1. PROFI-KS 2020 vom 23. - 27. März mit CORNELIA POLETTO

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      1. PROFI-KS 2020 vom 23. - 27. März mit CORNELIA POLETTO

      :moin: oder BONJOUR,

      Corona lässt grüssen, denn auch die KS musste die Schoten dichtmachen für Zuschauer und Kandidaten... und nein und auch mal keine Angst, heute brät nicht @profi0815 für uns alle Buletten weglauf , sondern 6 arbeitslose Sterne (TM, KHH und CR**) aus HH kochen, vor leeren Rängen, ihre "Leibgerichte" für "the one and only" Juror dieser Woche NELSON MÜLLER...

      DIE KARTE
      Thomas Martin
      Samtsuppe von Sellerie und Topinambur mit brauner Butter und schwarzem Trüffel

      Karlheinz Hauser
      Kalbsleber Berliner Art mit Kartoffelpüree

      Christoph Rüffer
      Matjestatar auf Kürbis-Reibekuchen mit Meerrettich-Dip


      Und quel Überraschung! von Frau Poletto gibts zusätzlich Pasta :rolleyes:
      Orecchiette mit Brokkoli und Büffelmozzarella

      Leider geizt das ZDF mit einem Vorab-Video :cursing: , aber die Rezepte und Fotos könnt ihr hier wie gewohnt anschauen..

      Beim Thema scheinen sich zumindest TM und CR** etwas vertan zu haben. Tja, ist halt schwer aus der Haut eines Sternkochs mit gewohnten Mini-Menü-Portionen auszubrechen. Und wer hätte gedacht, dass KHH Leber so gern mag... 8o

      Also ich nehme gern ein kleines Tässchen Suppe, gefolgt von einem Matjestaler und schlemme dann die Leber (aber bitte in angepasster Menümenge ;) )

      Sein wir gespannt, wie das Bewertungssystem insgesamt und mit nur einem Wochenjuror ablaufen wird. Vielleicht erfindet sich die KS in dem Bereich nochmals ganz neu... On verra!

      Viel Spass an dieser Premiere...
      :frohwink: Catrin:-)
      Aussehen tun alle Teller gut aber ich finde vor allem der Matjestatar ist doch eher eine Vorspeise.
      die Woche gelten andere Regeln. Alle 3 Köche kochen jeden Tag und es werden Tag Punkte vergeben. Derjenige der am Ende die meisten Punkte hat darf für einen Guten Zweck spenden.
      Irgendwie ein bissl spooky… Aber ich find es prinzipiell toll, wie das ZDF reagiert hat.
      Und gleichzeitig auch bedrückend, was die 3 erzählt haben - wie sie ihre Küchen verlassen mussten... ;(

      Davon abgesehen hat es mir echt Spaß gemacht - und auch NM hat einen guten Job gemacht.

      Und gleich zu Beginn dachte ich mir: kein Wunder, dass JL die Woche nicht eingesetzt werden konnte als Moderator... jemand, der so nach Beifall heischt, wäre hier auf verlorenem Posten :D
      Wer nicht genießt, ist ungenießbar... (Konstantin Wecker)
      Von der Idee her einfach :winner: WOW!

      Aber leider zuviel Poletto im Bild mit einem ihrer stereotypen Punxsutawney-Rezepte... - niemand will sehen, wie CP Nudeln kocht, wenn daneben drei 2-Sterner um die Wette köcheln! :boredom:

      Ich hätte gerne mehr die Fingerfertigkeiten der drei Herren gesehen, z.B. wie (ab ca. 27:00) der CR² die Reibekuchen mit Löffel auf nasser Hand formt, oder eben den Aufschäum-Trick mit der Kelle von TM².

      Interessant aber natürlich die persönlichen Eindrücke der drei Herren zur jeweiligen Hotel-/Küchenschliessung etc. - etwas gewagt fand ich allerdings die Prognose von CP: "wie jetzt schon in Shanghai, ist hier im Sommer alles wieder vorbei"...

      Da hat sie wohl einen recht hohen Tellerrand, oder, verbunden mit geringer Körpergrösse plus natürlicher Haarfarbe, eine etwas naive Betrachtungs-Höhe. :no:

      Aber egal - hier in diesem Thread zählt allein das Kochen, und ich fand die ganze Sache als solche einfach prima! :perfekt:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „profi0815“ ()

      profi0815 schrieb:

      ich fand die ganze Sache als solche einfach prima!

      Tja, da sieht man mal wieder... sooo unterschiedlich sind die Geschmäcker.
      Ich habe mich ziemlich gelangweilt; auch und vor allem bei der "zahnlosen" Bewertung von NM. Aber eine Krähe usw...
      Besonders genervt war ich von CPs Dauergequatsche :rolleyes: ,die Herren waren dagegen am liebsten konzentriert schweigsam bei ihrer Sache ;)

      Ich hoffe, die Profi-KS nimmt noch deutlich mehr Schwung auf...

