldigung geheissen, dass es schon länger stand :rolleyes: Ich denke, Michael wird sich verheben im Laufe der Woche...
      Aber mal ehrlich, wie "beklopft" (von JL ausgeliehen :D ) muss man sein, um so ein Riesenfilet einzuwickeln. Klein und fein, dass wäre es gewesen und wäre dann sicher auch ohne "Schmu von oben" durchgegangen...

      Böse bin ich aber wirklich nicht, dass Bernd schon heute durchgefallen ist :teufel: Unerträglich seine Laberei zu Beginn...
      Bei Inga hätte es mir heute aber auch nicht geschmeckt mit labberigen Röesti und Stroganoff ohne Senf.

      Und Lisa sieht schon lang nicht mehr wie 21 aus, dank mächtig gestiegenem Selbstbewusstsein :thumbup: Wobei... ihre Brille ist ein Graus!

      Morgen wird nochmal wrichtig gewichtelt! Ob Michael dann mal Fisch kochen muss? :hihi: Ich wünsche mir das jedenfalls ... :evil:
      Lisa sieht sowieso etwas anders aus. Wer nach ihr die Suchmaschinen bemüht,
      findet ziemlich viele Muskeln, verteilt auf cirka 1 Meter 62 Höhe 8o

      Das wird eine Ehemaligen-Kurzläufer-Woche und es ist fast niemand dabei,
      der es raussreisst. Abwarten, wen das Wichteln morgen "reinreisst" :11z: Bert
      Ich bin Hesse! Und des is ja bekannt, ein Hesse is net dazu da, annern Mensche glücklich zu mache. :evil:

      cremant schrieb:

      Unerträglich seine Laberei


      und der Kerl erzählt dann in seiner DorfSparkasse bei jeder Abhebung/Barauszahlung bis heute noch dazu, wieviel das gäähhhnz :sleeping: früher in Schilling gewesen wäre... - wetten? :rotfl:

      cremant schrieb:

      Und Lisa sieht
      mit ihrer "ErichHonecker-Gedenkbrille" nicht unbedingt besonders geschickt gekleidet aus - und auch nicht intelligenter wg. der geplanten LehrerLaufbahn, aber das hatten wir ja letzte Woche schon... :thumbsup:


      Aber einmal musste ich ja sehr lachen beim Einmarsch/Vorstellung der Kandidaten, als ich dachte "was macht denn der RTL-DschungelKönig Menderes in der KS?" :lolpc:
      Ausnahmsweise bin ich anderer Meinung als CR**.
      Warum? Lisas Teller mit geräucherter Entenbrust sah alles andere als lecker aus.
      Brokkoli war braun, sah nicht gut aus und den Klacks vom Blumenkohl-Püree fand ich völlig überflüssig.
      Wer kocht denn so etwas in einer Kochshow? Eine "starke" Frau, die Aufmerksamkeit braucht. :thumbdown:
      Das kann ja noch heiter werden, wenn NM morgen mit ihr seinen großen Auftritt hat.
      Alles nur Vermutungen...
      Der Wichtel ist ein kleiner Mann,
      der nett sein will und fies sein kann.
      Wenn's geht, zieht man ein Top-Gericht
      doch ob's gelingt, das weiß man nicht.
      Gekochter Fisch? Gebrat'nes Schwein?
      Es wird doch nicht das eig'ne sein . . .
      Der Stocher-Heinz verkündet heiter:
      der rote Teller - der ist weiter!
      Nur eine ist am End' bestürzt,
      denn sie wird dieses Mal beschürzt.

      Ich war halt schon wach und die KS ist schon länger online :dontknow: Bert
      Ich bin Hesse! Und des is ja bekannt, ein Hesse is net dazu da, annern Mensche glücklich zu mache. :evil:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Nudelbert“ ()

      Das große Wichteln - gefürchtet bei den Kandidaten.

      :winke: Hallo zusammen,

      "gestern" nach der Aufzeichnung wurde gewichtelt und es ist aufgegangen,
      niemand kocht das eigene Rezept, alle müssen "fremdkochen" :thumbsup:


      Nydal Chamma kocht das Gericht von Lisa Bohm
      Tortellini mit Maronen-Pilz-Füllung, Salbeibutter und Walnuss-Pacetta-Topping

      Lisa Bohm kocht das Gericht von Michael Franzke
      Hirschrücken mit Mandel-Marzipan-Kruste, Portwein-Kirschen und Herzoginkartoffeln

      Ute Dreissigacker kocht das Gericht von Inga Quotadamo
      Paniertes Kalbsschnitzel mit Camembert-Füllung, Preiselbeersauce, Sellerie-Kartoffelstampf
      und Feldsalat mit Walnüssen


      Michael Franzke kocht das Gericht von Nydal Chamma
      Weihnachtliche Hähnchen-Tajine mit Couscous

      Inga Quotadamo kocht das Gericht von Ute Dreissigacker
      Fasanenbrust mit Apfel-Calvados-Sauce, karamellisierten Maronen und Polenta

      Ich habe bereits da nachgesehen, wo auch ihr die Informationen des Tages finden könnt: beim ZDF :11z:

      Juror Karlheinz Hauser darf entscheiden, wem das Fremdkochen eher nicht so gut gelungen ist. ;(

      Übrigens - ein interessantes Intro zur heutigen Folge. Es wurde bestätigt, was viele bereits vermutet hatten:
      Bernd hat natürlich alles richtig gemacht. Der Herd war schuld. Zur Strafe steht dieser Herd in der Folge
      am Dienstag einfach so dumm rum im Studio und keiner kocht daran. Richtig so! :D

      Ladies'n Gentlemen - lasst uns die großen Wichtelspiele beginnen (NM bei 2:38 ')
      Ich bin Hesse! Und des is ja bekannt, ein Hesse is net dazu da, annern Mensche glücklich zu mache. :evil:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Nudelbert“ ()

      Nudelbert schrieb:

      Der Herd war schuld

      Wundert mich jetzt nicht wirklich :rolleyes:

      Die Fasanenbrust hat in der Tat viel Speck abbekommen und der schaut auch noch sehr natur belassen aus. Hat der je die Pfanne geküsst? Allerdings habe ich mich auch schon öfter gefragt, ob es in ganz HH keinen dünn geschnittenen Bacon zu kaufen gibt... Ich bin sicher, wenn Ute es kocht schmeckt das Gericht 1A ;) Für ein Wichtelgericht eine (zu) hohe Latte mMn...
      Mir gefallen die Tortellini in ihrer Aromatik,nur sehe ich keine Butter, aber viele Walnüsse
      Gegen Hähnchentajine habe ich grundsätzlich nichts... :thumbup:
      Für süsse Krusten auf Fleisch bin ich schwer zu begeistern ... (im Sinn von: mag ich nicht)
      Kalbsschnitzel mit Camenbert und Preiselbeeren zu füllen funzt und schmeckt auch. (Man kann aber auch einfacher und vegi gut gereiften Camenbert oder Brie 2-fach mit Panko panieren, ausbacken und Preiselbeeren dazu reichen und das schmeckt genauso gut :D ) Pü passt für mich überhaupt nicht zu dieser "Unterart" des "Cordon bleu".

      On verra, was der gnadenlose Stocher-Heinz verkündet...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „cremant“ ()

      Für ein 'Wichtelgericht" waren die Tortellini, gewünscht von Lisa,
      in der Tat zu hoch. Mir hat der sympathische Nydal richtig leid getan.
      Ich gehe jede Wette ein, dass Lisa Kohlenhydrate meidet... sei's drum.
      Michael hat die Tajine wunderbar hinbekommen - ein guter Tipp zum Nachkochen für mich.
      Morgen wird also rot-weiss gekocht - ein einfaches Motto sagt die Tomate dazu.
      :spag: