Neues Jahr - Neues Glück! 1. QualiWoche 2020 mit Alfons, 06.01.20 bis 10.01.20

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Neues Jahr - Neues Glück! 1. QualiWoche 2020 mit Alfons, 06.01.20 bis 10.01.20

      :tagauch: - der frühe Vogel fängt den Wurm!

      Und so geht das neue Jahr 2020 schon los, es wird moderiert von "KS-Urgestein&BlondiertRücken" AltFons.

      Die auch in diesem Jahr wieder üblichen montäglichen Leibgerichte werden beguckt und verkostet vom HarzerHighRoller... - öööhhm ja, also von Robin Pietsch, welcher immernoch und immerhin seinen 1 MichelinStern, 15 GaultMillau-Punkte und 7 GustoPfannen vorweisen kann, also auch bei dem "alles beim alten"...

      Die sechs "Neuen" wollen zum Jahres- und Wochenbeginn mit den folgenden Kreationen brillieren, die wie üblich mehr oder minder als thematisch gültige Leibspeisen verkauft werden wollen, also wie gewohnt alles ganz gewöhnlich:


      Christina Leser

      ‚Hamachi Ceviche‘ mit rosa Grapefruit, Kirschtomaten und Süßkartoffeln


      Jörg Ackermann

      Maispoularden-Involtini mit Roquefort-Polenta, Chorizo-Jus und Babykarotten


      Milena Krieg

      Risotto Milanese mit Saltimbocca alla romana


      Dominik Goertz

      Frikadellen mit Rotweinsauce, Apfel-Zimt-Rotkohl und Kartoffelstampf


      Maria Schreiner

      Kalbsfilet mit Vanille-Karotten, Parmesan-Soufflé und geschäumter Petersiliensauce


      Daniel Schmitz

      Rinderfilet mit Pesto-Bandnudeln und karamellisierten Kirschtomaten



      Aber das mit den Leibgerichten geht schon gut durch so, denn wer von Euch haut sich sowas nicht jeden Tag rein? ;) Wenn die Weihnachtszeit schon "fett" war, und bei manchen jetzt die Fasterei losgeht, dann kann man sich doch locker in der Alltäglichkeit noch auf die Schnelle ein mageres Filet dazu reinpfeifen... - oder etwa nicht? :grübel:

      Und ich wäre ja nicht ich, wenn ich nicht gleich jetzt schon noch was zu meckern hätte - allein schon nach den Namen der Gerichte, denn mehr sehe ich jetzt abends um achte ohne die Bilder ja noch nicht, aber...:

      Gegen Roquefort&Chorizo kann das arme Hühnchen von Jörg ja nur untergehen :no: ; was soll ein "Begleit"-Saltimbocca zu einem eigentlich kompletten RisottoMilenanese-Hauptgericht? :dontknow: Frikadellen in Soohse haben jetzt schon all mein Mitleid ob des zu erwartenden RotweinErsäufnisses... :crying: - und das Kälbchen wird möglicherweise aus Zeitmangel wg. zu vielen Komponenten auch nicht entsprechend gewürdigt, bzw. obendrein vom gelinggefährlichen Soufflee mit Parmesan wohl sicherlich geschmacksgefährlich "übertüncht" (um in RobinSprech zu urteilen) :wacko:


      Nunja, viel Lärm um noch nicht viele Infos auf der ZDF-Seite aus jetziger Sicht... - aber am Montag in der Frühe, wenn IHR guckt, dann gibts hier sicherlich schon mehr zu sehen!

      :waving:
      @profi0815
      Dir und allen anderen treuen KS-Fans auch von mir ein allzeit frohes neues Jahr :prost:

      Deinen Vorab-Beurteilungen kann ich mich kurz und knapp nur anschließen. Aber man darf ja
      nicht vergessen, auch wenn es schon im Oktober gedreht wurde, es ist kein CW, es ist Quali.
      "Alles wieder auf Null" wie Frau Zervakis neuerdings im NDR titelt . . . :D

      Schaun mer mal, wer sich den Titel 1.Schürzenjäger des Jahres 2020 sichert :11z: Bert
      Ich bin Hesse! Und des is ja bekannt, ein Hesse is net dazu da, annern Mensche glücklich zu mache. :evil:
      Und nachdem Alfons die Quali-Wochen letztes Jahr beendet hat darf er im neuen Jahr gleich wieder mit ihnen beginnen.
      Video morgen erst wohl ab 14:15, aber da wir morgen Feiertag haben kann ich es auch mal live schauen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Stef22“ ()

      Du Glücklicher.
      Bei uns kommt der ganze katholische Südwesten in Scharen zum Einkaufen über die Landesgrenze 8o

      Übrigens kommt das Video meist schon kurz nach 9 Uhr auf die KS-Homepage und die anderen
      noch fehlenden Infos wie Bilder zu den Gerichten, zu den Kandidaten, dann auch :11z: Bert
      Ich bin Hesse! Und des is ja bekannt, ein Hesse is net dazu da, annern Mensche glücklich zu mache. :evil:

      Nudelbert schrieb:

      Du Glücklicher.
      Bei uns kommt der ganze katholische Südwesten in Scharen zum Einkaufen über die Landesgrenze 8o

      Übrigens kommt das Video meist schon kurz nach 9 Uhr auf die KS-Homepage und die anderen
      noch fehlenden Infos wie Bilder zu den Gerichten, zu den Kandidaten, dann auch :11z: Bert


      Also ich gehöre nicht zum katholischen sondern zum evangelischen Teil hier, aber ich komme auch nicht zum einkaufen, da habe ich besseres zu tun
      Ja ich weiß das das Video immer kurz nach 9 Uhr online ist aber diesmal steht dabei ab 14:15 und nicht wie sonst ab 9. Mal sehen wann es dann morgen da ist
      :prost: Zum Wohl auf alle KS-Fans und auf ein gutes und gelungenes KS-Jahr 2020, samt einem aktiven Forum...

      Fleisch kommt mir momentan nicht in die Tüte, deshalb für mich bitte das Ceviche von der Stachelmakrele yamyam
      Teilweise sind die Kombinationen ganz schon weird :spinnen: , wie das Kalbsfilet bzw. noch gesteigert beim Involtini...
      Bissken langweilig die Kombi von Saltimbocca mit Risotto oder das Rinderfilet mit Pestopasta und Tomaten :boredom:
      Und bei den Frikos ist die Sauce eindeutig abgeschissen. Diese Kombi wäre aber auch überhaupt nicht meins und ist deshalb mein persönlicher 1. Schürzenkandidat des jungen Jahres.

      Ob Hack tatsächlich kackt? On verra tout à l`heure...
      :frohwink: Catrin:-)
      "Hack verkackt"... manchmal aber auch nicht ;) , und zwar dann wenn es so gut gemacht und gut gewürzt ist, daß der Juror sagt "es schmeckt wie bei Mutti", passend für die Runde "Leibgericht".
      Das hat mich heute gefreut, weil ich bei dem Kandidaten Potential für viel mehr sehe. Fleischer, schon mal ne gute Grundlage.

      Ansonsten sind mir Maria und Jörg sehr positiv aufgefallen, die beiden Älteren, schön angerichtet hatten beide, nebst Daniel mit seinem Rinderfilet, da sehe ich auch viel Potential.

      Und Don Alfonso in Bestform, ein toller Auftakt im Neuen Jahr! :ok:
      Fand auch das die Frikadellen am besten zum Thema Leibgericht gepaßt haben. ansonsten hat mir gut das Rindefilet gefallen und auch das Kalbsfilet. Aber insgesamt haben alle Kandidaten heute gut gekocht und Alfons war auch gut aufgelegt, nur anscheinend ein bißchen erkältet.
      Ich wünsche allen KS-MitstreiterInnen ein gutes Neues (hoffentlich interessantes) Jahr!

      Mit der Entscheidung kann ich leben ;)
      Wobei auf vielen Tellern viel Fett (und getrennte Saucen) zu sehen war... Über die Aussage "Ich hab das Fett abgeschöpft, jetzt ist nur noch Jus am Teller" musste ich ziemlich grinsen...
      Wer nicht genießt, ist ungenießbar... (Konstantin Wecker)

      Jane Doe schrieb:

      "Ich hab das Fett abgeschöpft, jetzt ist nur noch Jus am Teller" musste ich ziemlich grinsen...

      Da musste ich auch grinsen... Mutig eine Jus aus Chorizo machen zu wollen, da ist doch nur Fett und Paprika :hihi:
      Insgesamt fand ich das Gericht geschmacklich ziemlich schräg und ich glaube RP heimlich auch :D Aber Mut wird halt belohnt...
      Für mich war die abgeschissene ¨Rotweinsauce" ein grober handwerklicher Fehler und die gesamte Kombi voll daneben... Meine Mutti hätte so was nie auf den Tisch gebracht :schreck:
      :geb15: Hallöchen
      Auch ich wünsche allen ein frohes und hoffentlich gesundes Neues Jahr

      Zum heutigen Tag - der Auftakt für dieses Jahr war gar nicht sooo schlecht. Am wenigsten gut haben mir das Kalbsfilet und die Saltimbocca gefallen.

      Hätte er doch einfach nur gebräunte Butter gemacht zu seinen Frikadellchen - wäre es perfekt gewesen.

      Alles in allem ich so nebenbei, kam mir gerade wieder in den Sinn beim Perf.Dinner schauen - den mit dem Spiegel könnte die Leutchens auch mal langsam wieder in den Schrank legen.