      P.S.: CP hat in Shanghai ihren Namen für ein Restaurant der Firma "Zwilling" gegeben, die daran anschliessend einen Messershop betreibt...
      "Ende April 2018 wurde in Shanghai das Restaurant „The Twins by Cornelia Poletto“ eröffnet, welches Poletto in Kooperation mit der Solinger Zwilling-Gruppe leitet. Das Restaurant befindet sich im Einkaufszentrum Taikoo Hui Mall und erstreckt sich mit dem dazugehörigen Shop... " (Quelle: Wikipedia)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „cremant“ ()

      cremant schrieb:

      profi0815 schrieb:

      ich fand die ganze Sache als solche einfach prima!

      Tja, da sieht man mal wieder... sooo unterschiedlich sind die Geschmäcker.
      Ich habe mich ziemlich gelangweilt; auch und vor allem bei der "zahnlosen" Bewertung von NM. Aber eine Krähe usw...
      Besonders genervt war ich von CPs Dauergequatsche :rolleyes: ,die Herren waren dagegen am liebsten konzentriert schweigsam bei ihrer Sache ;) Ich hoffe, die Profi-KS nimmt noch deutlich mehr Schwung auf...

      Die Herren lernen noch

      cremant schrieb:

      Tja, da sieht man mal wieder... sooo unterschiedlich sind die Geschmäcker.
      Ich habe mich ziemlich gelangweilt; auch und vor allem bei der "zahnlosen" Bewertung von NM. Aber eine Krähe usw...
      Besonders genervt war ich von CPs Dauergequatsche ,die Herren waren dagegen am liebsten konzentriert schweigsam bei ihrer Sache


      Ich hätte wie der @profi0815 auch gern mehr Sternekochen und weniger Poletto-kocht-Teigwaren gesehen... ;)

      Um CP aber Gerechtigkeit widerfahren zu lassen: sie hat sich redlich bemüht, die Herren in ein Gespräch zu verwickeln - allerdings haben die ja selbst gemeint, dass sie es nicht gewohnt sind, beim Kochen zu reden :D

      Aber vielleicht lernt die Regie bzw. das Quartett auch noch, wie sie uns was vom Kochen zeigen, ohne den Köchen zu nahe zu kommen ;)

      Ist natürlich nicht einfach: CP sieht nicht genau, was die grad machen, kann also mit ihnen nicht über das reden, was sie tun... Und der Kameramann kann ja schlecht fragen ;) Daher macht er das, was er gewöhnt ist: er filmt die Person, die spricht...
      Wer nicht genießt, ist ungenießbar... (Konstantin Wecker)

      Jane Doe schrieb:

      Ich hätte wie der @profi0815 auch gern mehr Sternekochen

      Was bitte ist denn "Sternekochen"? Die Herren haben heute zur Genüge bewiesen, dass sie ihr Handwerk verstehen, wenn damit Schnitttechnik etc. gemeint sind. Das Aufschäumen in der Kelle war doch klar ersichtlich und ob das jetzt sternemässig ist, wenn CR** seine Reibekuchen in der nassen Hand formt, egal womit?
      Sterneküche findet doch in erster Linie im Kopf (und am Versuchsherd) dieser Köche statt; ist höchste Kreativität und Komposition von Geschmack und Fachkenntnis der Produkte .. Den Rest macht dann die eingespielte Küchenbrigade.

      cremant schrieb:

      Tja, da sieht man mal wieder... sooo unterschiedlich sind die Geschmäcker.


      Ich habe ja nicht gesagt, das ich 100% glücklich wäre... - aber dass man die Burschen überhaupt mal Schnibbeln sieht, ist doch klasse.

      Ich kann mir natürlich auf CR² im Koch-Terrarium im Haerlin anschauen gehen, aber das hat jetzt aktuell genauso geschlossen, wie vorher schon mein Portmonää bzgl. solcherart Resto-Besuche. :(
      CP beim Wasserfall-artigen Blubbern gibt es eh alle 6 Wochen (etwa) :)

      Drei große Köche am Herd, das gab es früher einmal im Jahr beim SWR,
      wenn bei Markus Prock und Vincent Klink die "Schwarzwälder Riege" das
      Weihnachtsmenü präsentierten.

      Wenn es also "nur Handwerk" war, dann möchte ich bitte mehr Handwerk sehen,
      denn Nudeln kochen kann ich - der Nick läßt es erahnen - selbst recht gut :D bx Bert
      Ich bin Hesse! Und des is ja bekannt, ein Hesse is net dazu da, annern Mensche glücklich zu mache. :evil: