Hensslers Countdown - kochen am Limit

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Hensslers Countdown - kochen am Limit

      Es scheint wohl am Nachmittag bei RTL was neues am Herd zu geben 8o
      obwohl, so neu ist das m.E. nicht, da steckt einiges von TGJ drin, was ich
      so gelesen habe, denn gesehen habe ich es aus Zeitmangel nicht.

      Der vielfach vermisste "Sohsen-Lohse" tritt dort als Juror auf und meldet sich
      somit aus der Versenkung zurück. Ich werd am WE ev. mal TVNOW bemühen,
      aber so richtig reißt es mich nicht vom Hocker, was ich darüber erfahren habe.

      Muss - wie immer - jeder selbst entscheiden :winke: Bert
      Ich bin Hesse! Und des is ja bekannt, ein Hesse is net dazu da, annern Mensche glücklich zu mache. :evil:

      Nudelbert schrieb:

      Es scheint wohl am Nachmittag bei RTL was neues am Herd zu geben 8o
      obwohl, so neu ist das m.E. nicht, da steckt einiges von TGJ drin, was ich
      so gelesen habe, denn gesehen habe ich es aus Zeitmangel nicht.

      Der vielfach vermisste "Sohsen-Lohse" tritt dort als Juror auf und meldet sich
      somit aus der Versenkung zurück. Ich werd am WE ev. mal TVNOW bemühen,
      aber so richtig reißt es mich nicht vom Hocker, was ich darüber erfahren habe.

      Muss - wie immer - jeder selbst entscheiden :winke: Bert


      Habs gestern mal geschaut und fand es schrecklich. Da mußten die Kandidaten in 25 Minuten Kürbisrisotto kochen und als Schikane mußten sie dann alle flüssige Zutaten mit einem Strohhalm ins Risotto tun. Ein kandidat hat kurz vor Schluß Sahne dazugegeben und hat es eben in der Hitze des Gefechts aus der Flasche/Glas reingekippt und wurde dann sofort disqualifiziert. Und dann gibt es nich einen Froze-Choker od so ähnlich den ein Kandidat drücken und einem der anderen beiden wird dann der Strom abgechaltet und derwenige darf 3 Minuten nichts tun.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Stef22“ ()

      O.K.
      dann schau ich lieber was anderes aus der Konserve, was ich in der laufenden Woche nicht
      sehen konnte, gibt ja mehr als genug zur Auswahl. Oder ich koche lieber was Leckeres :D Bert
      Ich bin Hesse! Und des is ja bekannt, ein Hesse is net dazu da, annern Mensche glücklich zu mache. :evil:

      Kajaal schrieb:

      der Henssler geht weit über mein Limit.... kleine, hektische, unsichere und darum ständig unterdrückt aggressive Männlein kann ich nicht ausstehen!!!


      Ich hab den früher mal bei der VOX-Kocharena gesehen. Da ist er mir als unglaublich von sich selbst überzeugter Angeber höchst unangenehm aufgefallen.

      Dann war er auch bei der Küchenschlacht Moderator - ebenfalls nicht auszuhalten.

      Seitdem schau ich mir nichts an, wo der Typ auftritt.

      OK - Kitchen Impossible könnte eine Ausnahme sein. Und in diesem Fall drücke ich für Mälzer die Daumen ;)
      Wer nicht genießt, ist ungenießbar... (Konstantin Wecker)
      Ich fand Steffen Henssler in der KS angenehm, eben so anders als die anderen drögen Mods. Frech, frisch und optisch :thumbup:
      Bei TGJ begann er mir mit seiner Masche auf die Nerven zu gehen, aber anders als AH hatte SH nie das notwendige Talent, um sich auf sein Handwerk beziehen zu können. So bleibt er der ewig laute Kaltfischaufschneider ohne weitere persönliche Entwicklung. Schade!

      cremant schrieb:

      Ich fand Steffen Henssler in der KS angenehm, eben so anders als die anderen drögen Mods. Frech, frisch und optisch :thumbup: Bei TGJ begann er mir mit seiner Masche auf die Nerven zu gehen, aber anders als AH hatte SH nie das notwendige Talent, um sich auf sein Handwerk beziehen zu können. So bleibt er der ewig laute Kaltfischaufschneider ohne weitere persönliche Entwicklung. Schade!

      Bei den TGJ habe ich ihn als sehr freundlichen und umgänglichen Menschen erlebt, wir hatten die erste Sendung aufgezeichnet,
      2 Jahre später habe ich durch den Kontakt meiner Tochter, ihn gebeten meine KS-Verlierer-schürze mit seinem Autogramm zu versehen alles kein Thema.

      Dieterhg schrieb:

      Bei den TGJ habe ich ihn als sehr freundlichen und umgänglichen Menschen erlebt, wir hatten die erste Sendung aufgezeichnet,
      2 Jahre später habe ich durch den Kontakt meiner Tochter, ihn gebeten meine KS-Verlierer-schürze mit seinem Autogramm zu versehen alles kein Thema.

      Ausserhalb der Kamera mag er ein netter, zugänglicher Mensch sein, aber seine Masche vor der Kamera des ewig jungen, agilen, extravaganten Chefs ist durch. Da haben ihn andere mittlerweile andere symphatischer überholt.