      Schönen Abend und fröhliches Kronensuchen :prost2: :prost2: :prost2:
      Daniel hat gehört, dass auf Ceran gekocht wird - und wenn da "alte Technik" im Einsatz ist . . .

      Viel Ahnung hat er nicht von der KS, sonst wüßte er, dass die Mikros und Induktion sich "beißen".
      Aber damit erhöht er für mich nur seine Fallhöhe, die da heißen: Henke und "Motto".

      Ich sehe aller Trotzenrufe zum Unk Christina vorn - AS braucht doch eine "Gazelle" :11z:

      Die Kombination Salbei und Safran in einem Tellergericht möchte ich nicht haben. Passt. :D Bert
      Ich bin Hesse! Und des is ja bekannt, ein Hesse is net dazu da, annern Mensche glücklich zu mache. :evil:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Nudelbert“ ()

      Die Vorspeisen am Dienstag.

      :winke: Hallo zusammen,

      so wie wir es gewohnt sind, geht es am Dienstag in der Quali-Woche weiter: mit Vorspeisen.
      Ob sie so filigran angerichtet sind, dass sie zur Jurorin Sarah Henke passen? :dontknow:

      Christina Leser
      Zitronen-Parmesan-Risotto mit Jakobsmuscheln

      Jörg Ackermann
      Asia-Salat mit grüner Papaya, mariniertem Sashimi von der Gelbflossenmakrele und Sesamstange

      Dominik Goertz
      Cremige Pastinakensuppe mit weißen Bohnen, Stangensellerie und Walnuss-Apfel-Topping

      Maria Schreiner
      Geräucherter Saibling und geschmorte Rote Bete mit Wasabi-Frischkäse

      Daniel Schmitz
      Tomatensuppe mit Pfannenbrot und zweierlei Dip

      Die Bilder, Rezepte und das Video werden vom ZDF rechtzeitig bereit gestellt auf der Infoseite des Tages.

      Habe ich schon mal Pfannenbrot gemacht? Möchte ich sowas essen? Zweimal "Nein", ohne goldenen Buzzer.
      Also ich habe meinen Schürzenkandidaten bereits ausgedeutet :11z: Bert
      Ich bin Hesse! Und des is ja bekannt, ein Hesse is net dazu da, annern Mensche glücklich zu mache. :evil:
      Ich verstehe vor allem das Konzept nicht... Es gibt Croutons für die Suppe UND Pfannenbrot mit Dips... ?(
      Ich schließe mich euch also an.
      Und lt. Rezept wären die Kerne der Tomaten noch in der Suppe. Kommt auch nicht so gut (aber vielleicht ist da das Rezept nicht ganz korrekt).
      Wer nicht genießt, ist ungenießbar... (Konstantin Wecker)
      Für mich sind beide Suppen zu mächtig "bestückt" als Vorsuppe bzw. Vorspeise.
      Allerdings macht sich Christina mit ihrem Risotto mit Muschel heute das "Leben" wirklich sehr einfach :thumbdown: Simple Geschichte und ich hoffe, dass dies SH auffällt...
      Der Asia-Salat samt Hamachi-Sashimi (der heute Gelbschwanzmakrele heisst :whistling: ) bitte zu mir; die unpassende Blätterteigstange reiche ich weiter.
      Mit der Kombi aus Räucherfisch mit steirischen, asiatischen und arabischen Aromen werde ich nicht warm... kreativ, kann aber auch in die Hose gehen.

      On verra! ;)

      profi0815 schrieb:

      Eine Kinderbadewanne voll Suppe

      Das ist aber bei beiden Suppen der Fall. Liegt aber wohl in 1. Linie daran, dass das Service bei der KS keine kleinen, feinen Suppenteller o.ä. bietet. Kleine Schälchen oder gleich grössere Schalen... Und zu wenig möchte man/frau dann neben der Konkurrenz sowieso auch nicht anbieten, da Suppen iwie immer gern belächelt werden, selbst wenn sie komplexer sind als manches Risotto mit "Beilage" :rolleyes:

      cremant schrieb:

      profi0815 schrieb:

      Eine Kinderbadewanne voll Suppe

      Das ist aber bei beiden Suppen der Fall. Liegt aber wohl in 1. Linie daran, dass das Service bei der KS keine kleinen, feinen Suppenteller o.ä. bietet. Kleine Schälchen oder gleich grössere Schalen... Und zu wenig möchte man/frau dann neben der Konkurrenz sowieso auch nicht anbieten, da Suppen iwie immer gern belächelt werden, selbst wenn sie komplexer sind als manches Risotto mit "Beilage" :rolleyes:


      Und das mit dem Pfannenbrot war bestimmt auch nicht die Ursprungs-Idee des Kandidaten. Aber ist ja sonst zu simpel.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher