Die 2. Quali-Woche 2020 vom 20. bis 24. Januar -- mit Nelson Müller

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Da hätte ich am Anfang der Woche nun kein Geld drauf gewettet. Vorsichtig formuliert. War aber heute wohl so. Da helfen vier Tagessiege nix.

      Warum macht Nelson einen Knoten in seine Limetten? Und warum macht er Schnitzel, wenn er weder Arm noch Zeit hat an der Pfanne zu stehen?

      JayKay schrieb:

      Da hätte ich am Anfang der Woche nun kein Geld drauf gewettet. Vorsichtig formuliert. War aber heute wohl so. Da helfen vier Tagessiege nix.




      Waren zwar nur 3 Tagessiege aber warum hat sie keinen Thermometer benutzt für ihr Fleisch. Sonst war doch alles gut auch wenn RR die Entscheidung an der Soße festmachte. Aber im Vergleich zu vor 2 Wochen konnte ich seine Entscheidung heute nachvollziehen.
      Ja schade, ich hätte jetzt lieber Pälzer-Dialekt in der 1. CW gehört... ;)
      Die zu dick eingkochten Kohlrabi bei Cornelia, sowie die wurmartige "Espuma" haben mich so gar nicht angemacht. Die Sauce schien auch ganz leicht abgeschissen zu sein bzw. etwas grisselig und die Plätzchen haben mir bei Christiane besser gefallen...
      Christiane war für mich die bessere Köchin, auch wenn ich dies zu Beginn der Woche so nicht erwartet hätte. Schade, dass sie nicht wenigstens 1x Probe gekocht hat, denn dann bekommt frau einfach ein Gefühl für das Rezept; den Geschmack, Zeitmangement etc...
      Aber da Cornelia KS-Fan der 1. Stunde ist, gönne ich ihr den Sieg :gratuliere:
      Gestern war ja teilweise schon der Teller auf der roten Unterlage zu sehen, in der
      Bildbeschreibung stand Christianes Name. Der "grüne Teller" wurde nicht gezeigt.
      In gut 80% der Fälle ist das Bild, das man bei den Gesamtrezepten sieht, der 2. Platz.
      Deshalb habe ich vermutet, dass Cornelia gewinnen wird. So kam es dann auch.
      Der Dialekt ist übrigens kein Pälzer, das ist Rheinhessich mit Frankfurter Einfluss :11z:

      RR hat sich mit der Entscheidung ein wenig gewunden, hat es spannend gemacht, aber
      im Endeffekt hat er es für mich nachvollziehbar erklärt, wieso und warum :D

      Dann also C.U. in der CW1 beim Alex. Es gäbe sicher Schlimmeres.
      Nicht Probe zu kochen ist m.E. ein immer wiederkehrendes Problem, der Überraschungsfinalisten.
      Wenn man teilnimmt, kann man doch immer "das Pech" haben, am Freitag antreten zu "müssen".
      Dann doch lieber gut vorbereitet untergehen, wenn überhaupt :11z:

      Eine Kandidatin, die auch unvorbereitet war und trotzdem gewonnen hatte, ist dann mit Anlauf und
      wieder schlecht vorbereitet am CW-Montag abgeflogen. Dann lass ich lieber einen Nachrücker kochen.

      Aber jeder wie er will - und sie auch :D Bert
      Ich bin Hesse! Und des is ja bekannt, ein Hesse is net dazu da, annern Mensche glücklich zu mache. :evil:
      Die Woche durch war Frau Geil für mich die bessere Köchin, einfach mit mehr Bauchgefühl und flott-locker aus der Lamäng heraus gekocht - Cornelia eher etwas verhaltener und akribischer... - was nun besser ist? :dontknow:

      Für den "Genuss Yogi" heute halt Cornelia, allerdings mit Ansage, denn "wenn Fleisch und Soohse stimmen, hat man schon 60% im Kasten" war seine Meldung zwischendurch (oder so ähnlich zumindest; habe nicht genau hingehört)

      So richtige Jahres-EndFinal-Überflieger waren letztendlich beide nicht. :no:
      Für mich hat rein gar nichts gestimmt. Viel zu viel verschiedene Saucen
      auf den Tellern. Das Kohlrabigemüse eine dicke Pampe - wer kocht
      heute noch so ungesund? Ich hatte den Eindruck, dass RR dieses
      Rezept auch nicht ganz verstanden hat - wie auch?
      Jeder gute Gasthof würde nicht bestehen können...
      Na ja, das Wiener Schnitzel war keine große Kochkunst, eher
      die Limone :bratpfanne:

      cremant schrieb:

      profi0815 schrieb:

      So richtige Jahres-EndFinal-Überflieger waren letztendlich beide nicht

      Aber mehr Biss und Potential habe ich bei Christiane gesehen.
      On verra, wie sehr sich die erfahrene Cornelia in ihre neue Aufgabe knien wird.Genügend Zeit zur Vorbereitung hat sie wohl...


      Sie mir auf jeden Fall lieber als die Dame die bei Alfons gewonnen hat. Und wer weiß was noch kommt. Wir müssen ja noch ein bißchen warten bis wir sie wiedersehen.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher