Heilbronn, Di 24.3.20: Lena

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      tina0110 schrieb:

      Das Maronenpüre sieht suspekt aus :D Bäckle okey, und der Rest auch. Die Sauce sieht lecker aus!

      Hut ab vor der heutigen Gastgeberin!
      Mit 25 Lenzen so ein Menü abzuliefern, das ist schon eine großartige Leistung.
      Jedenfalls hätte ich mir das in dem Alter (Autsch, wie lange ist das her!) nicht zugetraut und es vermutlich auch nicht gekonnt.
      Das Maronenpürree und auch die Bratäpfel, bevor sie in den Ofen wanderten, ließen mich kurz an Hund ganz hinten denken, aber das ist wirklich Meckern auf hohem Niveau.
      35 Punkte, vermutlich haben wir heute die Wochensiegerin gesehen.
      :moin:

      Emanuelle99 schrieb:

      Uruca schrieb:

      Emanuelle99 schrieb:

      binlieb schrieb:

      Emanuelle99 schrieb:

      wann kommt eigentlich endlich die Showeinlage??


      Auja, die Trovatos balancieren auf der Dachrinne.


      Dita Von Teese im Bierseidel

      Für die jüngeren hier....Dita von Teese....wer nicht weiß wer das ist ...Tante Kugel fragen :11z:


      im nächsten Jahr wieder auf ihrer Tingeltour durch die Altenheime in WEIT und NAH zu bewundern.....

      So alt bin ich nun auch nicht..... :rotfl: :rotfl:
      Die Kommentare über das „Sahneschnittchen“ kann ich nicht so wirklich nachvollziehen. Er ist ein „Typ“ - also jetzt nicht so meiner ;) - aber das tut nichts zur Sache. Woher wollt ihr wissen, dass er unhygienisch und eklig ist?
      Stinkt er durch‘s TV. Ich rieche nichts. Und wie stellt ihr fest, dass das Hütchen Patina hat?
      Ich bin auch kein Fan von seinem Bart und das Dekolleté zeigen, sollten die Herren besser Frauen wie der heutigen Gastgeberin überlassen. Aber deshalb muss er doch kein „Schmuddel“ sein? Ich sehe keine dreckigen Fingernägel- ich bin kein Fan von „Tussen-Krallen“, die wir heute gesehen haben. Darf „man“ nicht einfach mal ein bisschen anders aussehen? Wo ist das Problem?
      LG Schnittchen :frohwink:

      Champagner macht keine Rotweinflecken :prost: :D !

      Schnittchen schrieb:

      Die Kommentare über das „Sahneschnittchen“ kann ich nicht so wirklich nachvollziehen. Er ist ein „Typ“ - also jetzt nicht so meiner ;) - aber das tut nichts zur Sache. Woher wollt ihr wissen, dass er unhygienisch und eklig ist?
      Stinkt er durch‘s TV. Ich rieche nichts. Und wie stellt ihr fest, dass das Hütchen Patina hat?
      Ich bin auch kein Fan von seinem Bart und das Dekolleté zeigen, sollten die Herren besser Frauen wie der heutigen Gastgeberin überlassen. Aber deshalb muss er doch kein „Schmuddel“ sein? Ich sehe keine dreckigen Fingernägel- ich bin kein Fan von „Tussen-Krallen“, die wir heute gesehen haben. Darf „man“ nicht einfach mal ein bisschen anders aussehen? Wo ist das Problem?


      Inga, da haste auch wieder recht!

      Spoiler anzeigen
      ​gehe mal aber in dich, wie du hier manchmal über übergewichtige Damen und Herren schreibst.
      Sahneschnittchen möchte mit seiner Art und seinem Verhalten durchaus gezielt provozieren.....er spielt absolut zu gerne den "Outlaw" - ich bin komplett überzeugt davon, dass er (sollte er unsere Kommentare lesen) vor dem PC sitzt und sich kaputtlacht.....

      Der Typ ist ein Original und er lebt das aus!!

      oberhalber schrieb:

      Schnittchen schrieb:

      Die Kommentare über das „Sahneschnittchen“ kann ich nicht so wirklich nachvollziehen. Er ist ein „Typ“ - also jetzt nicht so meiner ;) - aber das tut nichts zur Sache. Woher wollt ihr wissen, dass er unhygienisch und eklig ist?
      Stinkt er durch‘s TV. Ich rieche nichts. Und wie stellt ihr fest, dass das Hütchen Patina hat?
      Ich bin auch kein Fan von seinem Bart und das Dekolleté zeigen, sollten die Herren besser Frauen wie der heutigen Gastgeberin überlassen. Aber deshalb muss er doch kein „Schmuddel“ sein? Ich sehe keine dreckigen Fingernägel- ich bin kein Fan von „Tussen-Krallen“, die wir heute gesehen haben. Darf „man“ nicht einfach mal ein bisschen anders aussehen? Wo ist das Problem?


      Inga, da haste auch wieder recht!

      Spoiler anzeigen
      ​gehe mal aber in dich, wie du hier manchmal über übergewichtige Damen und Herren schreibst.


      Der war gut, Chapeau.

      Schnittchen schrieb:

      Die Kommentare über das „Sahneschnittchen“ kann ich nicht so wirklich nachvollziehen. Er ist ein „Typ“ - also jetzt nicht so meiner ;) - aber das tut nichts zur Sache. Woher wollt ihr wissen, dass er unhygienisch und eklig ist?
      Stinkt er durch‘s TV. Ich rieche nichts. Und wie stellt ihr fest, dass das Hütchen Patina hat?
      Ich bin auch kein Fan von seinem Bart und das Dekolleté zeigen, sollten die Herren besser Frauen wie der heutigen Gastgeberin überlassen. Aber deshalb muss er doch kein „Schmuddel“ sein? Ich sehe keine dreckigen Fingernägel- ich bin kein Fan von „Tussen-Krallen“, die wir heute gesehen haben. Darf „man“ nicht einfach mal ein bisschen anders aussehen? Wo ist das Problem?


      ich mag Typen außerhalb des Mainstreams, Typen mit Selbstbewusstsein die sich nicht scheuen mal auszubrechen.
      Ob ich ihn zu Hause haben wollte, ist eine andere Sache. Geruchstechnisch war er sicher ok, keiner hat die Nase gerümpft oder ist vom ihm abgerückt.
      Es muss nicht immer alles Sinn machen. Oft reicht es schon, wenn es Spass macht.

      oberhalber schrieb:

      Schnittchen schrieb:

      Die Kommentare über das „Sahneschnittchen“ kann ich nicht so wirklich nachvollziehen. Er ist ein „Typ“ - also jetzt nicht so meiner ;) - aber das tut nichts zur Sache. Woher wollt ihr wissen, dass er unhygienisch und eklig ist?
      Stinkt er durch‘s TV. Ich rieche nichts. Und wie stellt ihr fest, dass das Hütchen Patina hat?
      Ich bin auch kein Fan von seinem Bart und das Dekolleté zeigen, sollten die Herren besser Frauen wie der heutigen Gastgeberin überlassen. Aber deshalb muss er doch kein „Schmuddel“ sein? Ich sehe keine dreckigen Fingernägel- ich bin kein Fan von „Tussen-Krallen“, die wir heute gesehen haben. Darf „man“ nicht einfach mal ein bisschen anders aussehen? Wo ist das Problem?


      Inga, da haste auch wieder recht!

      Spoiler anzeigen
      ​gehe mal aber in dich, wie du hier manchmal über übergewichtige Damen und Herren schreibst.


      Steffen, ich kann mich nicht daran erinnern, mich abwertend über adipöse Menschen geäußert zu haben. Aber wenn Übergewichtige mit Vergnügen panieren, frittieren, Mascapone, Butter und Sahne im Übermaß verwenden- dazu habe ich mich schon geäußert. Das ist einfach ungesund und die Solidargemeinschaft muss irgendwann für die Kosten ihres Lebenswandels aufkommen. Adipöse Menschen tun mir sehr Leid, ich diskriminiere sie nicht und finde, dass sie alle Hilfe, die sie in Anspruch nehmen wollen, bekommen sollen.
      LG Schnittchen :frohwink:

      Champagner macht keine Rotweinflecken :prost: :D !

      Schnittchen schrieb:

      Die Kommentare über das „Sahneschnittchen“ kann ich nicht so wirklich nachvollziehen. Er ist ein „Typ“ - also jetzt nicht so meiner ;) - aber das tut nichts zur Sache. Woher wollt ihr wissen, dass er unhygienisch und eklig ist?
      Stinkt er durch‘s TV. Ich rieche nichts. Und wie stellt ihr fest, dass das Hütchen Patina hat?
      Ich bin auch kein Fan von seinem Bart und das Dekolleté zeigen, sollten die Herren besser Frauen wie der heutigen Gastgeberin überlassen. Aber deshalb muss er doch kein „Schmuddel“ sein? Ich sehe keine dreckigen Fingernägel- ich bin kein Fan von „Tussen-Krallen“, die wir heute gesehen haben. Darf „man“ nicht einfach mal ein bisschen anders aussehen? Wo ist das Problem?




      Genauso wie es die lieben Mitmenschen überhaupt nichts angeht, ob jemand raucht, boxt, in SwingerClubs geht, pausenlos am Handy
      hängt, Drogen nimmt, kontrollsüchtig ist oder komische Klamotten trägt, geht es niemanden etwas an, ob jemand sich „ ungesund „ ernährt und übergewichtig ist!
      Viele Dinge im Leben sind ungesund und verursachen Kosten für die Gemeinschaft.
      Wer maßt sich an, darüber zu entscheiden, was ok ist und was nicht?

      EDIT: Mit Zustimmung das Zitat geradegerückt :11z: bx Bert

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Nudelbert“ ()

      @Kajaal
      würdest Du bitte Deinen Beitrag über "Bearbeiten" so korrigieren,
      dass Dein Post nicht der falschen Person zugeschrieben wird ?

      Andernfalls würde ich das machen - Dein Einverständnis vorausgesetzt :winke: bx Bert
      Ich bin Hesse! Und des is ja bekannt, ein Hesse is net dazu da, annern Mensche glücklich zu mache. :evil:

      Kajaal schrieb:

      Schnittchen schrieb:



      ... Aber wenn Übergewichtige mit Vergnügen panieren, frittieren, Mascapone, Butter und Sahne im Übermaß verwenden- dazu habe ich mich schon geäußert. Das ist einfach ungesund und die Solidargemeinschaft muss irgendwann für die Kosten ihres Lebenswandels aufkommen. Adipöse Menschen tun mir sehr Leid, ich diskriminiere sie nicht und finde, dass sie alle Hilfe, die sie in Anspruch nehmen wollen, bekommen sollen.


      Genauso wie es die lieben Mitmenschen überhaupt nichts angeht, ob jemand raucht, boxt, in SwingerClubs geht, pausenlos am Handy
      hängt, Drogen nimmt, kontrollsüchtig ist oder komische Klamotten trägt, geht es niemanden etwas an, ob jemand sich „ ungesund „ ernährt und übergewichtig ist!
      Viele Dinge im Leben sind ungesund und verursachen Kosten für die Gemeinschaft.
      Wer maßt sich an, darüber zu entscheiden, was ok ist und was nicht?


      inzwischen zahle ich mit meinen Steuergeldern an so viel Unfug mit, dass es mir egal ist, es lohnt nicht, sich darüber zu echauffieren
      Achtung kann Spuren von Sarkasmus, Ironie und Zynismus enthalten

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Dino“ ()

    • Benutzer online 2

      2 Besucher