KINDER-KÜCHENSCHLACHT mit ALEX KUMPTNER vom 16.- 18. Dezember 2019

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      KINDER-KÜCHENSCHLACHT mit ALEX KUMPTNER vom 16.- 18. Dezember 2019

      :moin: mitenand ,
      das ZDF hat :staub: und die Kinder-KS in der Mottenkiste gefunden... :per:
      Deshalb kochen heute 4 Kinder mit Unterstützung vom Kinderkochshow erprobtem Alex Kumptner :love: zusammen ihre Lieblingsgerichte.
      Das Selbstbewusstsein der Kids ist anscheinend hoch, denn sie haben gleich CR2 aka CHRISTOPH RÜFFER als Juror an den runden Tisch gebeten...

      DIE KINDERKARTE
      Annik Schnatterbeck
      Süßkartoffel-Curry mit selbstgebackenem Naan und Joghurt-Dip
      Noah Fernandes
      Rumpsteak mit Bratkartoffeln und gemischtem Salat
      Zara Yegin (Marcellos Tochter?)
      Lasagne mit Quinoa-Salat
      Fynn Just
      Spaghetti Bolognese mit Apfelmus

      INFOS und VIDEO

      Reschpekt! Ganz schön ambitioniert die Kiddies... In dem Alter hätte ich noch kein Rumpsteak in die Pfanne hauen oder Bratskartoffeln zaubern können :thumbup:
      Ok, Pasta Bolo wäre damals schon drin gewesen mit Hilfe von Mama Miracoli :D Allerdings höchstens mit Apfelmus als Dessert :whistling: In der CH ist diese Kombi "G`hacktes mit Hörnli und Öpfelmus" aber durchaus ein beliebtes und bekanntes Familienessen...
      Mit dem Vegi-Süsskartoffel-Curry ist heute auch ein moderner Foodtrend am Start und Lasagne geht doch eigentlich immer... ;)

      On verra, wie sich die 4 jungen Kochhelden*innen am Herd schlagen... Bonne chance! :goodluck:

      Viel Spass mit den gewieften Lütten...
      :frohwink: Catrin:-)
      Das ist "schon immer so gewesen" bei der Kinder-KS. Ein Tagessieger, lauter Zweite
      und am nächsten Tag neue Besetzung im Studio. Außerdem haben es die fernsehmacher
      auch so bestätigt in einem Post.

      Schnatterbeck, Fernandes, Yegin . . . alle drei "Senioren" waren selbst schon in der KS am Herd. :D
      Nur zum Namen Just habe ich nichts gefunden bisher.
      Witzigerweise beginnt in der Mediathek die KS-Folge mit einem Hinweis auf "Helikoptereltern" :11z: Bert
      Ich bin Hesse! Und des is ja bekannt, ein Hesse is net dazu da, annern Mensche glücklich zu mache. :evil:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Nudelbert“ ()

      Oh, die Begeisterung für die Kinder-KS scheint ja hier wahnsinnig gross zu sein... :whistling:
      Eigentlich schade, denn die Kids haben sich wacker geschlagen :thumbsup: , auch wenn nicht alles so geworden ist wie gewünscht, aber das ist bei "den Grossen" ja oft nicht anders...
      Ob der Det allerdings beim Richtigen gelandet ist, weiss ich nicht wirklich :huh:
      Generell denke ich, das Format wäre im KiKa besser aufgehoben, aber da gibt es ja schon "Schmatzko" -den Kinderkochclub mit AK.

      P.S.: CR2 war ein toller Juror für die Kids, zwar etwas langatmig, aber immer positiv und aufbauend :thumbup:
      Insgesamt nicht übel, was die Junioren da so fabriziert haben (wennauch bestimmt mit "Mama-Coaching") - aber zumindest ICH habe mit zwölf/dreizehn derartig noch nicht gekocht/gekonnt!

      Eher so ab 16, wenn "die Alten" alleine verreist sind und daheim SFB herrschte; oder erst recht dann ab 18 in der ersten eigenen Bude vom selbstverdienten Gesellenlohn nach schwerer Arbeit ein Steak in der Pfanne, begleitet von Brokkoli mit "Karo-einfach"-Gorgonzola-Soohse


      Naja, bissele grosszügig war der CR² schon und hat mit dem Lob zum Teil etwas allzu dick aufgetragen - aber das haben die Kids sichtlich bemerkt, denn die sind zwar jung, aber deshalb nicht dumm...

      Der Alex macht das natürlich ganz prima, und hat ja auch Übung aus dem ÖsiTV, und auch die "alte" Sieger-Ehrungs-Methode" finde ich sehr angemessen für die ziemlich erwachsenen kleinen Hobbyköche, damit niemand als Verlierer heimgeht.

      Und, Hand aufs Herz: Wir haben von Erwachsenen schon schlechtere Teller gesehen, was inbesondere Bratkartoffeln oder gar NaanBrot angeht - und wiewann die selbstbewusste Zara so nebenher noch die Bechamel für die Lasagne gezaubert hat, ist mir völlig entgangen... - Chapeau! :tagauch:

      profi0815 schrieb:

      die "alte" Sieger-Ehrungs-Methode" finde ich sehr angemessen für die ziemlich erwachsenen kleinen Hobbyköche, damit niemand als Verlierer heimgeht.

      Naja, waren ja auch schon alle vorpubertär (bei Hotte haben damals tatsächlich 8 und 9-jährige Kinder gekocht) Besonders auffällig war dies bei Annik, die schon pubertär unsicher erschien, während die anderen noch voll Kinder waren...

      cremant schrieb:

      Oh, die Begeisterung für die Kinder-KS scheint ja hier wahnsinnig gross zu sein... :whistling:
      Eigentlich schade, denn die Kids haben sich wacker geschlagen :thumbsup: , auch wenn nicht alles so geworden ist wie gewünscht, aber das ist bei "den Grossen" ja oft nicht anders...
      Ob der Det allerdings beim Richtigen gelandet ist, weiss ich nicht wirklich :huh:
      Generell denke ich, das Format wäre im KiKa besser aufgehoben, aber da gibt es ja schon "Schmatzko" -den Kinderkochclub mit AK.

      P.S.: CR2 war ein toller Juror für die Kids, zwar etwas langatmig, aber immer positiv und aufbauend :thumbup:


      "Ihr Kinderlein kommet..." ist nüscht für @Tomate, die Zeiten sind vorbei.
      Lieber lese ich ein gutes Buch. :drueck:
      Ich hab mir den Anfang angesehen, die Vorstellungsrunde und dann die Bewertung
      durch CR², die sehr ausführlich war. Zwei derartige Sendungen hintereinander sind
      m.E. nicht zu schaffen ohne Magenbitter hinterher. :D
      Die Eltern wirkten teils angespannter als die Kinder auf mich. Und ja - CR² hat es
      strikt vermieden, richtig zu kritisieren, nur eine kleine Anmerkung, ansonsten Lob.
      Die AK-Erfahrung im Umgang mit Kindern hat man gemerkt. Aber nach einem Post
      von AK selbst ist die Produktion von Schmatzo für den ORF beendet seit dem Sommer.

      Meine ersten kochtechnischen, eigenen Schritte hab ich auch ab 16 gemacht :D Bert

      Ach ja - morgen dann natürlich keine Vorspeisen :11z:

      Dass die Interessenlage so kurz vor Weihnachten allenthalben (nicht nur hier) überschaubar
      ist, wundert mich nicht. Da bleiben nur die Hardcore Fans übrig.
      Ich bin Hesse! Und des is ja bekannt, ein Hesse is net dazu da, annern Mensche glücklich zu mache. :evil:

      el tomate schrieb:

      ist nüscht


      ach komm, das war schon lustig anzuschauen, die "schon pubertär-scheue" Annik, der etwas "altkluge" Noah, der "hyperaktive" Fynn mit seinem "Scheisse-Kacke" inklusive davon gepeinigter Mutter und seinem sonnigem Kleinbrüderchen und dann die "straighte" Zara...

      immer nur "alte Säcke" oder "profilneurotische Coach-Freundinnen" ist auch nicht alles - man muss es sich ja nicht gleich mit Greta auf dem Bahnwagenplateau gemütlich machen und auf dem vollgepullerten Linoleum sitzen... ;)
      Also ich habe es jetzt auch gesehen undd ich fand es eine lustige Sendung. Und Hut ab vor den Kids was die in dem Alter schon draufhaben,. Da haben wir ja erst kürzkloch in der ehemaligen-Woche schon wesentlich schlimmeres gesehen. In dem Alter (wenn es nicht später war) habe ich hochstens mal eine Spaghetti Bolognese gekocht aber unter Mithilfe von Knorr Fix.
      Die Nächste "Rasselbande am Herd".

      :winke: Hallo zusammen,

      heute wird Ali Güngömüs als Juror einen Tagessieger bei den Kindern ausdeuten.

      Finn Zipfel
      Cheeseburger mit Avocado-Creme und Spiegelei

      Lilly Ciarrettino
      Pfannkuchen Stroganoff

      Aaron Rukin Hotjanov
      Hähnchen mit Buchweizen und Tomatensalat

      Clara Ackermann
      Nudeln mit Tomatensauce und panierter Jagdwurst

      Diesmal (Ciarettino) ist die Tochter von Marcello dabei. Ob andere Eltern bereits Studioerfahrung haben,
      konnte ich noch nicht nachlesen, gesehen habe ich es auch noch nicht :11z:

      Aber ihr könnt Euch auf der Infoseite des ZDF schlau machen und nachlesen bei Interesse. :D

      Dann mal guten Apo und VV :thumbsup: Bert
      Ich bin Hesse! Und des is ja bekannt, ein Hesse is net dazu da, annern Mensche glücklich zu mache. :evil:

      profi0815 schrieb:

      morgen dann 3-jährige mit Flaschenwärmer

      Neenee, dann kommen passend für dich die echten Rabauken mit 10-11 Jahren :ärgern:

      Eine Sabrina Zipfel hat in 2018 gekocht und ein Kay Ackermann in 2015... Marcello war dieses Jahr dabei. Aaron kann ich kein kochendes Elternteil zuordnen.
      Wer einmal in der KS gekocht hat als Erwachsener ist in "der Kartei" und wird wahrscheinlich bei solchen Events wie der Kinder-KS angeschrieben, ob er ein kochaffines Kind in seiner Verwandschaft kennt. Der Apfel fällt bekanntlich nicht weit vom Stamm... ;)